[GastForen Archiv Adobe Freehand In FreeHand erstelltes generierbares EPS öffnet sich nur noch als konvertierte Datei (Pixel)

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

In FreeHand erstelltes generierbares EPS öffnet sich nur noch als konvertierte Datei (Pixel)

simros71
Beiträge gesamt: 3

26. Okt 2007, 01:01
Beitrag # 1 von 13
Bewertung:
(5606 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hu,hu!

Gestern habe ich nacheinander drei verschiedenen FreeHand-EPS-Dateien (in Version 11.0.2, System Mac OS X 10.4.10) überarbeitet und "ganz normal" gesichert. Es handelt sich um Lagepläne mit Schrift, Pfaden, Verläufen, Ebenen, die ich vor einigen Jahren selbst in FH erstellt habe und jährlich mehrfach überarbeite.

Bisher hatte ich nie Probleme und habe sie schon durch diverse Versionen geschleift und neu gesichert. Als ich kurze Zeit später eine weitere Korrektur vornehmen wollte und die Dateien geöffnet habe, erschien oben im Dateinamen der Zusatz konvertiert (als wenn die Dateien in einem anderem Programm erstellt worden wären) und alle Bestandteile wurden nur noch als ein zusammenhängendes (Pixel?-)Bild in nur einer Ebene dargestellt. Und das komischerweise bei allen drei Dateien?

Die EPS-Datei lässt sich sogar im Illustrator noch mit Pfaden öffnen (wegen der dann zusammengesetzten Verläufe leider äußerst unkomfortabel). Ein PDF kann ich ebenso davon erstellen, wie eine Pixeldatei im PhotoShop öffnen. Das PDF will sich dann aber nicht mehr mit FreeHand öffnen lassen - gähnende Leere! Mehr fällt mir jetzt nicht mehr dazu ein - bin mit meinem Latein am Ende.

Hat jemand eine Idee, wie ich den offenen Zustand wieder herstellen kann oder kann sich erklären, was passiert ist, um das für die Zukunft auszuschließen? Für Hilfe wäre ich wirklich sehr dankbar.

Nacht(h)eulige Grüße sendet Simone
X

In FreeHand erstelltes generierbares EPS öffnet sich nur noch als konvertierte Datei (Pixel)

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4377

26. Okt 2007, 08:28
Beitrag # 2 von 13
Beitrag ID: #319008
Bewertung:
(5588 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

hört sich so an, als wenn beim sichern der EPS-Datei die Option zum Einbetten der eigentlichen Freehand-Datei nicht aktiviert gewesen wäre.

Wenn in dem EPS tatsächlich keine nativen FH-Daten mehr drin sind, dann sehe ich schwarz. Hast du einfach nur sichern oder sichern unter gemacht?

Das ist von Anfang an das Problem an dem FH-Dateiformat in Verbindung mit EPS gewesen. Evtl. kannst du es über einen Umweg zu Illu retten, in dem du es dort importierst und dann wieder zu FH zurückexportierst. Was davon dann noch brauchbar ist, müsste man sehen.

Hast du kein Backup von den Daten? Dann könntest du zumindest wieder in die Urfassung hineinarbeiten.

Gruß


als Antwort auf: [#319003]

In FreeHand erstelltes generierbares EPS öffnet sich nur noch als konvertierte Datei (Pixel)

simros71
Beiträge gesamt: 3

26. Okt 2007, 09:36
Beitrag # 3 von 13
Beitrag ID: #319021
Bewertung:
(5567 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Habe einfach nur gesichert (Befehl "S" - NICHT sichern unter ...), wie schon 5 Millionen Mal vorher auch.

Wenn man in FreeHand sichern unter sagt, passiert es ja eher, dass man automatisch im original FreeHand-Format landet, aber das habe ich auch nicht gemacht. Hätte ich mal, dann wären die Daten jetzt nicht futsch. Klar habe ich noch eine ältere Sicherung von vor ein paar Tagen, aber die Korrekturen waren doch sehr aufwändig und lästig - und eben in 3 Dateien.

