[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Indesign InCatalog Verbindung

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Indesign InCatalog Verbindung

Ted_Nuggent
Beiträge gesamt: 5

6. Nov 2004, 20:03
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(2945 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich will gerne INCATALOG für Indesign-CS verwenden. ( Ich bin kein Profi in im Umgang mit Indesign).Wenn ich Indesign starte, erscheint in der Menüleiste auch der entsprechende Eintrag "Incatalog" .
Bei Klick auf "Incatalog", erscheint eine lange LIste von Untermenüs unter anderem "Select Data Source" und "Open ODBC Connection".

Select Data Source hat nun zwei weitere Untermenüs "Snapshotfile" und "ODBC Online", nur leider sind die nicht aktiv, keine Ahnung wieso ?

Open ODBC Connection ist leider auch nicht aktiv.

Und solang die nicht aktive sind seh ich keien Weg eine Verbindung zu einer Datenbank herzustellen

Hoffe sehr, dass mir jemand weiterhelfen kann.
X

Indesign InCatalog Verbindung

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4869

6. Nov 2004, 22:08
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #121975
Bewertung:
(2945 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ted,
warum wenden Sie sich nicht an den Hersteller der Software?

Grüßle
Christoph Steffens
http://www.indesign-worker.com

+++++++++++++++++++++++++++
PDF-Workflow von Haeme Ulrich als EBook € 23,20
http://shop.publishing-worker.com
+++++++++++++++++++++++++++


als Antwort auf: [#121959]

Indesign InCatalog Verbindung

Ted_Nuggent
Beiträge gesamt: 5

6. Nov 2004, 23:26
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #121988
Bewertung:
(2945 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Weil der Hersteller nur English verstehn wird, (mein English reicht für smaltalk, für solche speziellen sachen wird es nicht reichen)

Und weil ich hier ca. 10 Beiträge finden konnte die sich entweder mit Indata oder Incatalog befassen.

Und weil es hier ein Forum gibt mit Namen "Adobe Indesign"

Deshalb hoffe ich, hier einen Profi zu finden der eventuell weiss was ich da falsch mache, der eventuell dieses Problem schon mal vor sich hatte.





als Antwort auf: [#121959]

Indesign InCatalog Verbindung

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

7. Nov 2004, 21:02
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #122151
Bewertung:
(2945 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Ted,
keine Angst, der große Meister musste auch lange üben, bis er so virtuos Gitarre spielen konnte ;).
Hast du's mal mit ModeS versucht? Der Einstieg ist wesentlich einfacher und die Fa. Inforvision ist aus Deutschland - sprechen quasi auch deutsch. Damit sollte es dannn keine Probleme mit dem Support geben - sowieso bei denen nicht. Ich hab dort am Anfang oft angeruffen und immer jemanden an der Strippe gehabt, der mir sofort weitergeholfen hat. Ehrlich gesagt gibt's das heutzutage nich oft.
Informieren und runterladen kannste alles unter http://www.inforvision.de

Abendlische Grüße aus Drääsdn ;)
..::Hiz::..


als Antwort auf: [#121959]

Indesign InCatalog Verbindung

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5232

8. Nov 2004, 12:04
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #122249
Bewertung:
(2945 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Hiz!

"keine Angst, der große Meister musste auch lange üben, bis er so virtuos Gitarre spielen konnte ;)"

Der "große Meister" ist mittlerweile so ziemlich taub, schreibt sich aber auch nur mit einem "g" und ansonsten unterstützt er recht kräftig President Bush.

Mit herzlichem Gruß,

Uwe Laubender
The Blue 1 Communication Company GmbH
http://www.the-blue-1.de


als Antwort auf: [#121959]

Indesign InCatalog Verbindung

Ted_Nuggent
Beiträge gesamt: 5

11. Nov 2004, 23:03
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #123786
Bewertung:
(2945 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe folgendes vom emsoftware support bekommen: "Once you have a valid ODBC DSN set up (with the correct drivers for your
data source), you also need to configure your data descriptor file for ODBC=.

Without ODBC references in the DD, InCatalog can=B9t know to look for a DSN,
and thereby enable the ODBC functionality.

So, you need to add [D] (tableName) and [F] (fieldName) qualifiers to your
DD fields, and also the & (DSN name), $ (Username) , and ! (password)
qualifiers to one of your fields."

Wenn ich das richtig übersetzte, dann heisst das ->
- eine ODBC DSN muss konfiguriert sein (ist geschehen)
- dies:"Without ODBC references in the DD" versteh ich alledings nicht, eine reference auf DD, was soll das sein ?
- Es gibt auf der emsoftware seite leider keine pdf oder sonstiges wo die Verbindung zu einer Datenbank, über ODBC, beschrieben wäre.
- Leztlich, bevor ich mir weiter mit diesem Thema einen abwürge, kurz das, was ich mir davon verspreche:
Ich möchte fertig designte Indesign-Dokumente befüllen. Und zwar, mit einem Plugin das die Texte und Bilder aus der Tabelle einer Datenbank lesen kann. Auf welche weise das Plug-In dies macht, ist mir egal, es soll nur in der Lage mehrer Indesign-Dokumente per Knopfdruck zu befüllen .
Ich weiss nicht wie lange ich daran nun schon hänge, schreibe, frage, wieder schreibe usw.
Es kann doch nicht sein, dass noch nie jemand, der mit Indesign professionell arbeitet, solche einen Prozess bewerkstelligt hat ?


