[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign InDesign zwei Objekte zentriert ausrichten / Zeichenformat auf alle Ziffern anwenden?!

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

InDesign zwei Objekte zentriert ausrichten / Zeichenformat auf alle Ziffern anwenden?!

Härte-Grafiker-Kolleg
Beiträge gesamt: 2

20. Jan 2012, 09:37
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(5600 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Kollegen!

Ich bin gerade dabei mein Layout für einen Jahresbericht vorzubereiten. Nun stosse ich auf zwei Probleme und suche nach Hilfe:

1tens gibt's im Layout zwei verschieden hohe Objekte (breite ist gleich) und dazwischen eine Trennlinie. Eigentlich möchte ich diese jetzt ganz bequem über die Funktion "ausrichten" zentrieren – funktioniert aber nicht wenn die Objekte nicht diesselbe Höhe besitzen!

2tens benutze ich eine Schriftart mit Mediävalziffern. Im Finanzteil möchte ich diese natürlich nicht für die ganzen Tabellen und habe mir deshalb ein Zeichenformat angelegt mit dem Schriftschnitt "Expert". Gibt's keine Funktion per Suchen & Ersetzen oder so, wo ich auf alle beliebigen Ziffern dieses Format anwenden kann?

Ich arbeite mit InDesign CS5.5 auf Mac.

Vielen Dank für Hilfe!

Grüsse Mars

(Dieser Beitrag wurde von Härte-Grafiker-Kolleg am 20. Jan 2012, 09:39 geändert)
X

InDesign zwei Objekte zentriert ausrichten / Zeichenformat auf alle Ziffern anwenden?!

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3281

20. Jan 2012, 10:19
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #488159
Bewertung:
(5567 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Mars,

Zitat Eigentlich möchte ich diese jetzt ganz bequem über die Funktion "ausrichten" zentrieren – funktioniert aber nicht wenn die Objekte nicht diesselbe Höhe besitzen!

Du könntest die zwei Objekte gruppieren, dann funktioniert das Ausrichten.
Verstehe aber nicht genau wie dein Beispiel aufgebaut ist.
Screenshot?

Zitat Gibt's keine Funktion per Suchen & Ersetzen oder so, wo ich auf alle beliebigen Ziffern dieses Format anwenden kann?

Doch: Suche nach (any Digit): ^9
Ersetzen durch dein Zeichenformat
Schau im Suchfeld auch mal in die kleinen »Pfeile« rein, da
verstecken sich oft Wildcards, also alle möglichen Suchparameter.
Siehe auch meinen angehängten Screenshot.

Gruß,
Sacha


als Antwort auf: [#488151]
(Dieser Beitrag wurde von Sacha Heck am 20. Jan 2012, 10:20 geändert)

Anhang:
Picture 3.png (42.7 KB)

InDesign zwei Objekte zentriert ausrichten / Zeichenformat auf alle Ziffern anwenden?!

Härte-Grafiker-Kolleg
Beiträge gesamt: 2

20. Jan 2012, 11:57
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #488170
Bewertung:
(5521 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Sacha!

Vielen Dank, das mit den Ziffern hat super funktioniert!! Was für mich relevant war, war das durchsuchen im "textabschnitt". So kann ich nun nur bestimmte Textrahmen durchsuchen.

Das andere Problem konnte ich nun doch mit der ausrichten Funktion beheben (eine die du nur findest über Menü > Fenster > etc.). Nun stosse ich gerade auf ein weiteres Problem.
Eigentlich möchte ich nach dem Leadtext eine Trennlinie, dannach folgt der Fliesstext. Der Fliesstext steht auf dem Grundlinienraster, der Lead nicht, da er in grösserem Schriftgrad gesetzt ist. Da beim Lead die Anzahl Zeilen variert, ragt er nicht immer gleich weit nach unten – der Fliesstext rutscht dann auf die nächste Grundlinie. So ist der Abstand natürlich nicht immer genau gleich, also kann ich auch keinen fixen Abstand für die Linie definieren, der sie zentriert...