Den Umweg mit Illustrator hatte ich schon versucht, aber wie gesagt, sind die Verläufe zerhackt und somit für mich nicht verfünftig zu bearbeiten. Auf jeden Fall sind die Pfade dort noch vorhanden.

Wie sagt man so schön, beim zweiten Mal geht alles schneller. Verstehe nur nicht, was da passiert sein könnte, da alle drei Dateien defekt sind. Zumal mir das vor einigen Wochen schon einmal passiert ist - mit einem anderen Plan - aber sogar an einem anderen Rechner. Sind die Original-FreeHand-Basis-Dateien wohl einfach zu alt?

Ich war bisher immer FreeHand-Fan und wollte nicht auf Illustrator umstellen - aber bald ist es doch soweit - Schnief!

Grüßchen


als Antwort auf: [#319008]

In FreeHand erstelltes generierbares EPS öffnet sich nur noch als konvertierte Datei (Pixel)

monika_g
Beiträge gesamt: 4267

26. Okt 2007, 10:08
Beitrag # 4 von 13
Beitrag ID: #319028
Bewertung:
(5556 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ simros71 ] Zumal mir das vor einigen Wochen schon einmal passiert ist - mit einem anderen Plan - aber sogar an einem anderen Rechner.


das verstehe ich erst recht nicht. Gerade wenn es schon mal passiert ist, werde ich ab dann vorsichtig.

Zur Ergänzung: EPS ist ein Austauschformat und noch dazu ein veraltetes. Ich würde daher immer eine native Datei speichern und die Austauschformate nur zusätzlich.

Die Speicherung von EPS und nativem Format zusammen (wie das bei dem "editierbaren EPS" ja passiert: das ist sozusagen doppelte Datenhaltung in einer Datei) hat einen gravierenden Nachteil: häufig kann so eine Datei von keinem anderen Programm editierbar geöffnet werden (auch wenn es "eigentlich" ein Austauschformat ist). Dass Illustrator das hier kann, ist pures Glück.


als Antwort auf: [#319021]

In FreeHand erstelltes generierbares EPS öffnet sich nur noch als konvertierte Datei (Pixel)

klimbim
Beiträge gesamt: 1016

26. Okt 2007, 10:41
Beitrag # 5 von 13
Beitrag ID: #319037
Bewertung:
(5549 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Da hat Monika recht, EPS ist ein Austausch-Format. Erzeugt wird es ja nicht durch Sichern, sondern durch Exportieren! Und genau da liegt vermutlich die Crux.
Wollte man ein EPS „sichern“, passiert das in Illu als .ai und FreeHand eben als .fh, alsao immer in der „Originalfassung“ - eps gibt es nur bei Export.
klimbim
iMac OS 10.10.2 mit 5K, 3,5 GHz Intel Core i5, 16 GB 1600 MHz SDRAM
MacBook ProOS 10.6.8, 2,6 GHz Intel Core 2 Duo, 4 GB 1067 MHz DDR3
Adobe CS 6 Design Premium, Parallels 7 for Mac > Windows 7


als Antwort auf: [#319028]

In FreeHand erstelltes generierbares EPS öffnet sich nur noch als konvertierte Datei (Pixel)

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4377

26. Okt 2007, 11:10
Beitrag # 6 von 13
Beitrag ID: #319052
Bewertung:
(5538 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
nicht ganz:
wenn du ein FH-EPS mit eingebettetem nativen FH-Dokument öffnest und bearbeitest, dann kannst du sehr wohl immer per Apfel-S im EPS bleiben und fleissig arbeiten und speichern. Darauf zielte meine Frage nach der Art der Speicherung ab. Aber warum es sich verstellt, kann ich auch nicht sagen. Aber eigentlich macht so ne Büchse ja nichts von alleine.

