[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign InDesign CC Duplex als PSD?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

InDesign CC Duplex als PSD?

friedl
Beiträge gesamt: 16

19. Mai 2014, 20:29
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(4566 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
RGB-Bilder als Tiff-Dateien wurden vom Kunden für den Druck eines Katalogs (Bogenoffset, 2c) angeliefert.
Alle Bilder (ca. 120) als Duplex/PSD (Schwarz/Pant Cool Gray 7) umgespeichert und mit InDesign CC neu verknüpft.
Duplexbilder sind in der InDesign Separationsvorschau 5c (4c + Pantone Cool Gray 7)?

Die gleichen Duplexbilder (als PSD) in ein neues InDesign-Dokument geladen sind sowohl in InDesign als auch im exportierten PDF Duplex und werden richtig angezeigt / ausgegeben.

Dieses (für mich) unlogische Verhalten macht mich etwas ratlos.
Möchte gerne den Grund wissen, warum sich InDesign mit Duplex als PSD gespeichert so seltsam verhält?

Vielen Dank.
DerBleisetzer

(Dieser Beitrag wurde von friedl am 19. Mai 2014, 20:31 geändert)
X

InDesign CC Duplex als PSD?

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2302

19. Mai 2014, 21:27
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #527482
Bewertung:
(4531 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo DerBleisetzer,

Zitat Die gleichen Duplexbilder (als PSD) in ein neues InDesign-Dokument geladen sind sowohl in InDesign als auch im exportierten PDF Duplex und werden richtig angezeigt / ausgegeben.


Werden die Duplexbilder im ersten Fall nicht korrekt angezeigt und ausgegeben ?

Ich kann das vermeintliche unlogische Verhalten in ID CC nicht nachvollziehen. Ich habe auch einen Duplex-Kunden, und habe es gerade mal an bestehenden Daten nachvollzogen.

In der InDesign-Separationsvorschau werden immer alle Farben angezeigt. Wenn Du die einzelnen Kanäle durchklickst, wirst Du feststellen, dass die Kanäle CMY leer sind.

Sowohl in der Verknüpfungspalette als auch der Info-Palette wird jedoch "Duplex" als Farbraum angezeigt.

Und die PDF-X-Ausgabe hat bisher immer funktioniert.

Viele Grüße Peter
•------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 10.14.6 Mojave, Adobe CC2019, CC2020, CC2021


als Antwort auf: [#527478]

InDesign CC Duplex als PSD?

friedl
Beiträge gesamt: 16

19. Mai 2014, 22:11
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #527485
Bewertung:
(4502 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank für die Antwort.

Im ersten Fall, einem Dokument vom Kunden, ist die Anzeige und auch das exportierte PDF-X4 5c statt 2c – und deshalb falsch.
Die Kanäle CMY sind nicht leer, sondern zeichnen etwa in der Stärke eines üblichen CMYK-Bildes.

Was mich so stört und ich so gar nicht durchblicke:
Ein ganz neu erstelltes Dokument mit denselben geladenen Bildern wird korrekt angezeigt und auch als PDF-X4 exportiert ist alles so richtig wie es auch beim angelieferten Kunden-Dokument sein sollte (aber nicht ist).

Als Workaround wurden die Bilder als Duplex-eps gespeichert und werden richtig angezeigt und exportiert.
Von daher wäre alles in Ordnung.

Der Grund meines Postings: Ich möchte verstehen, warum sich InDesign mit den PSD-Duplexen einmal falsch (Kundendokument) und mit den gleichen Bildern einmal richtig (neu erstelltes Dokument, gleiche Bilder) verhält.
DerBleisetzer


als Antwort auf: [#527482]

InDesign CC Duplex als PSD?

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2302

19. Mai 2014, 22:22
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #527486
Bewertung:
(4492 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo DerBleisetzer,

das lässt doch eigentlich nur den Schluss zu, dass es sich nicht wirklich um Duplex-Bilder handelt, wenn in den anderen Kanälen auch Farbinformationen vorhanden sind.

Ansonsten müsstest Du mal eine Musterseite mit Duplexbild zum Überprüfen bereitstellen.

Viele Grüße Peter
•------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 10.14.6 Mojave, Adobe CC2019, CC2020, CC2021


als Antwort auf: [#527485]

InDesign CC Duplex als PSD?

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2302

19. Mai 2014, 22:41
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #527487
Bewertung:
(4475 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Der Bleisetzer,

ich habe gerade noch einen anderen Ansatz verfolgt, dass Dein Kunde andere Farbmanagement-Einstellungen verwendet hat und somit die Duplex-Bilder in CMYK umgewandelt wurden. Mir gelingt es allerdings nicht. Duplex bleibt Duplex.

Viele Grüße Peter
•------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 10.14.6 Mojave, Adobe CC2019, CC2020, CC2021


als Antwort auf: [#527486]

InDesign CC Duplex als PSD?

friedl
Beiträge gesamt: 16

19. Mai 2014, 22:53
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #527488
Bewertung:
(4466 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Peter Lenz

Zitat: das lässt doch eigentlich nur den Schluss zu, dass es sich nicht wirklich um Duplex-Bilder handelt, wenn in den anderen Kanälen auch Farbinformationen vorhanden sind.

Ja, so würde ich das auch sehen wenn ich als Antwortender im Dialog stünde.

In Wirklichkeit ist es so, daß seit den Zeiten von XPress 3.xx Duplexbilder (Bild > Modus Graustufen > Bild > Modus Duplex – Kurve 1 laden, Kurve 2 laden Farbe laden usw. > als eps speichern – also echte, klassische Duplexe) super funktioniert hat und wir kaum Probleme hatten mit diesem Retroformat eps.

Nachdem aber mit InDesign verknüpfte Duplexbilder immer öfter als PSD-Datei angeliefert werden, und eps ein veraltetes Dateiformat ist wurden die Duplexbilder als PSD gespeichert und normalerweise gibt es auch keine Probleme damit.

Ich wollte nicht langweilen und hatte gehofft eventuell eine Antwort zu erhalten von jemandem, der dieses Problem auch hatte, und eine (logische) Erklärung für dieses Mysterium hat.
DerBleisetzer


als Antwort auf: [#527486]

InDesign CC Duplex als PSD?

olaflist
Beiträge gesamt: 1392

19. Mai 2014, 22:54
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #527489
Bewertung:
(4463 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
… wird da re-separiert?

Wie sind die Einstellungen für Quell-CMYK und Ziel-CMYK?

Olaf
--
Olaf Druemmer | Geschäftsführer
callas software gmbh | www.callassoftware.com
axaio software GmbH | www.axaio.com


als Antwort auf: [#527486]

InDesign CC Duplex als PSD?

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2302

19. Mai 2014, 23:08
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #527490
Bewertung:
(4439 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo DerBleisetzer,

Zitat Ich wollte nicht langweilen und hatte gehofft eventuell eine Antwort zu erhalten …


Du langweilst überhaupt nicht, gerade weil ich auch mit Duplex arbeite, interessiert mich der Fall. Ich könnte ja auch mal so ein Dokument erhalten ;-)

Seit meinem Umstieg von QXP auf ID arbeite ich übrigens nur noch mit nativen Import-Formaten. Meine Duplex-Bilder liegen auch alle im PSD-Format vor.

Aber ich glaube ohne Bereitstellung einer Beispielseite mit Duplexbild, ist das nicht zu klären.

Hallo Olaf,

Zitat … wird da re-separiert?


ich habe in der Richtung noch weiter experimentiert, aber es gelingt mir weiterhin nicht. Offenbar ist ID nicht in der Lage Duplex-Bilder zu CMYK + Schmuckfarbe (oder nur CMYK) umzuwandeln. Falls doch würde mich interessieren wie ?

Viele Grüße Peter
•------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 10.14.6 Mojave, Adobe CC2019, CC2020, CC2021


als Antwort auf: [#527489]
(Dieser Beitrag wurde von Peter Lenz am 19. Mai 2014, 23:12 geändert)

InDesign CC Duplex als PSD?

friedl
Beiträge gesamt: 16

19. Mai 2014, 23:14
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #527491
Bewertung:
(4425 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sehr geehrter Herr Drümmer,

ich vermute stark, daß Sie recht haben mit re-separiert.

Beim Öffnen des InDesign-Dokuments habe ich das Kern-Dokument ohne Farbmanagement belassen (RGB: Dokument nicht ändern > Richtlinie beibehalten – CMYK: Dokument nicht ändern > Werte beibehalten).

Leider komme ich an das Original-Kundendokument erst morgen wieder.

In jedem Fall haben wir andere Einstellungen – RGB: EciRGB v2 und ISO Coated v2 (ECI) – als das Kundendokument.

Es wäre schön, wenn Sie das "Rätsel" auflösen könnten, ich habe nicht gerne das gleiche Problem zwei Mal.

Vielen Dank im voraus.
DerBleisetzer


als Antwort auf: [#527489]

InDesign CC Duplex als PSD?

friedl
Beiträge gesamt: 16

19. Mai 2014, 23:20
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #527492
Bewertung:
(4412 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sehr geehrter Herr Peter Lenz,

ja, ich glaube, das ist des Rätsels Lösung.

Es gilt dasselbe, wie ich auch an Herrn Drümmer schrieb.

Das hat vermutlich mit falsch angewandtem Farbmamagement zu tun.

Vielen Dank – das hilft mir sehr.
DerBleisetzer


als Antwort auf: [#527490]

InDesign CC Duplex als PSD?

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2263

20. Mai 2014, 13:05
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #527512
Bewertung:
(4204 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo

Antwort auf [ friedl ] Das hat vermutlich mit falsch angewandtem Farbmamagement zu tun.


Eine konkrete Erklärung könnte sein, daß bei dem CC-Dokument (also das, bei dem das Duplex-Schwarz als 4c-Schwarz in der Ausgabevorschau auftaucht) eine Proofvoreinstellung abweichend vom Quellprofil des Dokuments (Ansicht->Farbproof aktiv/Proofeinrichten) und gleichzeitig dort mit deaktiven "CMYK-Werte erhalten"-Button eingerichtet ist (und mit gespeichert wurde).

So jedenfalls kann ich das Schwarz eines neu geladenen Duplex in der Separationsvorschau in Indesign als 4c-Schwarz vorhersagen lassen bei gleichbleibender Sonderfarbe Cool Grey.

Gruß,

Ulrich


als Antwort auf: [#527492]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
25.01.2021 - 26.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Zürich
Montag, 25. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Dienstag, 26. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Basic-Kurs lernen Sie das Wichtigste über den Aufbau und die Funktionsweise von Photoshop. Zusammen mit den notwendigen Grundlagen von Farbenlehre bis Bildauflösung lernen Sie zudem die kreativen Möglichkeiten von Photoshop kennen.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/PHOTM1

Veranstaltungen
25.01.2021 - 26.01.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Montag, 25. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Dienstag, 26. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/AP6

Neuste Foreneinträge


Exel ohne leeres Tabellenblatt starten

Langsamer MacMini

Wordpress - Video per CSS mit Datenschutzerklrung DSGVO erstellen. Wie geht es?

Tabellenspalte als „auf der Seite aussen liegend“ definieren

Balken hinter einen Bildteil

Nicht "Silben über Spalten hinweg trennen" (CC 2018/ CC 2021)

PSD CS6 (!) Mac: Dialog "Dateiinformationen" Fenster leer und Sackgasse

InDesign CS6 (8.1.0)-Patch

komische DOC – seltsames Verhalten beim Import in InDesign

Statische Fußnoten-Ziffern
medienjobs