[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign InDesign CC - Text markieren in nicht ausgewähltem Textrahmen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

InDesign CC - Text markieren in nicht ausgewähltem Textrahmen

arnd rüttger
Beiträge gesamt: 14

18. Jul 2013, 22:23
Beitrag # 1 von 13
Bewertung:
(9362 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
ich habe jetzt das Updaten InDesign CC laufen und ärgere mich über eine Kleinigkeit. Aber vielleicht fehlt nur irgendwo ein Häkchen in den Voreinstellungen?

In InDesign CS 5.5 konnte ich bei einem nicht ausgewählten Textrahmen dreimal mit dem Auswahlwerkzeug auf einen Absatz klicken und habe mit dem 1. Klicken den Rahmen ausgewählt, mit dem 2. Klicken den Cursor im Text platziert und mit dem 3. Klicken die Zeile markiert. Solche Funktionen gehen ja irgendwann in Fleisch und Blut über.

In InDesign CC dagegen klicke ich auf den Textrahmen und kann dreimal, fünfmal oder siebenhundertdreiundneunzigmal Klicken, ich komme nur bis zur Platzierung des Cursors im Text. Erst wenn ich die Position des Cursors ändere und dann wieder dreimal klicke, ist die Zeile markiert ("Zeile durch Dreifachklicken" in den Voreinstellungen ist aktiv).

Also fünf- bis sechsmal Klicken, dreifache Zeit, elegante, einfache Funktion ist weg. Warum das? Und wie kann ich das ändern???

Herzlichen Dank für hilfreiche Bemerkungen. Gegoogelt habe ich schon sehr viel.
X

InDesign CC - Text markieren in nicht ausgewähltem Textrahmen

Klaus79
Beiträge gesamt: 341

19. Jul 2013, 10:03
Beitrag # 2 von 13
Beitrag ID: #515276
Bewertung:
(9291 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,
bei der CS3 war das unter
Voreinstellungen > Eingabe > Zeile durch 3fachklicken auswählen

CC habe ich nicht

Gruß
Klaus


als Antwort auf: [#515267]

InDesign CC - Text markieren in nicht ausgewähltem Textrahmen

mac_heibu
Beiträge gesamt: 1441

19. Jul 2013, 10:22
Beitrag # 3 von 13
Beitrag ID: #515277
Bewertung:
(9274 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das meint der OP nicht.
Das gewünscht Verhalten ist offenbar nicht mehr verfügbar.


als Antwort auf: [#515276]

InDesign CC - Text markieren in nicht ausgewähltem Textrahmen

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4684

19. Jul 2013, 11:31
Beitrag # 4 von 13
Beitrag ID: #515279
Bewertung:
(9225 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das Verhalten ist so:

CS6: so wie von Arnd beschrieben. 3x Klick Zeile, 4x Klick Absatz. Es ist aber nicht möglich, nur ein Wort auszuwählen.

CC: Ein Klick wählt den Textrahmen oder zwei x Klicken den Cursor, dann 3x Klick die Zeile …
Ich brauche also jetzt zwei Klicks mehr. Der Cursor muss nicht im Rahmen versetzt werden.

Das Klicken ist nicht 5x hintereinander, sondern Klick Klick, Pause, Klick Klick Klick

CC hängt ja eh noch etwas. Es könnte sein, dass das noch etwas geschmeidiger wird. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob ich das neue Klickverhalten als Bug bezeichnen möchte oder ob das jetzt schlüssiger ist, als vorher. Fällt euch sonst noch was auf in der Richtung?

Ich würde den entsprechenden Ingenieur fragen, warum es geändert wurde oder ob es gar keiner gemerkt hat ;-)


als Antwort auf: [#515277]

InDesign CC - Text markieren in nicht ausgewähltem Textrahmen

mac_heibu
Beiträge gesamt: 1441

19. Jul 2013, 11:44
Beitrag # 5 von 13
Beitrag ID: #515281
Bewertung:
(9209 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Weiß eigentlich jemand, ob die Obefläche von InDesign CC jetzt auch ein AIR-Konstrukt ist? Mir scheint es fast so.
Das was Adobe hier als "moderne GUI" feiert, scheint mir eher total angestaubt, aber das wäre ein anderes Thema …
Edit: Aber ansonsten hast du völlig Recht, Kai. Das Klickverhalten der CC ist genau so, wie du beschreibst.


als Antwort auf: [#515279]
(Dieser Beitrag wurde von mac_heibu am 19. Jul 2013, 11:46 geändert)

InDesign CC - Text markieren in nicht ausgewähltem Textrahmen

arnd rüttger
Beiträge gesamt: 14

19. Jul 2013, 16:02
Beitrag # 6 von 13
Beitrag ID: #515293
Bewertung:
(9147 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo an alle,
vielen Dank für Eure Antworten - also bleibt nichts anderes als warten und hoffen, ob das wieder geändert wird bzw. eher eine Fehlfunktion ist?!