als Antwort auf: [#121959]

Indesign InCatalog Verbindung

Mariusz Gadek
Beiträge gesamt: 3

12. Nov 2004, 03:27
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #123809
Bewertung:
(2945 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Ted,

Verstehe ich das richtig dass du bereits X fertige Dokumente mit leeren Rahmen hast die du jetzt gerne mit Inhalten aus einer Datenbank befüllen möchtest?
Wenn ja dann befürchte ich dass deine Vorgehensweise etwas problematisch sein könnte eben wegen den bereits fertigen Dokumenten.... denn woher in aller Welt kann irgendein Tool wissen zu welchen Rahmen welches Inhalt aus einen Datenbank gehört?.
Es gäbe da denke ich zwei Möglichkeiten:
1. Du gehst Rahmen für Rahmen durch und definierst du welches Feld aus welchen Datensatz da reinfliessen sollte
2. Du bastellst dir eine oder mehreren Mustervorlagen füe ein Datensatz und lässt dann die Dokumente von A bis Z befüllen.
Ich kann dir mit InCatalog nicht helfen aber ich kann dir sagen das du beides mit unseren Tools durchführen könntest - Punkt 1 mit dem ModeS DataConnector (es erlaubt dir Rahmen für Rahmen in deinen Dokumenten auszuwählen und dort das Inhalt von dem ausgewählten Daten-Satz und -Feld (mit Vorschau) zu platzieren, oder du erstellst eben Mustervorlagen und lässt die mit ModeS CatalogBuilder entsprechend befüllen. Den ersten Weg hätte natürlich der Nachteil dass sehr viel Klickerei dabei wäre und auch die Absatzformate usw. nicht gesetzt wären. Der zweite Weg würde zwar zu erst bedeuten deine Dokumente zu vergessen und dir eine Mustervorlage zu bauen aber wenn du es einmal gemacht hast wirst du schnell die Vorteile zu schätzen wissen da du es immer und immer wieder anpassen und benutzen kannst geschweige denn von Aktualisierung der Dokumente mit z.B. Preisen kurz vor der Druckabgabe.
Du kannst dir eine Demo von uns besorgen das dir erlaubt volle Funktionalität zu prüfen bis du dich dann zum Kauf entscheiden müsstest - danach gibt es die Software zu absolut niedrigen Preisen.

Gruß

Mariusz Gadek
-----------------------
INFORVISION PL
http://www.inforvision.de
-----------------------


als Antwort auf: [#121959]
(Dieser Beitrag wurde von Mariusz Gadek am 12. Nov 2004, 03:30 geändert)

Indesign InCatalog Verbindung

Ted_Nuggent
Beiträge gesamt: 5

13. Nov 2004, 01:10
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #124162
Bewertung:
(2945 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ja super , das sind die Antworten die ich besonder mag:<b>" Wenn ja dann befürchte ich dass deine Vorgehensweise etwas problematisch sein könnte eben wegen den bereits fertigen Dokumenten.... denn woher in aller Welt kann irgendein Tool wissen zu welchen Rahmen welches Inhalt aus einen Datenbank gehört?. "</b>

Muss man denn immer alles im detail dazu schreiben, gibt es nicht aus dem Kontext. Und vor allem, es gibt nichts was ma da schreiben kann ohne dass jemand noch irgendwo eine Möglichkeit findet wo er sagen kann " das geht so aber nicht"

ModeS ist zu teuer



als Antwort auf: [#121959]

Indesign InCatalog Verbindung

Mariusz Gadek
Beiträge gesamt: 3

13. Nov 2004, 12:02
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #124196
Bewertung:
(2945 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ted

.... und wenn du meinst "ModeS ist zu teuer" dann meinst du 39,99 Euro pro Monat mal 24 Manate (zusammen ca 900 Euro) ist zu teuer für eine Software die vor kürzen noch über 7000 Euro gekostet hat? - ich frage ja nur für alle Fälle falls du den neuen Preis noch nicht mitbekommen hast.
Was deine Vorgehensweise betrift - vielleicht sollten wir mal klären was du von Datenbanken oder Database Publishing überhaupt verstehst - das würde uns vielleicht den richtigen Weg für dich zu finden helfen abhängig von dem Job-Umfang denn du zu erledigen hast (Anzahl Datensätzen oder Seiten die zu befüllen wären).

Gruß

Mariusz Gadek
--------------------------
INFORVISION PL
http://www.inforvision.de
--------------------------


als Antwort auf: [#121959]

Indesign InCatalog Verbindung

Ted_Nuggent
Beiträge gesamt: 5

13. Nov 2004, 20:22
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #124282
Bewertung:
(2945 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nein , ich will keine spezielle Lösung für mich, will wissen welches Plugin man haben muss, um Indesign Dokumente zu befüllen.
BEFÜLLEN IN DER WEISE, DASS DIE TEXTE UND BILDER AUS DER TABELLE EINER DATENBANK EINGELESEN WERDEN

Und das ist keine Idee die von mir kommt. Versteh nicht warum das keiner weiss.
Hier sind zwei Links die sich mit dem Thema befassen MIT DEM THEMA, DEM THEMA. Die Aussagen zu den PlugIns haben mich nicht weiter gebracht.

http://groups.google.de/...nline.com&rnum=1

http://groups.google.de/...dfncis.de%26rnum%3D1


als Antwort auf: [#121959]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
axaio_PR_Bild_300x300_10_22

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/