[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign InDesign Dokumente öffnen über VPN

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

InDesign Dokumente öffnen über VPN

pswiss
Beiträge gesamt: 139

13. Jan 2012, 17:13
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(3637 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen

Ich plane folgendes: unser Kunden soll von seiner Windowsmaschine InDesign-Dokumente über VPN direkt von unserem Mac-Server öffnen. Wir arbeiten mit InDesign auf Mac.

Der Sinn daran ist, dass es nicht möglich ist ein Versionendurcheinander zu bekommen. Es darf immer nur eine Version eines Dokumentes geben. Wenn das Dok. bei uns offen ist, sollte es der Kunden ja nicht auch öffnen können.

Hat jemand Erfahrung damit? Funktioniert das so?

Gruss
pswiss
X

InDesign Dokumente öffnen über VPN

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5957

13. Jan 2012, 17:51
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #487839
Bewertung:
(3617 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo pswiss,

grundsätzlich funktioniert das. Ihr solltet euch jedoch im Klaren darüber sein, mehr an der Kaffeemaschine zu stehen als zu arbeiten ;-)

Im Klartext: Die Arbeitsgeschwindigkeit hängt einzig und allein von der Internet-Verbindung ab. Ich weiß nicht, was der westeuropäische Markt aktuell so hergibt, aber unter 10-20 Mbit/s up & down kann ich mir ein Arbeiten über's VPN nicht vorstellen.

Ich habe selbst ein VPN zwischen zwei Fritz!Boxen in Ägypten und Kroatien aufgebaut. Wenn ich mich mit einem entfernten Mac verbinde, dauert es schon Ewigkeiten, bis die Finderobjekte in einem Ordnerfenster aufgebaut werden.

Wir übertragen Daten ausschließlich per FTP (Stichwort: Rumpus-Server), und ich verbinde mich über's VPN allenfalls per VNC-Protokoll, um auf dem anderen Rechner was zu entzippen, an den richtigen Platz zu legen oder ein Finder-Etikett zuzuweisen.

Das Ganze läuft bei uns mit 1 Mbit/s upstream in Ägypten bzw. 512 kBit/s upstream in Kroatien (mehr ist hier leider nicht realisierbar).


als Antwort auf: [#487837]

InDesign Dokumente öffnen über VPN

pswiss
Beiträge gesamt: 139

16. Jan 2012, 10:06
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #487886
Bewertung:
(3524 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Salut Ralf

Danke für die schnelle Antwort. Das stimmt mich aber nicht wirklich zuversichtlich.
Ich hoffe in der Schweiz läuft das etwas zügiger.

Hat denn sonst jemand Erfahrungen mit einer solchen Einrichtung?
Schildert mir eure Freuden und euer Leid diesbezüglich!

Gruss
pswiss


als Antwort auf: [#487839]

InDesign Dokumente öffnen über VPN

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5957

16. Jan 2012, 11:40
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #487889
Bewertung:
(3497 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi pswiss,

Antwort auf: Ich hoffe in der Schweiz läuft das etwas zügiger.

Dann sag doch mal konkret, was für Internet-Anbindungen ihr und euer Kunde habt. Entscheidend ist die Upstream-Geschwindigkeit, nicht der Downstream. Und dann auch nicht unbedingt die nominelle Geschwindigkeit die der Provider angibt, sondern die effektiv erzielte…

Ich habe es jetzt mal getestet und ein kleines ID-Dokument über unser VPN geöffnet.

Upstream-Geschwindigkeit des Servers: knapp 500 kbit/s
Upstream-Geschwindigkeit des Clients: ca. 900 kbit/s
Dateigröße: 4,7 MB
Zeit zum Öffnen des Dokumentes: 2 Minuten
Zeit zum Speichern des Dokumentes nach Änderung: 15 Sekunden

Ich wäre jetzt auch mal daran interessiert, Vergleichswerte mit "anständigen" Internet-Verbindungen zu erhalten…


als Antwort auf: [#487886]

InDesign Dokumente öffnen über VPN

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19168

16. Jan 2012, 11:52
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #487891
Bewertung:
(3489 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ pswiss ] Hat jemand Erfahrung damit? Funktioniert das so?

Mein Kenntnisstand diese Problematik betreffend, aus einer Plauschrunde mit den Heliosentwicklern, lässt sich wie folgt zusammenfassen: Nein, bloss nicht!

Adobe hat seit AFAIR CS4 die Datenzugriffe von Paketbasierender Übermittlung auf Byteweise Übertragung geändert. Was bei aktuellen Datentransferraten auf lokale Platten oder Server zwar spürbar aber vernachlässigbar ist, führt über lange Leitungen mit entsprechend hohen Responsezeiten zu fatalen Einbrüchen der Übertragungsraten, da jedes Byte einzeln abgesendet, über mehrere Stationen übertragen, jeweils zum vorherigen Hopp quittiert und am Ende nochmals komplett dem Absender als erfolgreich Empfangen (oder eben nicht) bestätigt werden muss.
Und das eben nicht wie vorher für Pakete von 256B, 512B oder gar mehrere KB, sondern eben für jede kleinste Informationseinheit.
Somit wächst der Wasserkopf auf ein zigfaches der reinen Nutzlast, bei dazu eben noch entsprechend schmächtigen Leitungen - somit ein absolutes no go.
Böse Zungen vermuten, dass so es ein konkretes Verkaufsargument für den ID-Server geschaffen wurde ;-)


als Antwort auf: [#487837]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/