Naja, dann schauen wir mal. Momentan hemmt es immer wieder meinen Arbeitsfluss. Aber Veränderung sollen ja gut sein für das ... äh ... dingens ... Gehirn. ;)

Beste Grüße
arnd.


als Antwort auf: [#515281]

InDesign CC - Text markieren in nicht ausgewähltem Textrahmen

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4684

19. Jul 2013, 18:05
Beitrag # 7 von 13
Beitrag ID: #515299
Bewertung:
(9119 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Viell. hab ich mich nicht richtig ausgedrückt? Ich wollte wissen, ob es wirklich eine Fehlfunktion ist. Momentan gehe ich nicht davon aus, dass es geändert wird, weil das Verhalten wahrscheinlich nicht als bug gemeldet ist.

Auch wäre interessant, ob es sich unter Windows anders verhält, da Mac decarbonised und somit evtl. anders.


als Antwort auf: [#515293]

InDesign CC - Text markieren in nicht ausgewähltem Textrahmen

Hans Haesler
Beiträge gesamt: 5826

19. Jul 2013, 20:10
Beitrag # 8 von 13
Beitrag ID: #515303
Bewertung:
(9086 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Kai,

Zitat CS6: (...) Es ist aber nicht möglich, nur ein Wort auszuwählen.

Einen Doppelklick in ein Wort – und es ist ausgewählt.
InDesign CS6, unter Mac OS X 10.6.8

Gruss, Hans


als Antwort auf: [#515279]

InDesign CC - Text markieren in nicht ausgewähltem Textrahmen

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4684

19. Jul 2013, 23:31
Beitrag # 9 von 13
Beitrag ID: #515306
Bewertung:
(9043 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Hans,

bei mir setzt der Doppelklick den Cursor in den Text (der Rahmen war vorher nicht markiert). Nur wenn der Cursor bereits im Text steht, aktiviert der Doppelklick ein Wort.

Ein Dreifach- und Vierfachklick ohne den Rahmen vorher ausgewählt zu haben ist ebenfalls möglich. Nur das Auswählen eines einzelnen Wortes eben nicht.

Ich würde mal vermuten, dass das auch bei dir nicht anders ist :)

ah wichtig: Ich gehe davon aus, dass der schwarze Pfeil, nicht das Textwerkzeug gewählt ist, siehe Beitrag OP.


als Antwort auf: [#515303]
(Dieser Beitrag wurde von Kai Rübsamen am 19. Jul 2013, 23:36 geändert)

InDesign CC - Text markieren in nicht ausgewähltem Textrahmen

Hans Haesler
Beiträge gesamt: 5826

20. Jul 2013, 08:15
Beitrag # 10 von 13
Beitrag ID: #515309
Bewertung:
(8992 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Kai,

ach sooo ... der schwarze Pfeil ... Ja, dann geht es nicht so direkt.

Sondern: Klick-Klick, Pause, Klick-Klick. Und das anvisierte Wort ist ausgewählt (immer noch mit CS6).

Oder ist so das Kriterium "Textrahmen nicht ausgewählt" nicht mehr erfüllt?

Gruss, Hans


als Antwort auf: [#515306]

InDesign CC - Text markieren in nicht ausgewähltem Textrahmen

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4684

20. Jul 2013, 09:07
Beitrag # 11 von 13
Beitrag ID: #515310
Bewertung:
(8980 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin Hans,

nein, dann ist es nicht mehr erfüllt. In CS6 kann man wie oben erwähnt drei- und vierfach klicken ohne die Pause. Dieses Verhalten hat sich jetzt in CC geändert.


als Antwort auf: [#515309]

InDesign CC - Text markieren in nicht ausgewähltem Textrahmen

Uppermann
Beiträge gesamt: 1

14. Okt 2015, 11:10
Beitrag # 12 von 13
Beitrag ID: #543654
Bewertung:
(6430 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo. Ist das Problem jetzt noch aktuell bei Euch? Hatte auch eben den Umstieg von CS6 auf CC gemacht. Und kämpfte nun mit dem gleichen Problem. Ich weiss nicht wieso ich da drauf gekommen bin: Hab den Doppelklick-Intervall meiner Maus runter gefahren und siehe da: es funzt wie eh und je.


als Antwort auf: [#515267]
(Dieser Beitrag wurde von Uppermann am 14. Okt 2015, 11:11 geändert)

InDesign CC - Text markieren in nicht ausgewähltem Textrahmen

arnd rüttger
Beiträge gesamt: 14

24. Okt 2015, 01:38
Beitrag # 13 von 13
Beitrag ID: #543938
Bewertung:
(6195 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo - herzlichen Dank, das klingt nach einer guten Idee - leider hat’s bei mir nicht geklappt ... Ich hoffe weiter, dass vielleicht von Adobe eine Lösung erfolgt ...


als Antwort auf: [#543654]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
MTT_300x300_11_2022

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow