[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign InDesign CS3 Problem

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

InDesign CS3 Problem

nostromo
Beiträge gesamt: 5

1. Sep 2007, 09:43
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(27362 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi!
wir haben gerade die erste produktion im cs3 hinter uns und natürlich nach dem druck folgendes bemerkt:
auf allen seiten waren oben lange, rechteckige balken in rot angelegt. diese balken sollten eine höhe von 16,5 mm haben. so wurde das auch eingestellt. irgendwann in der layoutphase wurden diese balken dann um 22° schräg gestellt, da der kunde diese schräge auch in seinem logo hat und das dann besser gepasst hat. was uns in diesem moment nicht auffiel war, das sich der wert für die höhe in der menüleiste verändert hat. dieser wurde größer (um ca. 1,8 mm). später in der rz wurde dieser wert natürlich wieder auf die gewünschten 16,5 mm angepasst und die balken sind jetzt ca. 1,5mm kleiner in der höhe.
in cs3 ist es jetzt also so, das nicht mehr der wert für die höhe angezeigt wird, sondern der wert für die strecke zwischen den beiden eckpunkten. und der ist bei einem schräg gestellten objekt natürlich größer.
bei kurzen tests in cs1 und cs2 haben wir gesehen, das es dort nicht so ist und die schrägstellung keine auswirkungen auf die höhe hat.

meine frage ist nun: ist das ein bug von cs3? wenn ja, finde ich den ziemlich heftig.....

see ya
holgi
X

InDesign CS3 Problem

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6226

1. Sep 2007, 10:43
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #310610
Bewertung:
(27264 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich bin mir nicht sicher, ob ich das beschriebene Problem verstehe und damit korrekt nachvollziehen kann. Vielleicht mit beiliegendem Screenshot:
- wenn ich ein Rechteck von 10mm Höhe mit dem schwarzen Pfeil markiere und drehe, wird die Drehung zur Eigenschaft des Rechtecks. In der Transformierenpalette steht also weiterhin 10mm Höhe und 22° Drehung
- wenn ich von einem Rechteck die Pfadpunkte mit dem weißen Pfeil markiere und drehe, drehe ich nicht das Rechteck, sondern nur seine Pfadpunkte. Die Drehung bleibt also bei 0° und die Höhe landet bei 28mm

Aber das ist es nicht, oder? Können Sie genau sagen, was Sie machen und was dabei rauskommt?


als Antwort auf: [#310606]
Anhang:
InDesign042.png (11.3 KB)

InDesign CS3 Problem

nostromo
Beiträge gesamt: 5

1. Sep 2007, 11:12
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #310612
Bewertung:
(27258 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo,
das ging in die falsche richtung. die rahmen werden nicht gedreht, sondern zu seite geneigt.
dabei verändert sich der wert der objekthöhe obwohl das objekt selbst gleich hoch bleibt. nur der wert wird größer.....
ich kann leider keinen screenshot hochladen, da ich keine berechtigung habe.... :(

gruß
holger


als Antwort auf: [#310610]

InDesign CS3 Problem

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6226

1. Sep 2007, 12:25
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #310614
Bewertung:
(27224 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ach so...

ja, das ist mathematisch korrekt, aber trotzdem anders als in CS2 und mit Sicherheit nicht das, was der Anwender erwartet.
Das ist also ein weiteres Opfer der Bemühung, die Schriftgrößen in Klammern loszuwerden.
Als Workaround gibt es wahrscheinlich nur die Möglichkeit, die Fläche so zu neigen, dass der Neigungswinkel nicht angezeigt wird: entweder zum Neigen alle Punkte mit dem Pfeil markieren (wie oben beschrieben) oder nachträglich mit dem Pathfinder die Neigung rausnehmen.


als Antwort auf: [#310612]

InDesign CS3 Problem

nostromo
Beiträge gesamt: 5

1. Sep 2007, 12:30
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #310615
Bewertung:
(27222 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ich bin jetzt mal gespannt was adobe sagt. habt denen mal 'ne mail geschickt.....


als Antwort auf: [#310614]

InDesign CS3 Problem

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6226

1. Sep 2007, 12:42
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #310616
Bewertung:
(27215 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat ich bin jetzt mal gespannt was adobe sagt. habt denen mal 'ne mail geschickt.....


Wem bei Adobe?
Ich glaube nicht, dass da etwas zurückkommt. Was soll da auch die Antwort sein?

Und wie gesagt, die Anzeige ist mathematisch akkurat: ein 10,785mm hohes Rechteck, das waagerecht um 22° geneigt wird, nimmt eine effektive Höhe von 10mm an. Solange die Neigung nicht verrechnet ist, also im Feld angezeigt wird, bleibt die eigentliche Höhe des Rechtecks aber 10,785mm.
Ich bin ja schon froh, dass beim Neigen nicht die effektive Höhe geändert wird, sondern nur die "eigentliche".


als Antwort auf: [#310615]

InDesign CS3 Problem

nostromo
Beiträge gesamt: 5

1. Sep 2007, 13:10
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #310617
Bewertung:
(27201 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
es wäre halt schön, wenn man wenigstens einen button oder eine voreinstellung hätte, wo ich auswählen kann ob er mir die dimensionen "relativ" (cs1 und 2) oder "absolut" (cs3) anzeigt....


als Antwort auf: [#310616]

InDesign CS3 Problem

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5914

1. Sep 2007, 14:04
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #310621
Bewertung:
(27192 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Nostromo,

ich finde dieses Verhalten bei den Abmessungen auch merkwürdig und bestimmt nicht anwenderfreundlich.

Workaround, wenn man später die tatsächlliche Höhe wieder in der Maßpalette sehen möchte:

Objekt neigen, duplizieren ohne Versatz, und dann die beiden übereinander liegenden Objekte gruppieren.

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)


als Antwort auf: [#310617]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.01.2020

Ortsunabhängig
Donnerstag, 30. Jan. 2020, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesem ca. halbstündigen kostenlosen Webinar stellen wir Ihnen die Neuerungen in der Version 2019 von Enfocus PitStop Pro vor.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=249

Enfocus PitStop 2019
Veranstaltungen
03.02.2020 - 06.02.2020

Publisher Basic, Publisher Professional "Multimedia", Web Publisher

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 03. Feb. 2020, 17.45 Uhr - Donnerstag, 06. Feb. 2020, 20.00 Uhr

Infoabend

An unserem Infoabend zum «Publisher Basic», «Publisher Professional» und «Web Publisher» erfahren Sie, wie die Lehrgänge aufgebaut sind und durchgeführt werden. Ihr Fachspezialist zeigt Ihnen Weg, Etappen und Ziele Ihres gewünschten Lehrgangs auf. - Lerninhalt - Dauer - Zwischenprüfungen - Lernaufwand - Methodik - Lernziel - Zertifizierungsmöglichkeiten

Kostenloser Infoabend
Dauer 17.45 - 20 Uhr / ab 20 Uhr Apéro
044 447 21 74

Nein

Organisator: Isil Günalp

Kontaktinformation: Isil, E-Mailisil.guenalp AT outlook DOT com

https://www.digicomp.ch/events/infoabende/infoabend-fuer-software-anwender-innen/infoabend-publishing-lehrgaenge