hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
nzc
Beiträge: 72
31. Jan 2017, 21:59
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(5673 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Indesign CC 2017 stürzt ab beim Speichern einer Datei auf dem Server


Hallo zusammen,

ich habe jetzt im Betrieb einen neuen iMac bekommen mit MacOS X Sierra 10.12.3 und Indesign CC 2017. Also alles ganz aktuell und auch frisch installiert.

Von Beginn an habe ich mit Indesign das Problem, dass ich eine Datei, die auf dem Server liegt und die ich von dort mit Indesign aufrufe, anschließend nicht speichern kann, ohne dass Indesign abstürzt. Das gilt sowohl für "Speichern" als auch "Speichern unter" um die Datei "überzuspeichern"

In dem Moment wo ich speichere hält Indesing kurz inne, dann erscheint der rotierende Regenbogendiskus des Todes und dabei bleibts dann. Nach "Sofort beenden" von Indesign stürzt auch der Finder ab und ist selbst über "Finder neustarten" nicht mehr aufzuwecken. Der Mac fährt danach auch nicht mehr herunter. Der Bildschirm wird zwar dunkel der Rechner ist aber immer noch an und muss von Hand ausgeschaltet werden.

Übrigens: Wenn ich eine neu im Indesign angelegte Datei zum ersten mal auf dem Server speichere funktioniert das problemlos. Nur das Sichern oder "Überspeichern" einer bereits vorhandenen Datei produziert den Absturz.

Mein alter iMac lief mit Mac OS X 10.7.5 und Indesign 5.5. Da hatte ich das Problem nicht.

Auch z.B. Photoshop CC 2017 kann bestehende Dateien auf dem Server speichern. Es scheint tatsächlich nur Indesign zu betreffen.

Der Server basiert auf Windows Server 2008 R2.

Aktuell behelfe ich mir, indem ich die Dateien auf den Mac ziehe, lokal bearbeite und dann auf den Server zurücksichere. Nervt aber so langsam.

Habt ihr irgendwelche Ideen, wie ich das Problem lösen kann?

Gruß
Jörg
Top
 
X
Freunek
Beiträge: 1417
1. Feb 2017, 09:33
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #555282
Bewertung:
(5597 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Indesign CC 2017 stürzt ab beim Speichern einer Datei auf dem Server


Antwort auf [ nzc ] Der Server basiert auf Windows Server 2008 R2.
Aktuell behelfe ich mir, indem ich die Dateien auf den Mac ziehe, lokal bearbeite und dann auf den Server zurücksichere. Nervt aber so langsam.
Habt ihr irgendwelche Ideen, wie ich das Problem lösen kann?


Moin Jörg,
anhand Deiner Schilderung tippe ich darauf, dass die Verbindung mit dem Server über das smb-Protokoll erfolgt. Selbiges erwies sich hier (OS-X 10.10/10.11) als Murks. Da traue ich Apple nix zu. Wir stellen die Serververbindung jetzt über das afp-Protokoll her.

Nachprüfen, was bei Dir zum Tragen kommt, kannst Du das im Finder über:
Menüleiste oben > Gehe zu > Mit Server verbinden

Gruß
Günther
als Antwort auf: [#555281] Top
 
nzc
Beiträge: 72
1. Feb 2017, 19:09
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #555297
Bewertung:
(5489 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Indesign CC 2017 stürzt ab beim Speichern einer Datei auf dem Server


Hallo Günther,

danke schon mal für den Hinweis. In der Tat wird das smb-Protokoll auch hier verwendet.

Ein Anmelden über afp funktioniert allerdings nicht. Da muss ich wohl den Admin ansprechen. Ich denke, da müssen serverseitig die Voraussetzungen geschaffen werden um afp verwenden zu können (Portfreigaben o.ä.). Mal schauen. Ich kann daher aktuell noch nicht sagen, ob es etwas bringt.

Sollte nicht eigentlich seit Mac OS 10.9 smb das state-of-the-art Protokoll bei Apple sein? Habe aber auch schon häufiger gelesen, dass selbst heute noch bei einigen Anwendern afp stabiler funktionieren soll (je nach eingesetzter Software)

Noch ein anderer Ansatz: Ich meine hier im Forum einen Thread gelesen zu haben, wo ein Anwender eine Software auf dem Server oder lokal laufen hatte, die im Prinzip genau das automatisch gemacht hat, was ich im Moment händisch mache. Also Indesign-Datei auf den Mac > lokal bearbeiten > zurück auf den Server kopieren. Leider finde ich den Thread grad nicht mehr. Kommt das einem zufällig bekannt vor ;-)

Wäre allerdings auch nur eine Lösung, wenn sich mein Problem zum Dauerzustand mausern würde.