Gruß


als Antwort auf: [#319037]

In FreeHand erstelltes generierbares EPS öffnet sich nur noch als konvertierte Datei (Pixel)

klimbim
Beiträge gesamt: 1016

26. Okt 2007, 11:30
Beitrag # 7 von 13
Beitrag ID: #319058
Bewertung:
(5533 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Trotzdem verfügt EPS über keine „eigene“ Software, also auch über keine programmspezifische Eigenheiten – das ist sein Vorteil, aber auch nachteilig wie in diesem Fall. Es ist kein Original-Dokument.
EPS gibt es ja auch noch als reine Pixeldatei bzw. als Pixel-Vector-Mischung, die dann den Alphakanal mitnimmt etc. Ich sichere z.B. aus PS immer anstatt Tiff ein EPS mit Freistellpfad.

Aber um noch auf einen anderen angesprochenen Punkt zu kommen: ein bearbeitbares EPS erhält man lt. meiner Kollegin, wenn man „FH-Optionen erhalten“ anklickt. Sollte das nicht funktionieren, bleibt offensichtlich nur der Umweg über die höchstmöglich Illu-Version und die Rücksicherung in ein format, das mit FH bearbeitet werden kann.
klimbim
iMac OS 10.10.2 mit 5K, 3,5 GHz Intel Core i5, 16 GB 1600 MHz SDRAM
MacBook ProOS 10.6.8, 2,6 GHz Intel Core 2 Duo, 4 GB 1067 MHz DDR3
Adobe CS 6 Design Premium, Parallels 7 for Mac > Windows 7


als Antwort auf: [#319052]

In FreeHand erstelltes generierbares EPS öffnet sich nur noch als konvertierte Datei (Pixel)

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4377

26. Okt 2007, 11:38
Beitrag # 8 von 13
Beitrag ID: #319060
Bewertung:
(5529 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Zitat Trotzdem verfügt EPS über keine „eigene“ Software, also auch über keine programmspezifische Eigenheiten – das ist sein Vorteil, aber auch nachteilig wie in diesem Fall. Es ist kein Original-Dokument.

Was willst du damit genau sagen? Ein EPS kann aber sehr wohl ein natives Dokumentformat in Form von PS-Kommentarzeilen enthalten. Und genau so etwas kommt z.B. bei Illu zum Einsatz und ich nehme mal an, daß FH es genauso löst.

Zitat ein bearbeitbares EPS erhält man lt. meiner Kollegin, wenn man „FH-Optionen erhalten“ anklickt.

na ja eben. Und genau diese Option war halt im Ursprungsposting deaktivert, nehme ich mal an. Warum auch immer.

Gruß


als Antwort auf: [#319058]

In FreeHand erstelltes generierbares EPS öffnet sich nur noch als konvertierte Datei (Pixel)

monika_g
Beiträge gesamt: 4267

26. Okt 2007, 12:25
Beitrag # 9 von 13
Beitrag ID: #319074
Bewertung:
(5506 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ rohrfrei ] Ein EPS kann aber sehr wohl ein natives Dokumentformat in Form von PS-Kommentarzeilen enthalten. Und genau so etwas kommt z.B. bei Illu zum Einsatz


genau so ist es. Nur das kann eben sehr schnell von einem kleinen zu einem großen Problem werden. Deswegen würde ich mich nie auf die Editierbarkeit des eingebetteten Dokuments verlassen.


als Antwort auf: [#319060]

In FreeHand erstelltes generierbares EPS öffnet sich nur noch als konvertierte Datei (Pixel)

JoannaKerstin
Beiträge gesamt: 14

23. Jan 2008, 11:47
Beitrag # 10 von 13
Beitrag ID: #332738
Bewertung:
(5167 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Simone,
ich nehme an die FreeHand-Datei hatte im Suffix "eps". Du hast sie wie gewohnt mit FreeHand geöffnet, bearbeitet und dann Befehl "S" (gesichert)?! Also nicht exportiert oder ähnliches?

