[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign InDesign CC 2020 15.0.0.155 ist ab sofort verfügbar

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

InDesign CC 2020 15.0.0.155 ist ab sofort verfügbar

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4526

4. Nov 2019, 18:01
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(731 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

InDesign CC 2020 15.0.0.155 ist ab sofort verfügbar.
Jedenfalls für alle Anwender über'm Großen Teich.

Wir in Europa werden möglicherweise noch ein paar Stunden warten müssen bis alle CC 2020-Produkte in der Creative Cloud Desktop App erscheinen. Oder vielleicht gelingt der Download auch pünktlich zur Adobe Max, die JETZT beginnt?

Ein paar Links:

https://indesignsecrets.com/...indesign-cc-2020.php
https://helpx.adobe.com/...kb/fixed-issues.html
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender
X

InDesign CC 2020 15.0.0.155 ist ab sofort verfügbar

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4526

5. Nov 2019, 20:25
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #572670
Bewertung:
(619 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Alle neuen Funktionen und Veränderungen im Blick:
https://helpx.adobe.com/.../whats-new/2020.html

Mittlerweile wurde mir auch InDesign 2020 in der Adobe Craetive Cloud Desktop App zum Installieren angeboten.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#572649]

InDesign CC 2020 15.0.0.155 ist ab sofort verfügbar

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18194

7. Nov 2019, 13:02
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #572712
Bewertung:
(506 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich weiss jetzt nicht obs an den neuen Versionen der CC liegt, oder an dem letztlich aufgetretenen Datenleck bei Adobe, aber hier benimmt sich einiges seit heute morgen seltsam.

Zuerst liess sich kein adobeprogramm mehr starten, die hingen einfach beim hochfahren.

Einzig Illustrator 2019 23.0.6 meldete dass der Schlüsselbund gerne aufs CC Konto zugreifen möchte, es aber nicht kann. Wiederholtes Freigeben des Adobe CC Accounts führte dann irgendwann zur Aufforderung ein neues Passwort zu vergeben, mein altes hatte noch keine Sonderzeichen, das neue geht nicht mehr ohne.

Immerhin fuhren im Anschluß auch PS CC2019 20.0.6 und Indesign CC 2018 13.1.1 fertig hoch (wie gesagt: Keinerlei Fehlermeldung, in der Aktivitätsanzeige stand nur bei beiden „Antwortet nicht“. Vermutlich hingen die auch irgendwie beim Funken nach daheim ...

Dann hat sich Adobe Creative Cloud 5.0.0.354 etwa ne halbe Stunde und 2 Programmneustarts mit der Meldung gezeigt, dass keine Verbindung zu Adobe möglich ist. Inzwischen hat das geklappt aber ein Blick in die Einstellungen hat gezeigt, dass da plötzlich beide Haken bei den Automatiken aktiv sind, die es mit Sicherheit zuvor nicht waren:
'Creative Cloud bei Anmeldung starten'
und
'Creative Cloud laufend aktualisieren'

Gut, das mag daran liegen, dass ich die Cloudapp 2x abgeschossen habe, und dabei evtl. die Prefs gehimmelt habe.

Aber letztendlich:
Wieder mal 2 Stunden Getue wegen Updates die ich jetzt nicht brauche und auch sicherlich nicht gleich auf dem Produktivrechner installiere.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#572670]

InDesign CC 2020 15.0.0.155 ist ab sofort verfügbar

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2552

7. Nov 2019, 14:45
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #572715
Bewertung:
(483 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

das kann man nicht verallgemeinern. Ich habe vorgestern aktualisiert und bei mir lief und läuft alles reibungslos.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#572712]

InDesign CC 2020 15.0.0.155 ist ab sofort verfügbar

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4526

7. Nov 2019, 14:55
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #572716
Bewertung:
(476 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,
die Geschichte mit dem neuen Passwort mit Sonderzeichen hatte ich auch.
Allerdings ist das bereits ca. 10 Tage her. Nämlich als ich mich im Adobe-Forum anmelden wollte. Hat sicherlich mit dem Datenleck zu tun.

Ansonst kann ich keine Auffälligkeiten feststellen. Auch heute nicht.
Habe InDesign, Illustrator, PhotoShop, Bridge nun in den aktuellen 2020-Versionen installiert, zusammen mit noch älteren. CC Desktop App 5.0.0.354 steht nach wie vor auf nichtautomatisch aktualisieren.

Bin auf Windows 10 unterwegs.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#572712]

InDesign CC 2020 15.0.0.155 ist ab sofort verfügbar

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4526

7. Nov 2019, 15:06
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #572717
Bewertung: ||
(467 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
And now for something completely different…


Interessant, was Dov Isaacs von Adobe zur Neueinführung von Variable Fonts in InDesign zu sagen hat:

Zitat von Dov Isaacs As much as Variable Fonts do represent new and exciting technology with much potential going forward, you may wish to limit your use of these fonts at this point especially for production workflows! Why?

