[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign InDesign erstellt kein PDF

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

InDesign erstellt kein PDF

Thin
Beiträge gesamt: 3

29. Mai 2006, 11:10
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(5193 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Zusammen,

schon seit längerem habe ich das Problem, dass mir InDesign CS2 bei manchen Dokumenten kein PDF mehr erzeugt.
Ich arbeite auf PC-Basis, WIN XP, P4, 3GHz, 2 GB Ram, 2 Festplatten mit ausreichend freiem Speicherplatz.
InDesign bringt beim PDF erzeugen auf bestimmten Seiten die Fehlermeldung: <Nicht genügend Speicherplatz> und bricht ab. Laut Systemleistung ist aber alles im Grünen Bereich.
Es spielt keine Rolle ob ich das PDF über den <Export>, oder über das Drucken-Menü erzeuge. Erstelle ich zuerst eine PS-Datei, wird diese ebenfalls nicht erzeugt.
Im Dokument sind eps- wie auch tiff-Dateien enthalten.
Auch wenn ich von der Seite, bei der das PDF-schreiben abgebrochen wird, separat ein PDF erzeugen will wird abgebrochen. Sind hier EPS-Daten enthalten und ich wandle diese in TIFF um, wird das PDF erzeugt. Es müssen allerdings nur manche EPS-Daten umgewandelt werden, bei den meißten gibt es keine Probleme. ich bin allerdings noch nicht dahinter gekommen welche Probleme machen und welche nicht.
Da ich allerdings meist Daten zur Weiterbearbeitung bekomme und ich diese in Bezug auf die Bilddaten in keinster Weise ändern darf, ist es mir nicht möglich die Bilddaten zu bearbeiten. Ich weiß allerdings mit Sicherheit, dass es zumindest auf MAC-Rechnern (Druckerei) möglich ist PDFs aus den unveränderten Daten zu erzeugen.
Adobe konnte mir bei diesem Problem nicht weiterhelfen.
Kann es hier vielleicht jemand??

Vielen Dank schon mal für eure Mühe.

Thin
X

InDesign erstellt kein PDF

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

29. Mai 2006, 11:33
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #231554
Bewertung:
(5179 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thin,

kommt Transparenz auf den betroffenen Seiten vor (zu erkennen am Karomuster im jeweiligen Seitensymbol der Seitenpalette)? Wenn ja, läßt sich so eine Seite dann als PDF 1.4 Datei exportieren (was eine Transparenzreduzierung unterbindet)?
Wenn eine von beiden Antworten "Nein" lautet, dann hat es zumindest nichts mit einem Transparenzreduzierungs-Problem zu tun.

Kann InDesign eine Bildschirmdarstellung in hoher Qualität von den betroffenen Seiten generieren? Wenn nein, dann liegt vermutlich ein PostScript-Fehler in den platzierten EPS-Dateien vor. Dann würde ich als nächstes versuchen, die auf den betroffenen Seiten platzierten EPS-Dateien mal direkt durch den Acrobat Distiller zu schicken. Lassen sich dieses dann ins PDF-Format wandeln? Wenn nein, welchen Fehler erhalten Sie?

Mit freundlichem Gruß

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
www.impressed.de


als Antwort auf: [#231545]

InDesign erstellt kein PDF

Thin
Beiträge gesamt: 3

29. Mai 2006, 15:10
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #231634
Bewertung:
(5152 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Zacherl,

zuerst einmal vielen Dank für Ihre schnelle Antwort!

Transparenzen kommen zwar vor aber nicht auf der Seite auf der abgerbochen wird.
Eine Anzeige mit hoher Qualität funktioniert.

Was ich vielleicht noch hinzufügen muss, es handelt sich um Photoshop-EPS-Bilddateien, bei denen abgebrochen wird.
Lasse ich direkt über den Distiller ein PDF aus der ESP-Datei, erstellen, wird nicht gemeckert, somit müsste das Problem bei InDesign liegen.

So und nun wird es kompliziert, die letzten 2 Stunden habe ich mit einer anderen Datei getestet und getestet:
Das Dokument hat 20 Seiten, auf Seite 17 wird angebrochen. Es wird aber nur abgebrochen wenn ich zwei bestimmte Bilddaten im Dokument habe. Lösche ich jeweils eine davon raus, wird das PDF erstellt, also nur wenn sie gemeinsam drin sind, wird abgebrochen. Auch wenn ich diese beiden Dateien in ein neues Dok einfüge, spielt es sich genau so ab, beide gemeinsam Abbruch, jeweils separat - PDF wird erstellt.

InDesign wurde schon neu installiert. Ansonsten läuft der Rechner zuverlässig und fehlerfrei.

Ich hoffe ich habe Sie nun nicht erschlagen mit der Antwort. Aber ich stehe da vor einem, für mich doch größerem Problem.