Hatte das Problem schon öfters und finde immernoch keine Lösung.
Leider geht bei mir das Anhängen von Bilder irgendwie nicht?!?! *nerv*


als Antwort auf: [#488159]
(Dieser Beitrag wurde von Härte-Grafiker-Kolleg am 20. Jan 2012, 12:00 geändert)

InDesign zwei Objekte zentriert ausrichten / Zeichenformat auf alle Ziffern anwenden?!

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5961

20. Jan 2012, 12:30
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #488173
Bewertung:
(5496 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ein Screenshot wäre in der Tat hilfreich. Zumindest mein Vorstellungsvermögen geht nicht so weit, dass ich deine Situation "vor Augen" sehe.

Antwort auf: Leider geht bei mir das Anhängen von Bilder irgendwie nicht?!?! *nerv*

http://www.hilfdirselbst.ch/...m.cgi?do=membership;

Du könntest den Screenshot einstweilen irgendwo ins Web stellen.


als Antwort auf: [#488170]

InDesign zwei Objekte zentriert ausrichten / Zeichenformat auf alle Ziffern anwenden?!

Stibi
Beiträge gesamt: 832

20. Jan 2012, 14:11
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #488181
Bewertung:
(5456 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Härte-Grafiker-Kolleg ] Eigentlich möchte ich nach dem Leadtext eine Trennlinie, dannach folgt der Fliesstext. Der Fliesstext steht auf dem Grundlinienraster, der Lead nicht, da er in grösserem Schriftgrad gesetzt ist. Da beim Lead die Anzahl Zeilen variert, ragt er nicht immer gleich weit nach unten – der Fliesstext rutscht dann auf die nächste Grundlinie. So ist der Abstand natürlich nicht immer genau gleich, also kann ich auch keinen fixen Abstand für die Linie definieren, der sie zentriert...

Hatte das Problem schon öfters und finde immernoch keine Lösung.


Das ist sozusagen ein klassisches Dilemma. Versuch doch mal mit einer verbalen Beschreibung deinem Problem zu Leibe zu rücken (sowas wie: immer nach xy soll yz sein), und du wirst feststellen, dass schon das unmöglich ist: Zeilenabstände ohne Grundlinienraster und mit Grundlinienraster führen zwangsläufig an ihren Schnittstellen zu ungleichmäßigen Abständen. Mancher behilft sich da bei den Überschriften auch mit der Anwendung des Grundlinienrasters, das dann meistens halb so hoch (oder ein anderer Prozentsatz) wie das gewünschte ist.
Nun zu deiner Trennlinie:
Ist dir wichtiger, dass der Abstand zur Überschrift gleich bleibt oder der Abstand zum folgenden Text? Im letzteren Fall machst du für deinen Fließtext ein Absatzfomat mit der Linie drüber (welches dann nur auf den ersten Absatz des Fließtextes angewandt wird). Im ersten Fall halt unter der Überschrift.

Gruß Stibi


als Antwort auf: [#488170]

InDesign zwei Objekte zentriert ausrichten / Zeichenformat auf alle Ziffern anwenden?!

Adelberger
Beiträge gesamt:

20. Jan 2012, 14:27
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #488184
Bewertung:
(5446 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Sacha Heck ] H
Doch: Suche nach (any Digit): ^9
Ersetzen durch dein Zeichenformat
Schau im Suchfeld auch mal in die kleinen »Pfeile« rein, da
verstecken sich oft Wildcards, also alle möglichen Suchparameter.
Siehe auch meinen angehängten Screenshot.

Gruß,
Sacha

Das ist viel zu umständlich. Wenn nämlich Änderungen erfolgen, muss diese Arbeit wiederholt werden.
Verwende hingegen einen GREP-Stil in den betroffenen Absatzformaten:
Absatzformat öffnen, GREP-Stil, dort das Zeichenformat für die Zahlen wählen, anwenden auf alle Digits. Dann wird auch bei Textänderungen keine manuelle Neuformatierung notwendig.


als Antwort auf: [#488159]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow