[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign InDesign Dokumente übersetzen: Export des Textinhalts wie?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

InDesign Dokumente übersetzen: Export des Textinhalts wie?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

24. Feb 2003, 09:38
Beitrag # 1 von 13
Bewertung:
(4056 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo liebe Gemeinde,

ich bin ziemlicher DTP-Neuling (Grundkenntnisse in PageMaker) und habe nun ganz neu InDesign 2.0 bekommen.

Mein eigentlicher Broterwerb liegt in der Übersetzung. Einer meiner Kunden verwendet InDesign für seine Handbücher. Und da kommt meine Frage:

Ich würde gerne den Text einer InDesign-Datei komplett exportieren, mit meinen Tools übersetzen und hinter wieder importieren.

Bisher liefert der Kunde von seiner Dokuabteilung aus England eine
PDF-Datei, die ich mit Abbyy FineReader in ein Word-Dokument umwandle, den Text per Hand nachformatiere und dann übersetze.
Der Kunde bekommt dann von mir das Word-Dokument (standrichtig) und kopiert von Hand alles ins InDesign. Teilweise werden Passagen auch einfach abgetippt, und da kommt es zu zig Fehlern. In schlechten Zeiten auf einer Seite 10 bis 20 Formatierungs- und Rechtschreibfehler.

Kennt jemand eine Lösung für diese Problematik?

InCopy kenne ich - es lohnt sich aber nicht wirklich, weil es nun keine 20 Handbücher pro Monat sind...

Der große Nachteil (für mich als Übersetzer) von InCopy wäre auch, dass ich nicht auf Textspeicher und Glossare zurückgreifen kann.

Zur Erläuterung:
Bei der Übersetzung in Word oder einem Tag-Editor kann ich Glossarlisten einbinden. Taucht ein Wort aus der Glossarliste in meinem Text auf, wird es markiert und ich kann per Knopfdruck einen der Glossareinträge verwenden. Das ist sehr wichtig beispielsweise für die Menütexte oder spezielle Fachbegriffe.

Mein Textspeicher geht darüber hinaus hin und vergleicht die neuen Textpassagen mit bereits übersetzten Projekten. Wenn in dem Handbuch also 50x steht "Weitere Details finden Sie auf Seite x", dann blinkt mir die Übersetzung dafür entgegen - ich übernehme den Text, prüfe, ob der Satz so passt, und gehe zum nächsten Textsegment (Satz, Satzgruppe, Absatz).

Diese Tools beschleunigen die Bearbeitung, sorgen für eine sehr hohe Konsistenz der Texte und ermöglichen es, eine revidierte Fassung des Textes quasi auf Knopfdruck zu übersetzen und nur die geänderten Bestandteile neu zu bearbeiten.

Der ganze Vorgang nennt sich dann MAT (Machine Aided Translation), nicht zu verwechseln mit MT (Machine Translation). Bei MT macht der Rechner alles und der Mensch korrigiert hinterher (dauert meist länger, als neu zu übersetzen), bei MAT macht der Mensch alles und der Rechner unterstützt...

Besten Dank im Voraus,
Guido Lenz

X

InDesign Dokumente übersetzen: Export des Textinhalts wie?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

24. Feb 2003, 09:39
Beitrag # 2 von 13
Beitrag ID: #25751
Bewertung:
(4056 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Oh, sorry,

hier noch meine Kontaktinfo:

Amanuensis - Übersetzungsbüro Guido Lenz
Bergstr. 6, D-97294 Unterpleichfeld-Burggrumbach
eMail: guido@amanuensis.de Internet: http://www.amanuensis.de


als Antwort auf: [#25750]

InDesign Dokumente übersetzen: Export des Textinhalts wie?

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

24. Feb 2003, 10:31
Beitrag # 3 von 13
Beitrag ID: #25762
Bewertung:
(4056 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo
Kollegen von uns haben dies mit einem XML-Export gelöst und bereits erfolgreich damit produziert. Mailen Sie mich persönlich an, dann kann ich Ihnen den Kontakt zumailen.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich

http://www.ulrich-media.ch
InDesign- und PDF-Integration


als Antwort auf: [#25750]

InDesign Dokumente übersetzen: Export des Textinhalts wie?

