hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Mac OS X enthält verschiedene integrierte Werkzeuge und Technologien, mit denen sich gängige Aufgaben schnell und einfach automatisieren lassen.
Anonym
Beiträge: 22827
17. Dez 2004, 16:14
Beitrag #1 von 13
Bewertung:
(3257 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign Position eines Buchstabens auf einer Seite auslesen


Hallo zusammen

Ich versuche gerade, einige Prozesse automatisieren zu können. Nun müsste ich in einem InDesign-Dokument in einem Textframe die Position eines Buchstabens auslesen können. Die horizontale Position lässt sich folgendermassen bestimmen:
set Var1 to horizontal offset of first character in word Wort1 of paragraph Paragraph1

Hab also gedacht, ich schreibe einfach:
set Var1 to vertical offset of first character in word Wort1 of paragraph Paragraph1

...und das funktioniert nicht. Weiss jemand eine Lösung, die Y-Position auszulesen?

Danke für jede Hilfe. Top
 
X
Hans Haesler  M  p
Beiträge: 5557
17. Dez 2004, 18:05
Beitrag #2 von 13
Beitrag ID: #419256
Bewertung:
(3256 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign Position eines Buchstabens auf einer Seite auslesen


Hallo severin,

willkommen an Bord! :-)

Hier ein Ansatz für eine Lösung Deines Problems. Mit 'baseline' wird der vertikale Wert der Schriftlinie
zurückgegeben, gerechnet vom oberen Rand der Seite. Von diesem Wert kannst Du – falls notwendig –
die Versalhöhe der Schrift abziehen:
---
tell document 1 of application "InDesign CS"
   tell text frame 1
      tell paragraph 1
         set vPos to baseline
      end tell
   end tell
end te

---
Hans Haesler <hsa@ringier.ch>
als Antwort auf: [#419255] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
18. Dez 2004, 15:41
Beitrag #3 von 13
Beitrag ID: #419257
Bewertung:
(3256 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign Position eines Buchstabens auf einer Seite auslesen


Hallo Hans

Freut mich, an Bord zu sein ;-)

Dein Input ist nicht nur ein Ansatz - das ist die Lösung meines Problems. Danke viel, viel mal für diesen Tipp.

Noch eine kleine Frage: Gibt es irgend ein Kompendium für all die Befehle betreffend Applescript und InDesign? Oder woher beziehst du dein Wissen darüber?

En Gruess
Severin
als Antwort auf: [#419255] Top
 
Hans Haesler  M  p
Beiträge: 5557
18. Dez 2004, 17:50
Beitrag #4 von 13
Beitrag ID: #419258
Bewertung:
(3256 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign Position eines Buchstabens auf einer Seite auslesen


Hallo Severin,

nun ... erste Anlaufstelle ist das Verzeichnis von InDesign. Das Problem ist nur, dass man mit
dem Studium dieses Wörterbuchs die Sprache noch nicht sprechen kann. Eine weitere Möglichkeit ist,
die 'properties' eines Objekts zu verlangen. Im Resultat sieht man schon recht gut, wie dasselbe
Objekt angesprochen werden muss.

Die beste Quellen sind sicher bestehende Scripts. Leider sind aber praktisch alle InDesign-Scripts in
einem sehr schlechten Stil abgefasst. Zu kompliziert. Und durchwegs werden reservierte Ausdrücke
wie 'my' und 'the' als Präfix von Variablen eingesetzt. Nicht zu empfehlen.

Du kannst auch mal ins Adobe "user to user"-Forum reinschauen:
http://www.adobe.com/support/forums/main.html / Adobe InDesign Scripting -> Link "Mac & Win".
Einloggen als Gast. Oder anmelden mit Benutzername und Passwort.

Und es gibt sicher das eine oder andere Buch. Zum Beispiel "AppleScripting InDesign" von Shirley
Hopkins. Habe ich zwar nicht. Kann einem aber bestimmt weiterhelfen.

Gruss, Hans
als Antwort auf: [#419255] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
19. Dez 2004, 07:17
Beitrag #5 von 13
Beitrag ID: #419259
Bewertung:
(3256 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign Position eines Buchstabens auf einer Seite auslesen


Danke. Ich werde mich umschauen...

En Gruess
Severin
als Antwort auf: [#419255] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
19. Dez 2004, 21:52
Beitrag #6 von 13
Beitrag ID: #419260
Bewertung:
(3256 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign Position eines Buchstabens auf einer Seite auslesen


Hallo Hans,

Zitat Die beste Quellen sind sicher bestehende Scripts. Leider sind aber praktisch alle InDesign-Scripts in einem sehr schlechten Stil abgefasst. Zu kompliziert.


kannst du diese Aussage etwas konkretisieren?