Be aware that Variable Fonts are not directly supported by PDF. This isn't a matter of what can be supported by Acrobat or other PDF viewers, but rather it is an issue of Variable Fonts not being supported at all by the PDF language specification, including PDF 2.0 and the upcoming PDF/X-6 and PDF/A-4 specifications. It may be several years before such support is added to the PDF specification and according support added to PDF viewers (such as Adobe Reader and Acrobat). If you do use Variable Fonts in an InDesign or Illustrator document, generated PDF (as well as PostScript and EPS) use derived “instances” of the Variable Font based on the settings for the text being formatted. As a tangible result, text formatted in these applications using Variable Fonts is effectively not editable within Acrobat! (You can change the text to another, non-Variable Font, but you cannot at all access Variable Fonts within Acrobat!)

Also be aware that web browser support for Variable Fonts (both the OpenType CFF and OpenType TrueType flavours) is not universal and/or consistent.

Similar advice applies to “color” and SVG OpenType fonts.

Good for experimentation at this point, but be very cautious in any use for production.

- Dov

Quelle:
https://community.adobe.com/...m-p/10720582#M159607
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#572649]

InDesign CC 2020 15.0.0.155 ist ab sofort verfügbar

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2552

7. Nov 2019, 15:10
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #572718
Bewertung:
(466 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: CC Desktop App 5.0.0.354 steht nach wie vor auf nichtautomatisch aktualisieren.

Um Missverständnisse zu vermeiden:

Es gibt einmal die Einstellung unter Allgemein > Creative Cloud laufend aktualisieren und dann unter Applikationen > Automatische Aktualisierung. Letzteres ist bei mir natürlich deaktiviert.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#572716]

InDesign CC 2020 15.0.0.155 ist ab sofort verfügbar

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18194

8. Nov 2019, 12:48
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #572738
Bewertung:
(275 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bei mir ist es wohl aus der Konstellation heraus entstanden, dass ich die Creative Cloud App nicht laufen habe, und somit nach dem Datenleck die erste Verbindungsaufnahme beim Starten der Programme nach einem erste Rechnerneustart stattfand.
In dieser Konstellation erschien einfach keinerlei Meldung, ID, PS und Acrobat hingen einfach beim automatischen Hochfahren.
Die händisch angeworfene Creative Cloud App meinte nur, es besteht ein Problem mit der Verbindung zu Adobe: bitte Neustarten oder später wieder versuchen.

Einzig der dann händisch im Nachhinein angeworfene Illustrator wartete mit einer Zielführenden Meldung auf.

System ist übrigens das aktuellste High Sierra: 10.13.6
Dessen vorgestern erschienenes Security Update 2019-006 hat das ganze erst ins Rollen gebracht.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#572718]
X
Hier Klicken

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
12.11.2019

Frankfurt
Dienstag, 12. Nov. 2019, 14.00 - 17.00 Uhr

Road Tour (Hamburg, Frankfurt, München)

Anlässlich der Switch World Tour 2019 in Deutschland möchten wir Sie als Impressed-Kunde am Vortag der Switch World Tour zu unserer kostenlosen Veranstaltung "Von der Manufaktur zur smarten Druckerei" einladen. Wir zeigen Ihnen an einem Nachmittag in lockerer Atmosphäre, wie Sie durch den Einsatz von moderner Software den händischen Aufwand in der Druckproduktion minimieren und Ihre Workflows durch Normierung und Standardisierung hochgradig automatisieren können. Die Tour findet in drei deutschen Städten statt und wartet mit einer spannenden Agenda auf. Am 25.09.2019 in Hamburg Am 12.11.2019 in Frankfurt Am 26.11.2019 in München Im Zuge der Veranstaltung werden folgende Softwares besprochen: Enfocus PitStop, Switch, PDF-Review Modul Impressed Workflow Server ColorLogic CoPrA, ZePrA Callas pdfToolbox Ultimate Impostrip

Diese Veranstaltung ist für alle Impressed-Kunden offen und somit für Sie KOSTENFREI.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/produkte.php?c=detail&prnr=1414&link=ndet&nid=101197

Von der Manufaktur zur smarten Druckerei
Veranstaltungen
12.11.2019

Bookfactory, 8617 Mönchaltorf
Dienstag, 12. Nov. 2019, 17.00 - 19.00 Uhr

Workshop

Affinity Photo positioniert sich seit mehreren Jahren als preisgünstige Alternative zum Platzhirschen Adobe Photoshop. Was die beiden Programme voneinander unterscheidet, erfahren Sie in einem Workshop mit Peter Jäger, professioneller Trainer und Ausbildner im Bereich der Bildbearbeitung.

Bookfactory-Kunden profitieren von einer vergünstigten Teilnahmegebühr von nur 50 CHF.
Zur Anmeldung schicken Sie uns bitte eine E-Mail an service@bookfactory.ch

Ja

Organisator: Bookfactory und pre2media

Workshop: Affinity Photo vs. Adobe Photoshop