[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Indesign stürtzt immer wieder ab

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Indesign stürtzt immer wieder ab

Franzi
Beiträge gesamt: 3

13. Mär 2007, 07:59
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(1720 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich habe in letzter Zeit immer mehr das Problem das Indesign immer wieder abstürtzt wenn ich es in das PDF exportieren will ...woran kann das liegen? Hatte vielleicht jemand von Euch das Problem ?
Über eine schnell Antwort wäre ich dankbar.

Liebe Grüße Franzi
X

Indesign stürtzt immer wieder ab

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

13. Mär 2007, 08:37
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #281212
Bewertung:
(1708 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo franzi,

ersteinmal: willkommen auf hds.

zu deinem problem - es wäre nicht schlecht, dein betriebssystem und deine programmversion zu wissen.
ist es immer das gleiche dokument welches sich nicht exportieren läßt? ist es ein konvertiertes quark dokument? läßt es sich teilweise exportieren (z.b. bei einem 30 seitigen dokument die ersten 20 seiten)? hast du mal das dokument in das austauschformat exportiert und danach den export ins pdf versucht?
du siehst, es sind noch eine menge infos nötig um dir wirklich helfen zu können.

gruß kurt


als Antwort auf: [#281205]

Indesign stürtzt immer wieder ab

Franzi
Beiträge gesamt: 3

13. Mär 2007, 08:42
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #281214
Bewertung:
(1707 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich arbeite mit Adobe Indesign CS2, das Betriebssystem ist Windows XP.

Es ist ein reines Indesign Dokument, das Problem tritt in letzter Zeit immer mal wieder auf bei verschieden Dokumenten.

Das mit dem Austauschformat hab ich noch nicht probiert....

Liebe Grüße Franzi


als Antwort auf: [#281212]

Indesign stürtzt immer wieder ab

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4792

13. Mär 2007, 08:59
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #281220
Bewertung:
(1694 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo.
Antwort auf [ Franzi ] Es ist ein reines Indesign Dokument

Woher weißt Du das?

Zu diesem Problem gibt es einige Themen im Forum. Es könnten auch Netzwerkprobleme sein. Gg. versuchst Du mal das PDF auf die lokale Platte zu kopieren.
Grüßle
Christoph Steffens

http://www.eventbrite.de/o/idug-stuttgart-8157231696


als Antwort auf: [#281214]

Indesign stürtzt immer wieder ab

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

13. Mär 2007, 09:17
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #281222
Bewertung:
(1685 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo franzi,

wenn solch ein dokument nocheinmal auftaucht, versuche den verursacher zu finden:
1.) ersetze alle schriften (wenn möglich) in eine standard schrift.
2.) exportiere das dokument häppchenweise bis du (viellicht) eine seite isolieren kannst.
3.) schneide alle grafiken auf dieser seite aus und füge sie nacheinander wieder ein.

denn defekte schriften, korrupte eps oder pdf dateien sind die hauptverursacher von fehlgeschalgenen pdf exporten.

gruß kurt


als Antwort auf: [#281214]

Indesign stürtzt immer wieder ab

Franzi
Beiträge gesamt: 3

13. Mär 2007, 09:41
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #281228
Bewertung:
(1679 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

erstmal danke für die vielen schnellen Antworten,

also ich hab das Problem isoliert es ist ein PDF was ich eingefügt hat. Was aber auch mit Indesign erstellt wurde. Wenn ich diese aus dem Indesigndokument entferne lässt es sich problemlos exportieren.

Was für Fehler können den in solchen PDFs entstehen? Das sie einen Fehlschlag produzieren? Ich hab das in letzter Zeit immer öffter.

Liebe Grüße Franzi


als Antwort auf: [#281222]

Indesign stürtzt immer wieder ab

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3278

13. Mär 2007, 10:25
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #281243
Bewertung:
(1658 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Franzi,

Zitat Was für Fehler können den in solchen PDFs entstehen? Das sie einen Fehlschlag produzieren? Ich hab das in letzter Zeit immer öffter.


Generell sollten die PDFs vorher mit dem Preflight in Acrobat/Pitstop geprüft werden bevor sie platziert werden. So können viele Fehler bereits erkannt werden ehe man nachher in Zeitdruck die Druck-PDFs generieren muss und kann ggf schon mit dem Anlieferer Kontakt aufnehmen wenn sich ein Fehler nicht bereinigen ließe. Es ist immer Vorsicht geboten wenn PDFs platziert werden und diese dann noch einmal distilliert bzw. exportiert werden, vor allem wenn es sich um komplexe PDFs mit Transparenzen und allem drum und dran handelt. Acrobat ist da unerlässlich.

Gruß,
Sacha
.



mediengestalter.lu



als Antwort auf: [#281228]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.11.2020 - 03.11.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 02. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 03. Nov. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Preis: CHF 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-indesign-cc/kurs-indesign-cc-basic

Veranstaltungen
05.11.2020

Augmented Reality hat sich in den letzten Jahren rasant zu einer nachgefragten Technologie entwickelt.

Sitzungszimmer VSD in Bern - oder Online via ZOOM
Donnerstag, 05. Nov. 2020, 08.30 - 17.00 Uhr

Seminar

Print bietet ein haptisches Erlebnis und besticht noch immer durch seinen guten Ruf als Image-Träger. Und: Print kann mittels neuen Technologien wie Augmented Reality auch zum Türöffner in die digitale Welt werden, verschiedene Medien geschickt miteinander vernetzen und so ganz neue Perspektiven schaffen! Grundlagen und technologische Trends. Dieses Wissen ermöglicht Ihnen, spezielle Angebote und passende Produkte zu erschaffen für Ihre Kunden. Verpassen Sie nicht den Anschluss, investieren Sie ein wenig Zeit an diesem Tages-Seminar vom Donnerstag, 5. November 2020.

Aktuell planen wir dieses Seminar vor Ort - je nach Stand der Pandemie bieten wir dieses Seminar als ZOOM-Meeting Online an.

Ja

Organisator: publishingNETWORK und VSD

Kontaktinformation: René Theiler, E-Mailrene.theiler AT vsd DOT ch

https://www.vsd.ch/2020/10/01/seminar-augmented-reality-print-als-tueroeffner-in-die-digitale-welt/

Augmented Reality – Print als Türöffner in die digitale Welt

Neuste Foreneinträge


Hilfe: Text bei Absturz verschwunden, Endnoten noch da

Shortcut funktioniert nicht mehr

PANTONE solid coated V4 - Farbpalette kein Vollton mehr?

Alternativ-Programm zu Acrobat Pro?

Office Vorlagen Darstellung

Scripting DOM API Documentation für InDesign CC 2021

Textrahmen - Unterteilte Spalte funktioniert nicht

Wörterbuch: Voreinstellungen verstellen sich

Warum kommt Fehlermeldung "Wacom-Treiber" beim Start?

Farbangaben in Corporate Design Manuals
medienjobs