Wolfgang Reszel
Beiträge gesamt: 4170

24. Feb 2003, 13:10
Beitrag # 4 von 13
Beitrag ID: #25779
Bewertung:
(4056 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wäre es nicht schön, wenn auch andere an der Lösung Teilhaben könnten? Also ich würde mich über eine genauere Erläuterung hier im Forum freuen.

Wolfgang


als Antwort auf: [#25750]

InDesign Dokumente übersetzen: Export des Textinhalts wie?

Rob J Hall
Beiträge gesamt: 75

24. Feb 2003, 14:30
Beitrag # 5 von 13
Beitrag ID: #25790
Bewertung:
(4056 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Du meinst also eigene Webseiten einrichten, nach dem Motto "Wie verfahre ich mit XML" ...
Rob


als Antwort auf: [#25750]

InDesign Dokumente übersetzen: Export des Textinhalts wie?

Wolfgang Reszel
Beiträge gesamt: 4170

24. Feb 2003, 15:48
Beitrag # 6 von 13
Beitrag ID: #25798
Bewertung:
(4056 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

ich meine eigentlich, dass ich mich frage wozu es eigentlich ein Forum gibt, wenn man die Antworten nur privat einem einzelnen zur Verfügung stellt. Eine kurze Umschreibung der Lösung wäre doch schon für viele sehr hilfreich. Ich will hier keine Tutorial oder so, sondern einfach nur, dass das Forum seinem Namen gerecht wird.

Wolfgang


als Antwort auf: [#25750]

InDesign Dokumente übersetzen: Export des Textinhalts wie?

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

24. Feb 2003, 16:17
Beitrag # 7 von 13
Beitrag ID: #25807
Bewertung:
(4056 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Wolfgang

Dies ist wohl direkt gegen mich gedacht :-)
Ich kann doch nicht einfach Adressen von Kollegen im Forum posten - hättest Du Freude, wenn Du plötzlich mit Anfragen (nicht Aufträgen!) überrannt würdest und keiner weiss warum?

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich

http://www.ulrich-media.ch
InDesign- und PDF-Integration


als Antwort auf: [#25750]

InDesign Dokumente übersetzen: Export des Textinhalts wie?

Michel Mayerle
Beiträge gesamt: 1047

24. Feb 2003, 16:23
Beitrag # 8 von 13
Beitrag ID: #25809
Bewertung:
(4056 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Des weiteren muss man sagen, dass hier im Forum generell sehr viel KnowHow vermittelt wird. Meines Erachtens wird sehr selten an eine andere Stelle verwiesen. Ich denke auch, dass die Mehrheit der Leser verstehen kann, dass nan nicht eifnach die Mailadressen von Kollegen und Partnern öffentlich im Forum posten kann.

Was wir wissen, das geben wir so weiter. Wenn wir etwas nicht wissen, dann verweisen wir an eine geeignete Stelle.

Trotzdem ist jede Anregung willkommen :-)

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
ulrich-media
InDesign- und PDF-Integration


als Antwort auf: [#25750]

InDesign Dokumente übersetzen: Export des Textinhalts wie?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

25. Feb 2003, 10:30
Beitrag # 9 von 13
Beitrag ID: #25895
Bewertung:
(4056 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

Wenn die Antwort für mich so verständlich ist, dass ich sie weiter vermitteln kann / darf, werde ich natürlich die Lösung hier posten.

Gruß
Guido Lenz


als Antwort auf: [#25750]

InDesign Dokumente übersetzen: Export des Textinhalts wie?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

25. Feb 2003, 15:41
Beitrag # 10 von 13
Beitrag ID: #25941
Bewertung:
(4056 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo

eine lösung würde auch mich interessieren, da wir bei uns auch mehrsprachige techn. kataloge / anleitungen etc. mit InDesign produzieren und "von hand" übersetzen müssen (d.h. export in word -> übersetzen lassen -> von word in textedit -> und von dort unformatiert zurück in InDesign...)

haben uns auch schon öfters gedanken über xml-lösungen gemacht.
gibt es diesbezüglich ein gutes thema/forum – evtl. in diesem forum hier?)

danke + gruss

martin


als Antwort auf: [#25750]

InDesign Dokumente übersetzen: Export des Textinhalts wie?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

25. Feb 2003, 22:28
Beitrag # 11 von 13
Beitrag ID: #25976
Bewertung:
(4056 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Ich schreib jetzt nicht alles ab ;-)
Aber in der PAGE 11/2002 ab Seite 86 wird mal grundlegend auf den Datenaustausch per XML mit InDesign oder Quark eingegangen.
Unter anderem geht es hier auch um den vereinfachten Umgang mit verschieden fremdsprachlichen Texten. Der Artikel ist kurz aber durchaus für den Einstieg informativ. Weitere Quellen für informationen muß man sich eben auch erarbeiten, so bietet ADOBE z.B. interessante Lektüre in PDF-Form zum Theme XML und InDesign auf seinen Webseiten an etc.


als Antwort auf: [#25750]

InDesign Dokumente übersetzen: Export des Textinhalts wie?

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

26. Feb 2003, 00:29
Beitrag # 12 von 13
Beitrag ID: #25988
Bewertung:
(4056 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lesen Sie den besagten Page-Artikel. Für weitere auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Lösungen können Sie
http://www.qxq.de/
oder uns kontaktieren.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich

http://www.ulrich-media.ch
InDesign- und PDF-Integration


als Antwort auf: [#25750]

InDesign Dokumente übersetzen: Export des Textinhalts wie?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

22. Jun 2003, 11:39
Beitrag # 13 von 13
Beitrag ID: #40554
Bewertung:
(4056 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

Danke für eure Tipps!

Kann vielleicht jemand den genannten Artikel einscannen und zum download bereitstellen, falls nicht zu lang?

Danke im Vroaus und Gruß


als Antwort auf: [#25750]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
20.06.2024

Online
Donnerstag, 20. Juni 2024, 15.00 - 15.45 Uhr

Webinar

Etiketten-Workflows gehören zu den anspruchsvollsten in der grafischen Industrie. Ihre PDF-Dateien sind oft sehr komplex und erfordern eine spezielle Vorbereitung. pdfToolbox bietet viele Möglichkeiten, um diese Arbeit zu automatisieren. Nehmen Sie an unserem Webinar "pdfToolbox für den Etikettendruck" teil und lernen Sie einige der Funktionen kennen, die Ihren Etiketten-Workflow effizienter gestalten. Einige der Bereiche, die Sie kennenlernen werden, sind: Beschnitt erzeugen Beim Etikettendruck ist das Druckmotiv oft nicht rechteckig. Lernen Sie, wie Sie einen passenden Beschnitt für alle Arten von Formen hinzufügen können. Produktionsreife Dateien erstellen nutzen Sie bereits vorliegende Inhalte oder Seiteninformationen, um eine Weißform hinter dem Seiteninhalt hinzuzufügen, eine passgenaue Lackform für bestimmte Objekte zu erzeugen oder eine Stanzlinie mit korrektem Sonderfarbnamen zu erstellen. Ausschießen, Step & Repeat, N-Up Mit der Ausschieß-Engine von pdfToolbox lassen sich Seiten zu größeren Druckbögen zusammenfassen, wobei verschiedene Layouts und Komplexitäten unterstützt werden. Hochwertige Freigabe-Bögen Erstellen Sie automatisch Freigabe-Bögen mit Vorschaubildern Ihrer Produktionsdatei und Auftragsdaten aus dem MIS. Qualitätskontrolle pdfToolbox enthält Standard-Preflight-Profile, die die grundlegenden Anforderungen an PDF-Dateien in Etiketten-Workflows abdecken. Prüfen Sie ob Ihre Dokumente internationalen Standards wie ISO PDF/X oder GWG (Ghent Workgroup) Spezifikationen entspricht. Verpackungs- und etikettenspezifische Vorgaben, wie der ISO-Standard „Processing Steps“, werden ebenfalls unterstützt.

kostenlos

Ja

Organisator: callassoftware

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=322

pdfToolbox für den Ettikettendruck
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow