hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

**********************************************
        Facelifting HDS: Danke für deine Unterstützung!

**********************************************

PMS Jens m
Beiträge: 145
21. Jun 2017, 09:51
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(1490 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign CS6 nach INX (nicht IDML)


Guten Morgen zusammen,

gibt es eine Möglichkeit aus InDesign CS6 Dateien (WIN) INX-Dateien zu erzeugen?
Keine IDMLs! Die Software, in der die Daten weiterverarbeitet werden, kann nur INX importieren :-(.

Vielen Dank für Hinweise
Jens
Top
 
X
Peter Sauseng m
Beiträge: 361
21. Jun 2017, 11:44
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #558154
Bewertung:
(1464 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign CS6 nach INX (nicht IDML)


Hallo Jens!

Habe hier leider kein CS4, dass ich es überprüfen könnte, aber mit InDesign CS4 sollte es gelingen:

IDML-Datei aus CS6 in CS4 öffnen und als INX exportieren.
Ohne CS4 wird es schwierig. In CS3 und älter kann man zB noch keine IDML-Dateien öffnen. In CS5 und neuer kann man kein INX mehr exportieren.

Gruß, Peter

---------------------------------------------------------------------
InDesign CS6 + CC 2017 | Windows 10 Pro (64-bit)
als Antwort auf: [#558151] Top
 
Be.eM  M  S
Beiträge: 2972
21. Jun 2017, 12:56
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #558164
Bewertung:
(1447 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign CS6 nach INX (nicht IDML)


Antwort auf: Habe hier leider kein CS4, dass ich es überprüfen könnte, aber mit InDesign CS4 sollte es gelingen:

IDML-Datei aus CS6 in CS4 öffnen und als INX exportieren.


Kann ich bestätigen, funktioniert so, und nicht anders.

Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!
als Antwort auf: [#558154] Top
 
Uwe Laubender S
Beiträge: 4039
22. Jun 2017, 14:57
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #558188
Bewertung:
(1344 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign CS6 nach INX (nicht IDML)


Hallo Jens,

nur mal 'ne Frage dazu:
Welche Software braucht denn unbedingt INX ?

Ein Translation-Memory-System?

Wie Peter bereits vermutet und Bernd bestätigt hat; der Konvertierungsweg ist ein zweistufiger:

INDD CS6 => IDML => INDD CS4 => INX

Bei mir läuft InDesign CS4 noch auf OS X 10.6.8.

Dir ist jetzt hoffentlich klar, dass über INX nur maximal Features aus InDesign CS4 unterstützt werden. Keine Spaltenspanne, keine automatische Anpassung von Textrahmenbreiten oder -höhen, keine unterschiedlichen Seitengrößen in einer Datei und, und, und…
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender
als Antwort auf: [#558151] Top
 
X