[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Indexierung bei Fremdsprachenduplikaten

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Indexierung bei Fremdsprachenduplikaten

Gopal Das
Beiträge gesamt:

29. Jul 2014, 15:27
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(1231 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Buch- bzw. Indexspezialisten.
Wir machen ein Buch mit 150 Seiten, das am Ende mehrere Indexseiten enthält.
Dieses Buch wird in 16(!) Sprachen übertragen; gleiche Fotos, gleicher Inhalt, gleiche Indexeinträge.
Frage: Gibt es ein Verfahren oder einfach nur ein Workaround, ein Trick ... um zu ermöglichen, dass nicht für jede Sprachvariante händisch die Indexeinträge neu gemacht werden müssen?

Danke für schnelle Hilfe!
Arne
X

Indexierung bei Fremdsprachenduplikaten

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12392

29. Jul 2014, 16:23
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #530387
Bewertung:
(1204 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bei Gleichheit des Seitenumbruchs: das Register einmalig erstellen und dieses in die anderen Sprachen übersetzen.

Bei Umbruchverschiedenheit: ohne Kenntnis der Struktur der Daten schwer vorherzusagen.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#530380]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 29. Jul 2014, 16:25 geändert)

Indexierung bei Fremdsprachenduplikaten

mk-will
Beiträge gesamt: 1175

29. Jul 2014, 16:44
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #530391
Bewertung:
(1192 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Arne,

wer übersetzt das denn?
Und was für Index ist das? Stichworte, Autoren, Bildnachweis?

Eine (gute) Übersetzungsagentur hat die nötigen Tools, um das IDML aus InDesign zu übersetzen.
Dabei werden auch die Indexmarkentexte übersetzt und am Schluß wird der Index einfach neu generiert.

@Martin
Bei Deiner Variante muß die Sortierreihenfolge manuell korrigiert werden.

Gruß
Stephan


als Antwort auf: [#530380]

Indexierung bei Fremdsprachenduplikaten

Gopal Das
Beiträge gesamt:

29. Jul 2014, 17:14
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #530397
Bewertung:
(1171 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Okay, ich muss konkretisieren ...

Es handelt sich lediglich um ein Stichworte-Index.
Die ausländischen Texte werden als WORD-Datei (Übersetzer in den Ländern übersetzten aus dem deutschen Text) geliefert; der ausführende Layouter lässt mangels besseren Wissens den jew. ausländischen Text einfach über den deutschen Text "drüberlaufen" bzw. ersetzt diesen (alle Indexanker in den Seiten gehen flöten), formatiert alles anhand der Absatzformate und indiziert quasi alles neu.


als Antwort auf: [#530391]

Indexierung bei Fremdsprachenduplikaten

Be.eM
Beiträge gesamt: 3150

30. Jul 2014, 09:53
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #530445
Bewertung:
(1104 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Gopal Das ] … der ausführende Layouter lässt mangels besseren Wissens den jew. ausländischen Text einfach über den deutschen Text "drüberlaufen" bzw. ersetzt diesen (alle Indexanker in den Seiten gehen flöten), formatiert alles anhand der Absatzformate und indiziert quasi alles neu.



Das würde ich als partiellen Totalschaden bezeichnen und ist schon seit Jahrzehnten nicht mehr Stand der Technik. Aber wie auch immer…

Es wäre evtl. lösbar, wenn man an den Stellen, wo eine Indexmarke sitzt, den Markentext nochmal speziell gekennzeichnet (z.B. in spitzen Klammern) in den Klartext setzt. Das ließe sich sogar als bedingter Text machen und bei Bedarf ein- oder ausblenden. So ließen sich die Stichworte nach der Übersetzung identifizieren, kopieren, und als Markentext einsetzen.

Gaaaaaanz eventuell ließe sich sowas vielleicht als Skript realisieren. Ich kenne ein FrameMaker-Skript, das automatisch die Markentexte ausliest, gekennzeichnet in den Fließtext schreibt, und nach der Übersetzung wieder in Marken umwandelt. Ich habe aber keine Ahnung, ob das in ID realisierbar ist.

Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#530397]

Indexierung bei Fremdsprachenduplikaten

Stibi
Beiträge gesamt: 783

30. Jul 2014, 14:31
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #530475
Bewertung:
(1067 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Gopal Das ] Okay, ich muss konkretisieren ...

Es handelt sich lediglich um ein Stichworte-Index.
Die ausländischen Texte werden als WORD-Datei (Übersetzer in den Ländern übersetzten aus dem deutschen Text) geliefert; der ausführende Layouter lässt mangels besseren Wissens den jew. ausländischen Text einfach über den deutschen Text "drüberlaufen" bzw. ersetzt diesen (alle Indexanker in den Seiten gehen flöten), formatiert alles anhand der Absatzformate und indiziert quasi alles neu.


Liefern die Übersetzer denn auch die Stichwortliste als Word Datei?
Dann kann man damit den Index ja mit dem Script "IndexFromList" für jede Sprache generieren lassen…

Gruß Stibi

---------------------
MAC OSX 10.14.6
MacBook Pro 15"

MAC OSX 10.12.6
Mac Mini

Notizen zu InDesign

EasyCatalog Podcasts, derzeit nicht verfügbar, leider, Fortsetzung hier


als Antwort auf: [#530397]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
25.01.2021 - 26.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Zürich
Montag, 25. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Dienstag, 26. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Basic-Kurs lernen Sie das Wichtigste über den Aufbau und die Funktionsweise von Photoshop. Zusammen mit den notwendigen Grundlagen von Farbenlehre bis Bildauflösung lernen Sie zudem die kreativen Möglichkeiten von Photoshop kennen.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/PHOTM1

Veranstaltungen
25.01.2021 - 26.01.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Montag, 25. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Dienstag, 26. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/AP6

Neuste Foreneinträge


Exel ohne leeres Tabellenblatt starten

Langsamer MacMini

Wordpress - Video per CSS mit Datenschutzerklrung DSGVO erstellen. Wie geht es?

Tabellenspalte als „auf der Seite aussen liegend“ definieren

Balken hinter einen Bildteil

Nicht "Silben über Spalten hinweg trennen" (CC 2018/ CC 2021)

PSD CS6 (!) Mac: Dialog "Dateiinformationen" Fenster leer und Sackgasse

InDesign CS6 (8.1.0)-Patch

komische DOC – seltsames Verhalten beim Import in InDesign

Statische Fußnoten-Ziffern
medienjobs