Karsten
als Antwort auf: [#419255] Top
 
Hans Haesler  M  p
Beiträge: 5557
19. Dez 2004, 22:59
Beitrag #7 von 13
Beitrag ID: #419261
Bewertung:
(3256 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign Position eines Buchstabens auf einer Seite auslesen


Hallo Karsten,

vielleicht hätte ich ergänzen sollen: "... InDesign-Scripts, welche ich gesehen habe ..."
Hier ein kleines Beispiel, welches aber schön zeigt, was ich meine:
---
tell application "InDesign CS"
   set mydoc to active document
   tell mydoc
      set myPageItem to page item 1
      -->rectangle id 138 of page id 129 of ...
     
      set PropOfPageItem to properties of myPageItem

---

Statt eine direktere Form anzuwenden:
---
tell document 1 of application "InDesign CS"
   set pageItemOne to page item 1
   -->rectangle id 138 of page id 129 of ...
   
   tell page item 1
      set propPageItemOne to properties

---
Hans Haesler <hsa@ringier.ch>
als Antwort auf: [#419255] Top
 
Hans Haesler  M  p
Beiträge: 5557
20. Dez 2004, 20:57
Beitrag #8 von 13
Beitrag ID: #419262
Bewertung:
(3256 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign Position eines Buchstabens auf einer Seite auslesen


Hallo Severin,

einen hab' ich noch! :-) Einen Tip:
http://www.adobe.com/products/indesign/pdfs/indesign_cs_scripting_guide.pdf
Achtung: Diese PDF-Datei wiegt 9.1 MB.

Hans Haesler <hsa@ringier.ch>
als Antwort auf: [#419255] Top
 
Hans Haesler  M  p
Beiträge: 5557
21. Dez 2004, 09:15
Beitrag #9 von 13
Beitrag ID: #419263
Bewertung:
(3256 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign Position eines Buchstabens auf einer Seite auslesen


Und noch ein Nachtrag: Die erwähnte PDF-Datei ist auch auf der Installations-CD zu finden (im Ordner "Scripting").
Das heisst, sie wird wohl übersetzt sein. Ich habe sie hier auf französisch. Es sind aber bedeutend mehr Seiten
(engl. = 1829 Seiten, franz. = 3815 Seiten) und hat keine Bookmarks.

Kann mir bitte jemand mitteilen, was er auf seiner deutschen InDesign-CS-CD gefunden hat? Danke im voraus.

Hans Haesler <hsa@ringier.ch>
als Antwort auf: [#419255] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
21. Dez 2004, 11:49
Beitrag #10 von 13
Beitrag ID: #419264
Bewertung:
(3256 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign Position eines Buchstabens auf einer Seite auslesen


Ich hab da ein Dokument mit 1829 Seiten. Ist wohl dasselbe, wie Hans mit dem Link angegeben hast. Behandelt Apple- und Javascript sowie VB.

Nun aber eine weitere Frage: Kennt jemand grad den ASCII-Wert des Seitenumbruchs?
als Antwort auf: [#419255] Top
 
Hans Haesler  M  p
Beiträge: 5557
21. Dez 2004, 12:56
Beitrag #11 von 13
Beitrag ID: #419265
Bewertung:
(3256 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign Position eines Buchstabens auf einer Seite auslesen


Hallo Severin,

stammt Dein Dokument von einer deutschen InDesign-CS-CD?
Ist es in englisch?

Zu Deiner weiteren Frage habe ich ein neues Thema eröffnet:
"InDesign: ASCII-Werte von Sonderzeichen"

Hans Haesler <hsa@ringier.ch>
als Antwort auf: [#419255] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
21. Dez 2004, 13:26
Beitrag #12 von 13
Beitrag ID: #419266
Bewertung:
(3256 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign Position eines Buchstabens auf einer Seite auslesen


huch... die deutschsprachige version hab ich offensichtlich bereits vom netz oder wurde mitinstalliert???... auf der cd (creative suite) ist nur eine englischsprachige version zu finden (1834 seiten).
als Antwort auf: [#419255] Top
 
Hans Haesler  M  p
Beiträge: 5557
21. Dez 2004, 20:56
Beitrag #13 von 13
Beitrag ID: #419267
Bewertung:
(3256 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign Position eines Buchstabens auf einer Seite auslesen


Hallo Severin,

kein Problem. Ich war ja sehr erstaunt, eine französische Version vorzufinden. Zuerst dachte ich, dass 
die Übersetzung den Käufern der "Adobe Creative Suite Premium" vorbehalten ist. Aber heute lieh mir
einer unserer Informatiker eine Einzel-InDesign-Installations-CD aus, auf welcher ebenfalls die Dateien
"Guide de scripts InDesign.pdf" (3815 Seiten) und "Texte_r&eacute;f&eacute;renc&eacute;.pdf" (23 Seiten) vorhanden sind.

Ich bin also nach wie vor an einem deutschen "InDesign-Scripting-Guide" interessiert! (Hallo Karsten ;-)&#133;

Hans Haesler <hsa@ringier.ch>
als Antwort auf: [#419255] Top
 
X