[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Indesign CS + Hebräischer Text

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Indesign CS + Hebräischer Text

mdimter
Beiträge gesamt: 9

6. Sep 2004, 18:54
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(2065 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo forum,
ich muß eine firmenbroschüre in hebräisch aufbereiten. den word text (unicode sei dank, schrifttyp ist erstmal sekundär) habe ich vom übersetzungsbüro bekommen, und wird auch richtig angezeigt, wie bei allen arabischen sprachen von rechts nach links. wenn ich den text nach indesign importiere (platziere) oder copy/paste nutze, sind zwar die schriftzeichen o.k., aber der text läuft von links nach rechts. gibt es eine versteckte einstellung oder irgendwelche scripte/plugins die dieses problem lösen.

bin dankbar für jede anwort
gruß MAD
X

Indesign CS + Hebräischer Text

mdimter
Beiträge gesamt: 9

13. Sep 2004, 10:13
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #108352
Bewertung:
(2063 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke erstmal für das Script. ich habe es jetzt in ID CS eingebaut, funktioniert aber nicht. das script dreht zwar die buchstabenreihenfolge, schmeißt jedoch gleichzeitig die textformatierung (unicode, keine ahnung ?!?) raus. Es steht dort, anstatt des hebräischen textes, " >4D50 ", zum beispiel. oder sieht mir das nach hexa-code aus ?????

trotzdem vielen dank
MAD


als Antwort auf: [#107170]

Indesign CS + Hebräischer Text

mdimter
Beiträge gesamt: 9

13. Sep 2004, 12:08
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #108388
Bewertung:
(2063 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo, die schrift heißt "lucida grande" und ist wohl eine unicode-schrift unter mac os x 10.3.3. id cs me lohnt sich für uns nicht, da wir es wahrscheinlich nie wieder brauchen. danke trotzdem

gruß MAD


als Antwort auf: [#107170]

Indesign CS + Hebräischer Text

mdimter
Beiträge gesamt: 9

20. Sep 2004, 07:08
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #109695
Bewertung:
(2063 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo martin,
ich war ein paar tage unterwegs, deswegen rückmeldung erst jetzt!!!
wir haben in der zwischenzeit den kompl. text "von hand", also Zeilen- bzw. Wortweise umgedreht, da wir sonst den termin zur korrektur nicht hätten halten können. naja, sollte sowas in zukunft öfter kommen, werden wir wohl um "indesign cs me" nicht herum kommen.

gruß MAD


als Antwort auf: [#107170]

Indesign CS + Hebräischer Text

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

20. Sep 2004, 08:24
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #109715
Bewertung:
(2063 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo MAD,

auch ergonis, die Entwickler von PopChar (http://www.macility.com/), haben Probleme mit Unicode-Zeichen in InDesign:

==============
Die Unicode-Unterstützung in InDesign ist leider etwas merkwürdig und fügt sich so gar nicht in das ein, was man von Mac OS X sonst gewöhnt ist. Sie merken das etwa, wenn Sie Unicode-Zeichen in TextEdit einsetzen und sie dann mit Copy+Paste nach InDesign zu übertragen versuchen. Da kommt fast immer Unsinn heraus, weil InDesign mit Unicode-Zeichen in der Zwischenablage nichts anfangen kann.

Daraus folgt, dass auch mit PopChar X ausgewählte Unicode-Zeichen nicht richtig in InDesign ankommen, weil auch PopChar X versucht, die Unicode-Zeichen über die Zwischenablage zu übertragen.

(...)
Ich habe beim Herumspielen mit TextEdit und InDesign einen interessanten Effekt gefunden:
- Wenn man in TextEdit Unicode-Zeichen mit PopChar X oder sonst wie
einsetzt und sie dann mit Copy&Paste nach InDesign übernimmt, kommt
Schutt heraus.
- Wenn man aber die Zeichen in InDesign aus dem Glyphen-Fenster
einsetzt, sie nach TextEdit kopiert und dann wieder von TextEdit
zurück, dann scheint es zu funktionieren.
Warum das so ist, kann ich (noch) nicht erklären...
==============

Martin


als Antwort auf: [#107170]

Indesign CS + Hebräischer Text

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

4. Okt 2004, 07:33
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #112825
Bewertung:
(2063 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wo kriegt man eigentlich Indesign ME am billigsten (legal)?


als Antwort auf: [#107170]
X

Aktuell

PDF / Print
PDF-XCange_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
09.09.2021 - 17.12.2021

Digicomp Academy, Zürich
Donnerstag, 09. Sept. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 17. Dez. 2021, 19.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von Publishing NETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: 6'300.– zzgl. 7.7% MWST
Dauer: 18 Tage(ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberater AT digicomp DOT ch