Viele Dank und Gruß
Thin


als Antwort auf: [#231554]

InDesign erstellt kein PDF

tocsin
Beiträge gesamt: 203

29. Mai 2006, 20:37
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #231714
Bewertung:
(5120 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das ist ja hochinteressant. Ein vermutlich gleiches Problem habe ich dann wohl auch. Zumindest das Verhalten ist gleich. Bei mir kommen allerdings andere Faktoren ins Spiel. Zum einen keine EPS, sondern fertige PDFs, zum anderen keine Tiffs, sondern PSD, und teilweise gibts Transparenzen. Mein Workaround besteht darin, alles mühsam rastern zu lassen und als PSD-Datei einzusetzen.

Allerdings wäre mir ne gescheite Lösung hier auch lieber, denn das Rastern dauert ewig.
Teilweise sind auch schon fertige Rasterdateien als PDF in den Unterlagen, die ich verarbeite. Diese machen offenbar ganz andere Probleme: Sie sehen in der Standardanzeige normal schlecht aus, in hoher Anzeigequalität werden sie dann verzerrt dargestellt. Hat das ähnliche Ursachen, evtl. Transparenzen? Oder die "prä-EGA"-Auflösung von einem ganzen Dot pro Inch (ja, 1 DPI!)?

Gruß,
tc


als Antwort auf: [#231634]

InDesign erstellt kein PDF

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

30. Mai 2006, 09:57
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #231765
Bewertung:
(5081 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo,

bei mir ist meist eine defekte eps der grund für dieses verhalten. das neuaufspielen der programme ist in diesem fall nicht nötig.
meine vorgehensweise ist folgende: alle eps und pdf dateien auf der seite markieren und löschen, pdf erzeugen. geht das, strg-z und bis auf eine datei alle ander löschen - pdf erzeugen usw. so bekommt man die fehlerhaften dateien raus und kann dann versuchen diese dateien zu überarbeiten. als bei pdf in 1.3 version abspeichern oder eps in illu version 10 oder 8.
bei mir hat sich herausgestellt, dass mit "boardmitteln" von mac os 10.... erzeugte pdf dateien fast immer schwierigkeiten verursachen. aber auch aus cad programmen erstellte eps datein sind nicht immer leicht zu verarbeiten (ander zeichensätze oder encodings).
nicht alles was sich in indesign plazieren lässt kann man auch drucken. leider ...

gruß kurt


als Antwort auf: [#231634]

InDesign erstellt kein PDF

Thin
Beiträge gesamt: 3

30. Mai 2006, 10:18
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #231768
Bewertung:
(5074 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Kurt,

so bin ich auch vorgegangen um die eventuell fehlerhafte Datei zu finden. Nur bei mir handelt es sich um in Photoshop als EPS gespeicherte Bilddateien. Die ansich fehlerfrei sind, zumindest finde ich keine aussergewöhlichen Fehler und wie schon geschrieben lassen sie sich auch bei der Druckerei problemlos verarbeiten. Und dann der weitere Punkt, dass ich laut Richtlinien der Auftraggeber die Daten nicht ändern darf. Fakt ist auf jeden Fall, speichere ich die "fehlerhaften" Dateien als TIFF und platziere sie wieder, wird das PDF erzeugt. Also ich kann die Problematik schon umgehen, nur dürfte ich das allerdings nicht.
Irgendwie muss es für das Problem doch eine Lösung geben, seltsam ist nur, dass Adobe selbst wohl noch nie von so was gehört hat, denn scheinbar bin ich doch nicht ganz alleine.

Danke für die Rückmeldung, auch an tocsin
Gruß Thin


als Antwort auf: [#231765]

InDesign erstellt kein PDF

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

30. Mai 2006, 11:20
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #231792
Bewertung:
(5066 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo,

was sind das denn für eps dateien. als dcs gespeichert? mit freistellungspfad? sonderfarben?
schon mal versucht, die dateien mit speichern unter nochmals als eps zu speichern (antürlich mit neuem namen)?
das bei den ganzen möglichkeiten der programme und der versionvielfalt nicht immer alles glatt geht, dürfte hinlänglich bekannt sein, und das nicht nur adobe damit seine liebe mühe hat, auch.
trotzdem möchte ich die möglichkeiten die mir die programme (im normalfall) bieten, nicht mehr missen.
und es gibt immer eine lösung - man muß nur bereit sein sie zu suchen (und meistens liegt dann ein benutzerfehler vor und kein programmfehler)!

gruß kurt


als Antwort auf: [#231768]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
05.03.2021 - 30.04.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 05. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 30. Apr. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen.

Preis: CHF 3'250.–
Dauer: 8.5 Tage - Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PWEB