hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
ebschu
Beiträge: 34
19. Jun 2017, 10:08
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(2174 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Initialen erstellen mit InDesign CS6


Eine Frage an alle InDesign CS6-Experten:
Das Erstellen von Initialen ist an sich sehr einfach. Da die Versal-Buchstaben jedoch alle verschieden breit sind, ergibt sich hier ein sehr unruhiges Gesamtbild.
Gibt es eine Möglichkeit, mit Absatz- bzw. Zeichenformaten das so hinzubekommen, dass alle Initialen bei einem festzulegenden Wert enden (vor dem Initial der entsprechende Freiraum).
Meine Vorstellung wäre, den entsprechenden Raum nach dem breitesten Buchstaben einzustellen.
Eine Möglichkeit wäre ja, die jeweiligen Buchstaben in einen eigenen Textrahmen zu geben und den Textrahmen dann in die jeweilige erste Zeile einfügen. Bei Änderungen kann sich jedoch ein Chaos ausbreiten.
Ich bin für jeden Rat dankbar.
Eberhard Top
 
X
rheinsatz p
Beiträge: 263
23. Jul 2017, 19:51
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #558729
Bewertung:
(1631 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Initialen erstellen mit InDesign CS6


Hallo Eberhard,

die erste Idee: die Intiale mit einem rechtsbündigen Tabluator dahin bekommen, wo Du sie haben willst. Das klappt aber nicht mehr, wenn du die Intialen-Funktion benutzt.

Dann habe ich das mit verschachteltem Format versucht. Siehe Screenshot. Im ZF „Initiale“ habe ich die Schriftgröße (ausprobieren) und den Grundliniensatz (minus einen Zeilenabstand) beeinflusst.

Ob Du nach der Intiale mit „Einzug ab hier“ oder im AF mit Einzug plus negativem Einzug erste Zeile arbeitest, ist Geschmackssache.

Vielleicht hilft das.

Gruß
Hanno
-----
rheinsatz · Sechtemer Str. 12 · 50968 Köln
OSX 10.7.4 und 10.8.5 || CS 6
als Antwort auf: [#558095] Top
 
MarioF p
Beiträge: 70
23. Jul 2017, 21:47
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #558733
Bewertung:
(1620 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Initialen erstellen mit InDesign CS6


Vielleicht hilft das Video von Klaas:
https://m.youtube.com/watch?v=nqnOg-D6yPc
Viele Grüße
Mario
als Antwort auf: [#558095] Top
 
Quarz  M  p
Beiträge: 3258
24. Jul 2017, 15:27
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #558739
Bewertung:
(1493 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Initialen erstellen mit InDesign CS6


Hallo Eberhard,

ich will mich mal hier einmischen.
Du schreibst hier etwas von einem sehr
unruhigen Gesamtbild.
Meinst Du nicht, dass Deine Vorstellung
ein noch viel unruhiges Gesamtbild ergibt?

Ich mache mir sogar die Arbeit, dass
ich aus dem Initialbuchstaben eine Grafik
herstelle und diese dann mit einem
Textumfluss versehe.
siehe Screenshot
Da die Initialien in der immer gleichen
Periodika verwendet werden, habe ich sie
mir in der Bibliothek abgespeichert.

Gruß Quarz
------------------------------
| Win7/64 Prof. | CS6 ver 8.1 |

als Antwort auf: [#558733] Top

Anhang:
initial.png (9.68 KB)
 
ebschu
Beiträge: 34
26. Jul 2017, 13:44
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #558756
Bewertung:
(1311 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Initialen erstellen mit InDesign CS6


Danke für die Ratschläge. Ich habe es so gelöst:
Das Initial in einen eigenen Textrahmen gestellt. Breite des Textrahmens entsprechend dem breitesten Buchstaben.
Schriftgröße des Zeichens muss ausgetestet werden.
Das Initial mit dem Text verankern.
Für die Ästhetikfanatiker: Es sieht optisch nicht so schön aus, manchmal muss es aber so sein. Der Kunde bezahlt und ist deshalb König.
als Antwort auf: [#558739] Top
 
X