hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
mabafla m
Beiträge: 34
2. Mär 2018, 15:06
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(1923 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign CC2015 Server und CC Libraries


Hallo zusammen.

Wir setzen bei uns InDesign CC2015 Server, installiert auf einem Windows 2012 Server, für verschiedene Funktionen (Redaktionssystem, Made To Print-Server) ein.

Damit IDS die Mac-Verknüpfungen auf dem Server umsetzen kann, haben wir Symbolische Links erstellt. Funktioniert soweit.

Nun ist es aber so, dass wir in einer Publikation mit CC Libraries arbeiten. Hier erhalte ich nun natürlich von IDS Fehlermeldungen, dass diese nicht gefunden werden, da ich ja IDS nicht mit einem Adobe-Account betreibe, welchen ich berechtigen könnte. Die Verarbeitung läuft soweit fehlerfrei durch. Jedoch füllt es mir das ApplicationLog mit Meldungen zu diesen fehlenden CCLibraries. Wenn nun effektiv ein Fehler passiert, ist dieser kaum mehr zu finden.

Hat jemand Erfahrung damit und weiss, wie wir das lösen könnten?

Ein zweiter Punkt ist, dass wir aus dem Redaktionssystem die PDF-Erstellung über MadeToPrint machen. Eine erste IDS-Instanz stellt also die Daten zusammen und gibt diese an MTP. Dann kommt die IDS-Instanz für MTP und verarbeitet die Daten zu PDF. Auch dieser Vorgang läuft sauber durch. Doch auch hier erhalte ich diverse Meldungen über fehlende Verknüpfungen, die dann doch irgendwie noch gefunden werden.

Vielleicht kennt ja auch dieses Problem jemand :-)

Besten Dank im Voraus!
mabafla
Top
 
X
Rene Treuber
Beiträge: 22
5. Mär 2018, 11:15
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #562659
Bewertung:
(1471 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign CC2015 Server und CC Libraries


Hallo mabafla,

Dass sich der InDesign Server nicht an eine CC-Mitgliedschaft binden lässt, ist auch in anderen Bereichen (Stichwort Typekit-Schriften) „nicht optimal gelöst“.

Zumindest für den MadeToPrint-Teil kann ich dir aber eine Antwort geben.
Zitat Doch auch hier erhalte ich diverse Meldungen über fehlende Verknüpfungen, die dann doch irgendwie noch gefunden werden.

Das liegt daran, dass beim Öffnen der Datei die Verknüpfungen wirklich noch fehlen, daher zeigt der InDesign Server die Verknüpfungen als fehlend an. MadeToPrint macht – je nach Einstellung – einen Preflight und aktualisiert die Verknüpfungen. Daher sind diese dann während der Ausgabe doch verfügbar.

Gruß,
René

--
René Treuber
axaio software GmbH
www.axaio.com
als Antwort auf: [#562647] Top
 
mabafla m
Beiträge: 34
6. Mär 2018, 17:04
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #562668
Bewertung:
(1236 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign CC2015 Server und CC Libraries


Hallo René.

Danke fürs Feedback! Du hörst wieder von mir...

Gruss mabafla
als Antwort auf: [#562659] Top