hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Vektoria
Beiträge: 87
5. Jun 2013, 12:43
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(4248 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign Bug bei gepunkteten Linien (Japanische Punkte!!!)


Liebes Forum,

habe ein Projekt fast abgeschlossen, stehe massiv unter Zeitdruck und bin offenbar in die gleiche Falle getappt, wie es andere User schon in den vergangenen 6 Jahren sind (Wie ich innerhalb der Suche feststellen konnte!)

Habe eine Linie mit japanischen Punkten angelegt, im Indesign 5,5 sieht alles super aus, dann nach dem PDF-Export steht innerhalb der Linie plötzlich der letzte Punkt abseits, in einem unregelmäßigem Abstand!!! Katastrophal!!! Voreinstellungen bezüglich der Punkteverteilung kann ich nirgendwo finden.

Sollte es tatsächlich möglich möglich sein, dass Adobe diesen Bug, der offenbar seit 2007!!! besteht, bis zur Version 5,5 noch immer nicht korrigiert haben sollte...??

LG Vektoria
Top
 
X
Uwe Laubender S
Beiträge: 4107
5. Jun 2013, 14:34
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #513438
Bewertung:
(4198 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign Bug bei gepunkteten Linien (Japanische Punkte!!!)


Hallo, Vektoria!

Gut möglich, dass der Bug noch besteht.
Kannst Du mal 'nen Screenshot (vorher/nachher) einstellen und einen Link zu einem älteren Thread, der das Thema ausführlich widergibt?
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender
als Antwort auf: [#513431] Top
 
mael
Beiträge: 64
5. Jun 2013, 16:10
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #513447
Bewertung:
(4154 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign Bug bei gepunkteten Linien (Japanische Punkte!!!)


Hi Vektoria

Wenn du Druck hast erstelle dir eine Form eines dieser Punkte und kontruiere dir in Illustrator eine Line damit.

Ist denk ich das schnellste.

LG
als Antwort auf: [#513431] Top
 
Stephan_M m
Beiträge: 464
6. Jun 2013, 16:01
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #513500
Bewertung:
(4040 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign Bug bei gepunkteten Linien (Japanische Punkte!!!)


Herzliches Beileid.
Habe mich auch von einem Layout mit gepunkteten Linien verabschieden müssen, weil er die Punkte partout nicht ausdrucken hat wollen - ich musste dann durchgezogene Linien nehmen. Habs bis heute nicht raus, was da los ist.

Gruß,
Stephan
als Antwort auf: [#513447] Top
 
Freunek
Beiträge: 1435
7. Jun 2013, 13:00
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #513545
Bewertung:
(3982 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign Bug bei gepunkteten Linien (Japanische Punkte!!!)


Antwort auf [ Stephan_M ] Habe mich auch von einem Layout mit gepunkteten Linien verabschieden müssen, weil er die Punkte partout nicht ausdrucken hat wollen - ich musste dann durchgezogene Linien nehmen. Habs bis heute nicht raus, was da los ist.


Moin Stephan,
ich habe das gerade mal nachgestellt mit InDesign CS5.5 Mac, Mac OS-X 10.6.8.
1 x PDF-Export aus InDesign und 1 x Druck + Distiller. In Bildschirmauflösung und als PDF/X1a. Hier tritt der beschriebene Fehler nicht auf. Weder bei Linien noch bei Rechteckrahmen mit "japanischen Punkten"

mfg
Günther
als Antwort auf: [#513500] Top
 
rhabarbermus
Beiträge: 330
7. Jun 2013, 15:29
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #513562
Bewertung:
(3926 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign Bug bei gepunkteten Linien (Japanische Punkte!!!)


ja die punktanschlüsse waren noch nie gut, wenns um ein eck rum ging. ich musste mal googlen was mit japanischen punkten gemeint ist, weil mir der begriff nix sagte und bin auf den interessant-lustigen thread gestossen:

http://www.typografie.info/3/topic/25280-japanische-punkte/
als Antwort auf: [#513545] Top
 
Quarz  M  p
Beiträge: 3269
7. Jun 2013, 17:55
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #513571
Bewertung:
(3893 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign Bug bei gepunkteten Linien (Japanische Punkte!!!)


Hallo Viktoria,

bei mir funktioniert es auch -
sowohl mit IDcs5 als auch mit IDcs6.

Ich habe aber etwas ausprobiert - und den
Japanische Punkte-Konturenstil nachgebaut.

Denn beim Neuerstellen eines Konturenstils besteht
die Möglichkeit eine Auswahl für die Verarbeitung
von Ecken zu treffen.
siehe Screenshot

Mich würde jetzt interessieren, ob damit der
Fehler behoben ist.
(Ich kann es ja nicht kontrollieren ;-)


Gruß
Quarz

-------------------------------------
Win7 | InDesign CS6 ver 8.01

als Antwort auf: [#513545] Top
 
olachen
Beiträge: 12
11. Nov 2013, 15:20
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #519562
Bewertung:
(3391 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign Bug bei gepunkteten Linien (Japanische Punkte!!!)


Lasse diese Thema nochmal aufleben. Stehe gerade vor einem ähnlichen / dem selben Problem.

Ich verwende die Japanischen Punkte als Absatzlinie unter dem Text (es geht um einen Wandkalender, daher automatisiert als Absatzstil).

Bei mir sehen die Punkte im InDesign CC sowie im Acrobat sowie PDF im Illustrator geöffnet gut aus.

Nur beim Ausdrucken aus all diesen Programmen taucht das beschriebene Problem auf. Der erste bzw. letzte Punkt der Linie (es geht nix ums Eck) sind näher dran oder weiter von den anderen entfernt.

Im Illustrator geöffnet sieht man bei diesen Linien, dass der erste und der letzte Punkt der Linie tatsächlich eigene Formen sind - die gepunktete Linie dazwischen ist ein durchgängiger Pfad, auf dem die Punkte liegen.

Habe schon versucht, im InDesign direkt gleich den kompletten Text in Pfade umzuwandeln, da werden allerdings die Absatzlinien nicht mitgewandelt.

Im Illustrator kann man die "Restlinie" in der Mitte auch nicht umwandeln - bzw. sie wird dann zur durchgängigen Linie.


Habe auch schon daran gedacht, dass die Dokumente okay sein könnten und nur mein Drucker nicht damit klarkommt. Möchte allerdings nicht den Druckauftrag an die Druckerei erteilen, um bei der Lieferung sehen zu müssen, dass es doch ein Dateiproblem war :-(

Vielleicht weiß hier noch jemand Rat?
Grüße
Carola
als Antwort auf: [#513571] Top
 
X