[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign InDesign Transparenz

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

InDesign Transparenz

papaharry
Beiträge gesamt: 2

3. Feb 2005, 13:26
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(1259 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen

wir haben ein paar gruppierte Illustrator-Vektorgrafiken (Pantone Vollton)im InDesign platziert. Danach haben wir einen weissen Schlagschatten reingemacht und nun haben wir in der Filmausgabe, bzw. Transparenzvorschau im Acrobat eine grosse weisse Fläche (und zwar dort, wo die Vektorgrafiken platziert wurden).

Wer kann uns weiterhelfen. Ich denke es geht um die Transparenzreduzierung. Wir arbeiten mit dem Apogee-Workflow (Verson 1.21.21).

Gruss und Danke
Michael

X

InDesign Transparenz

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6259

3. Feb 2005, 14:27
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #141764
Bewertung:
(1259 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Michael,
man merkt, dass Sie zum ersten Mal hier posten, denn es fehlen viele wichtige Informationen.
- "Gruppe von AI Vektoren" platziert. Was heißt das? Über die Zwischenablage eingefügt? Als EPS oder AI Datei platziert?
- "Schatten reingemacht" also... irgendwo ist da ein Schatten. Hinter dem EPS oder vor dem EPS?
- "Acrobat Vorschau" Ah.. anscheinend ist da ein PDF erzeugt worden. Aber wie? Exportiert? Wenn ja, PDF1.3 oder PDF 1.4? Oder distilliert?

In jedem Fall: probieren Sie in Acrobat mal die Überdruckenvorschau anzuschalten. Falls das die Ausgabe korrekt darstellt prüfen Sie, wieso Ihr Apogee Workflow die Überdrucken-Attribute ignoriert.
Falls nein, müssen die Fragen oben beantwortet werden.

Mit freundlichem Gruß
Gerald Singelmann

-----------------------------------------
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#141730]

InDesign Transparenz

graf.zentrum
Beiträge gesamt: 1

10. Feb 2005, 20:07
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #143883
Bewertung:
(1259 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also ich mache jetzt für Michael weiter:

Zuerst habe ich aus dem Illustrator 10 ein eps plaziert, in welchem ich den weichen Schatten erzeugt hatte. Das PDF über den Apogee-Workflow hatte deckende weisse Flächen innerhalb der Objektrahmen.

Danach habe ich den Schatten im Indesign 2.0 erstellt auf einer separaten Ebene hinter dem eps. Diesmal habe ich auf zwei Wegen ein PDF erstellt. Das erste über den Apogee-Workflow (1.21). Bei diesem zeigt die Überdrucken-Vorschau (Acrobat 6) feine Linien entlang den Objektrahmen. Das zweite ,aus dem Indesign 2.0 exportiert, ist in der Überdrucken Vorschau gut.

Kommt der Apogee-Workflow generell nicht mit den Transparenzen klar?
Ist das exportierte PDF die einzige Lösung? Illustrator-EPS im Indesign ein Problem?

Bin gespannt auf Antwort. Gruss Andrea


als Antwort auf: [#141730]

InDesign Transparenz

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

10. Feb 2005, 20:49
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #143892
Bewertung:
(1259 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Grundsätzlich: Schlagschatten bedeutet Transparenz. Und EPS unterstützt keine Transparenz. Also wurde die Transparenz bei EPS-Schreiben aus Illustrator geflattet. Das sollte nichts machen, wenn das Ausgabegerät überdruckende Flächen richtig handelt. Ich nehme an, dass das EPS in InDesign mit der Überdruckenvorschau noch ok war.
In deinem Fall könnte ich mir vorstellen, dass Weiss, das von Illustrator beim Flatten auf Überdrucken stand dann im Ausgabeworkflow automatisch ausgespart wurde, weil man dies ja seit Jahren für Quark machen musste...

PDF 1 über Apogee: Ich kenne den Workflow zu wenig, nehme aber an, dass du da über den Druckdialog eine PostScript-Datei erzeugt hast und dan der Normalizer das PDF schrieb. Das heisst, dass auch hier Transparenzen verflacht wurden. Die feinen Linien könnten von der Vektorglättung in der Monitordarstellung von Acrobat kommen. Dazu findest du im Forum viel Infos. Das zweite, direkt exportierte, könnte eine PDF 1.4-Datei sein, die Transparenz nicht flatten muss.

Aus Illustrator hättest du besser ein AI-File oder PDF (wenn Duplexe aus Photoshop auch noch im Spiel sind) gemacht (mit Illustrator CS.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
-
Schon dabei? InDesign-User-Group:
http://www.indesign-user.org


als Antwort auf: [#141730]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022