Ich hatte vorkurzem dasselbe Problem und konnte dies wie folgt beheben:
- Datei öffnen
- Menü Datei -> Exportieren...
- als Format "Macintosh EPS"
- auf den Button "Einrichten"
- dort das Häkchen vor "FreeHand-Dokument einschließen"
- mit OK bestätigen
so weit so gut, aber jetzt kommst ;-):
- du brauchst jetzt nicht exportieren, verlässt den Export einfach mit "Cancel", hast aber dafür nicht mehr das Problem, dass sich die generierbaren EPS nur noch als konvertierte Datei öffnen lassen

LG,
Joanna
iMac11,1, Intel Core i7, 2,8 GHz, Speicher: 8 GB, Betriebssystem: Mac OS 10.6.8
QuarkXPress 8.5.0.0
Betriebssystem Mac OS X 10.6.8
Quark 8.5


als Antwort auf: [#319021]

In FreeHand erstelltes generierbares EPS öffnet sich nur noch als konvertierte Datei (Pixel)

simros71
Beiträge gesamt: 3

23. Jan 2008, 13:01
Beitrag # 11 von 13
Beitrag ID: #332758
Bewertung:
(5146 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Joanna,

na, jetzt habe ich wenigstens eine plausible Erklärung für mein Problem und kann es für die Zukunft ausschließen. Vielen Dank - darauf muss man ja auch erst einmal kommen.
Auf meinem Laptop (auf dem ich die Daten ausnahmsweise bearbeitet habe) war tatsächlich das "Kreuz" an der falschen Stelle, was die Dateien eben zerstört hat.
Bei Dir hört es sich so an, als hättest Du Deine Daten reanimieren können, das funktioniert bei mir allerdings nicht. Oder müsste ich noch was anderes beachten?

Trotzdem vielen vielen Dank, das erspart mir in Zukunft viel Ärger und Arbeit!!! :-)

Auch LG

Simone


als Antwort auf: [#332738]

In FreeHand erstelltes generierbares EPS öffnet sich nur noch als konvertierte Datei (Pixel)

JoannaKerstin
Beiträge gesamt: 14

23. Jan 2008, 14:52
Beitrag # 12 von 13
Beitrag ID: #332791
Bewertung:
(5127 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Simone,
nein, bei mir waren die betroffenen Datei auch unwiederbringlich weg. Aber dank meines Sammel- und Sicherungssystems (2 Backup Platten) konnte ich auf die alten Dateien zugreifen. Und die Änderungen waren nicht sehr umfangreich :-)

LG,
Joanna
iMac11,1, Intel Core i7, 2,8 GHz, Speicher: 8 GB, Betriebssystem: Mac OS 10.6.8
QuarkXPress 8.5.0.0
Betriebssystem Mac OS X 10.6.8
Quark 8.5


als Antwort auf: [#332758]

In FreeHand erstelltes generierbares EPS öffnet sich nur noch als konvertierte Datei (Pixel)

virra
Beiträge gesamt: 82

10. Feb 2008, 00:31
Beitrag # 13 von 13
Beitrag ID: #335993
Bewertung:
(4932 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ JoannaKerstin ] …Ich hatte vorkurzem dasselbe Problem und konnte dies wie folgt beheben:…


Ja. Freehand ist ein Saubüttel, was das angeht. Schon in Version 9 war es so, dass man im Menü EXPOTIEREN das Häkchen an der richtigen Stelle machen musste, damit im Menü SPEICHERN UNTER die Option EDITIERBARES EPS auch wirklich funktioniert hat. Damit habe ich mir schon so manche Datei zerschossen…

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Mac Pro (2 Intel DuoCore) | Mac OS 10.4.11 | Adobe CS3 | Quato Intelli Proof 240