Gruß
Jörg
als Antwort auf: [#555282] Top
 
alahode p
Beiträge: 204
2. Feb 2017, 08:10
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #555300
Bewertung:
(5443 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Indesign CC 2017 stürzt ab beim Speichern einer Datei auf dem Server


Hallo Jörg.

Hast du mal versucht die Verbindung mit cifs://servername herzustellen?
Es wird dabei eine andere Version des smb-Protokolls verwendet.

Wir hatten öfters das Problem, dass beim Kopieren im Finder der Rechner abstürzte. Seit der Verwendung von cifs:// keine Probleme mehr. Ob das bei dem InDesign-Problem hilft, kann ich nicht sagen. Ein Versuch wäre es wert.

Gruß.
André Lahode
als Antwort auf: [#555297] Top
 
nzc
Beiträge: 72
2. Feb 2017, 20:24
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #555321
Bewertung:
(5360 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Indesign CC 2017 stürzt ab beim Speichern einer Datei auf dem Server


Hallo,

hier ein kleines Update:
Die hier gemachten Vorschläge zur Verwendung alternativer Protokolle habe ich an unseren Admin weitergegeben. Aktuell versucht er noch den Fehler genauer einzugrenzen.
Ein Testserver mit Windows-10-Technik als Basis hat zutage gefördert, das das "Speichern" einer Datei auf dem Server mit Indesign dort funktioniert. "Speichern unter" produziert keinen Absturz mehr, aber eine Fehlermeldung, dass die Datei nicht gespeichert werden könne.

Eine Supportanfrage an Adobe ist inzwischen auch gestellt, aber bisher gab es von dort noch keine Rückmeldung.

Zitat Noch ein anderer Ansatz: Ich meine hier im Forum einen Thread gelesen zu haben, wo ein Anwender eine Software auf dem Server oder lokal laufen hatte, die im Prinzip genau das automatisch gemacht hat, was ich im Moment händisch mache. Also Indesign-Datei auf den Mac > lokal bearbeiten > zurück auf den Server kopieren. Leider finde ich den Thread grad nicht mehr. Kommt das einem zufällig bekannt vor ;-)


Den Link habe ich wiedergefunden :-)
http://www.hilfdirselbst.ch/..._P517379.html#517379
Im Prinzip funktioniert das wohl mit CSV-Systemen wie Subversion oder auch dem Team Foundation Server. Für den Anwender sieht das dabei so aus, als würde man auf dem Server arbeiten, der Rest passiert im Hintergrund. Also im Prinzip wie die Adobe Cloud. Da speichert Indesign ja auch nicht direkt in die Cloud, sondern lokal in einen zentralen Ordner und von dort wird dann synchronisiert.

Gruß
Jörg
als Antwort auf: [#555297] Top
 
Ricbery
Beiträge: 1
7. Feb 2017, 18:48
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #555405
Bewertung:
(5196 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Indesign CC 2017 stürzt ab beim Speichern einer Datei auf dem Server


dasselbe Problem habe ich unter Windows 10 ebenfalls. Adobe zieht sich zurück mit dem Argument, außerhalb des PCs wird "Speichern" nicht unterstützt. Mein Trick im Moment, die Datei jeweils als "Kopie" zu speichern mit fortlaufender Nummer. Mein System ist ein RAID-System 5 verbunden mit einem SAS-Adapter von LSI. Das Problem gibt es anscheinend, seit das "Online Publishing" mit eingebunden ist mit dem störenden Modul "Public.dll"
als Antwort auf: [#555281] Top
 
nzc
Beiträge: 72
25. Jun 2017, 16:58
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #558217
Bewertung:
(4271 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Indesign CC 2017 stürzt ab beim Speichern einer Datei auf dem Server


Zitat Eine Supportanfrage an Adobe ist inzwischen auch gestellt, aber bisher gab es von dort noch keine Rückmeldung.


Nur noch mal als kleines Update:
Nachdem ich mit dem Support die typischen Standardlösungen abgearbeitet hatte (CC deinstallieren, neu installieren etc.), die aber keine Lösung brachten, sollte ich mit einem kleinen Adobe Hilfsprogramm alle CC-relevanten Logdateien sammeln und an den Support senden. Nachdem das Hilfsprogramm nicht funktioniert hatte, kam plötzlich als Rückmeldung, dass Probleme mit Servern nicht vom kostenlosen Support abgedeckt seien und man einen kostenpflichtigen Supportvertrag abschließen solle.

Bevor ich das in Erwägung ziehe: Hat jemand hier einen solchen Supportvertrag und in Bezug auf solche Probleme tatsächlich schon mal eine Lösung erhalten?
als Antwort auf: [#555321] Top
 
X