als Antwort auf: [#332738]
X

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
26.09.2018

Hochschuloe der Medien, Stuttgart
Mittwoch, 26. Sept. 2018, 19.00 - 21.00 Uhr

Vertrag

Nur auf den ersten Blick scheint dieses Thema exotisch. Aber eine neue EU-Richtlinie und deren Auswirkungen auf deutsche Gesetze werden dieses Thema auch für Publisher interessant machen. Die EU-Richtlinie "2102 zu Barrierefreiheit" besagt folgendes: Ab dem 23. September 2018 müssen alle öffentlichen Stellen ihre neuen (Office- oder PDF-) Dokumente grundsätzlich barrierefrei veröffentlichen. Im Juni wurde der Gesetzentwurf zur Umsetzung dieser Richtlinie im deutschen Bundestag vom "Ausschuss für Arbeit und Soziales" (19/2728) angenommen. Es wird also ernst für "öffentliche Stellen" und damit auch für deren Dienstleister, die mit der Umsetzung beauftragt werden. Die Richtlinie gilt nämlich nicht nur für Bundes- und Landesbehörden, sondern auch für Verbände, die im Allgemeininteresse liegende Aufgaben erfüllen. Das wären somit auch Gerichte, Polizeistellen, Krankenhäuser, Universitäten, Bibliotheken und einige mehr. Weitere Informationen findest Du hier, hier und hier. Wenn also oben genannte Auftraggeber zu Deinen Kunden zählen, solltest Du Dich vorbereiten. Und da es neben Websites auch um alle downloadbaren Dateien geht sind eben auch PDFs zukünftig barrierefrei zu erstellen. Arbeitet man in InDesign, können dort einige Vorbereitungen getroffen werden. Klaas Posselt ist der ausgewiesene Spezialist im deutschsprachigen Raum für alle Fragen rund um das Thema. Deshalb freuen wir uns, dass er uns in einem Vortrag die Grundlagen dazu vermitteln wird. Wir setzen voraus, dass Du den Umgang mit InDesign gewohnt bist, die Gründe und Vorteile von der Nutzung von Formaten kennst und weißt, wie man lange Dokumente „richtig“ aufbaut. Der Vortrag setzt bewusst DANACH ein. Inhalt des Vortrages ist der Hintergrund von „Barrierefreiheit“ und Möglichkeiten und Grenzen innerhalb von InDesign. Es wird erklärt, welche Bedeutung das kostenpflichtige PlugIn MadeToTag hat und warum und für was man es braucht. Ziel ist es den Rahmen aufzuzeigen, in dem sich das Thema „Barrierefreiheit“ in InDesign abspielt. Du weißt hinterher, wo die „Baustellen“ sind, wo Du weitergehende Infos bekommst und welchen Weg Du einschlagen musst. Am nächsten Tag veranstalten wir zwei Bootcamps, die das Thema praktisch vertiefen. "IDUGS Bootcamp #2" und "IDUGS Bootcamp #3" Klaas Posselt ist studierter Dipl.-Ing. für Druck- und Medientechnik und kam über verschiedene Anfragen zum Thema barrierefreie PDF Dokumente. Seit über 10 Jahren arbeitet er in den Bereichen Medientechnik und Publishing zwischen Medienherstellern, Druckermaschinen und digitalen Ausgabekanälen. Er schult, begleitet und unterstützt Kunden bei der Einführung und Optimierung von Publikationsprozessen und auf dem Weg zu neuen digitalen Ausgabekanälen — egal ob E-Books, barrierefreie PDFs oder Webplattformen. Als Chairman des PDF/UA Competence Center der PDF Association beteiligt er sich an der Weiterentwicklung und Verbreitung des Standards PDF/UA für barrierefreie PDF Dokumente. Diese Veranstaltung kommt nur zu Stande durch die freundliche Unterstützung von "Six Offene Systeme GmbH" -- Enterprise-Content-Management-System und Media-Asset-Management-System.

Nein

Organisator: IDUG Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailchristoph.steffens AT gmail DOT com

https://idug47.eventbrite.de

Veranstaltungen
27.09.2018

Screen IT, Uster
Donnerstag, 27. Sept. 2018, 17.30 - 20.00 Uhr

Infoveranstaltung

Das Angebot an Publishing-Software ist gross. Deshalb empfiehlt sich eine externe Beratung durch unabhängige Software-Experten aus der jeweiligen Branche. Nicht immer muss es eine teure Mietlösung sein, die nach Beendigung der Mietdauer einem nicht einmal gehört. Es gibt sehr gute und auch in der Qualität ausreichende Alternativen, ja sogar kostenlose Freeware. Lassen Sie sich an diesem Abend einmal vor Augen führen, was diese Programme können und wie viel sie kosten.

Ja

Organisator: Screen IT und pre2media

Kontaktinformation: Peter Jäger, E-Mailinfo AT pre2media DOT ch

https://www.pre2media.ch/-1/de/infoanlass/