[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Internet via Hub

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Internet via Hub

frizzly
Beiträge gesamt: 14

4. Mai 2006, 17:09
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(1737 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Leute

Ich habe an meinem G4 nur einen Ethernet-Anschluss, welcher für Drucker und Internet gebraucht wird. Mit umstöpseln funktionierte der Eingang ins Internet tadellos, doch für Daten welche ich ausdrucken will, musste ich alles zuerst abspeichern! Also Kauf eines 4-Port Hub.

Mac via Hub an Xyxel 623-ADSL-Modem bei gleicher Einstellung angehängt und nichts mehr mit Internet! Was muss ich ändern?

Vielen dank für Eure Hilfe.
X

Internet via Hub

Thobie
Beiträge gesamt: 4043

4. Mai 2006, 17:33
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #227198
Bewertung:
(1720 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, frizzly,

Du brauchst einen Router, mit dem Hub allein kommst Du nicht gleichzeitig ins Internet und auf den Drucker. Das habe ich jahrelang praktiziert. Man muss immer zwischen den Protokollen umstellen, einmal Interneteinwahl, z.B. über PPPoE, und einmal Druckerprotokoll, je nachdem, welches Du benutzt.

Grüße

Thobie


als Antwort auf: [#227182]

Internet via Hub

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19374

4. Mai 2006, 18:03
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #227208
Bewertung:
(1715 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo frizzly,

erläutere mal deine Einstellungen.

Ich denke da lässt sich per duplizierter Netzwerksettings für die Ethernetschnittstelle beheben.

Welche Adresse und welches Protokoll benutzt du jeweils für die beiden Transfervarianten?


als Antwort auf: [#227182]

Internet via Hub

frizzly
Beiträge gesamt: 14

11. Mai 2006, 17:05
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #228588
Bewertung:
(1686 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Grüss Gott Thobie

Wenn ich Dich richtig verstanden habe benötige ich Hub + Router. Muss ich dann zwischen den Protokollen nicht mehr umstellen, d.h. es sind keine zusätzlichen Schritte mehr nötig?


als Antwort auf: [#227198]

Internet via Hub

Thobie
Beiträge gesamt: 4043

11. Mai 2006, 17:56
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #228600
Bewertung: |||
(1681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi, frizzly,

darf ich Dir ein Beispiel aus meinem Büro geben?

Bisher: 6-fach-Hub. 2 Mac, 1 PC, 1 Netzwerkdrucker, Internet. Ethernet-Netzwerk. Internet geht über PPPoE-Protokoll mit Einwahldaten des Providers. Zugriff auf Drucker oder anderen Rechner geht über TCP/IP. Zwei Protokolle. Den ganzen Tag im Internet. Jedesmal, wenn ich drucken wollte oder Daten von einem anderen Rechner kopieren wollte, Protokollwechsel, Umgebungswechsel, und dann wieder zurück und neue Einwahl. Mühsam, umständlich, nervig.

Jetzt: 8-fach-Router. Ersetzt das Hub. Alles läuft über TCP/IP. Nur ein Protokoll. Alle Geräte – Computer, Drucker – haben feste IP-Adressen. Nur der Router hat die Einwahldaten fürs Internet, ist mit Flatrat permanent im Netz. Er trennt Internet von Intranet. Auf allen Rechnern brauche ich nur einen Browser öffnen, schon bin im Internet. Keine Einwahl mehr notwendig. Gleichzeitig (!) kann ich auf jeden Drucker drucken und auf jeden Computer zugreifen. Bei gleichzeitigem Verbleib im Internet. Super Sache. Kann ich empfehlen. Hätte ich schon viel früher machen und die € 100,– für den Router investieren sollen.

Wermutstropfen: Ich habe drei Tage gebraucht, um das Netzwerk mit allem Drum und Dran zu konfigurieren. Die Materie ist nicht von schlechten Eltern und die Hotlines der Hersteller bleiben Dir nicht erspart.

Thobie


als Antwort auf: [#228588]

Internet via Hub

frizzly
Beiträge gesamt: 14

18. Mai 2006, 12:14
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #229913
Bewertung:
(1658 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Tag Thobie

Vielen herzlichen Dank für Deine ausführliche und hilfreiche Information.
Jetzt noch eine letzte Frage: Das Angebot an Routern ist ja ziemlich gross. Welches Produkt würdest Du für den Heimgebrauch (Drucker und Internetzugang) empfehen? Meine Frau wünscht sich für den Internetzugang einen iMac welcher dann auch noch anzuhängen wäre.

Ist ein Wireless-Router sinnvoll wenn meine Frau von einem anderen Raum ins Netz will und ist AirPort auch ein Router?

Freundliche Grüsse

frizzly


als Antwort auf: [#228600]

Internet via Hub

JHofi
Beiträge gesamt: 52

18. Mai 2006, 12:31
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #229916
Bewertung:
(1655 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo gemeinde,

Anmerkung: Wenn du z.b. bei t-online verschiedene Mitbenutzer angemeldet hast ist das nicht ohne weiteres so möglich. wenn der router über tcp/ip einwählt übergibt er als kennung die voreingestellte Benutzerkennung. Egal von welchem internen Rechner die Anforderung kommt.
Somit kann z.B. die individuelle maibox des Mitbenutzers nicht abgerufen werden. (schon aber ebennicht komfortabel)

über pppoe ist das kein problem da der Router dann die Benutzerdaten einfach weiterreicht.
Allerdings hast du dann eben nicht (wie angemerkt die möglichkeit TCP/IP zu benutzen)

gruß hofi


als Antwort auf: [#229913]

Internet via Hub

Thobie
Beiträge gesamt: 4043

18. Mai 2006, 12:42
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #229922
Bewertung:
(1649 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ frizzly ] Das Angebot an Routern ist ja ziemlich gross. Welches Produkt würdest Du für den Heimgebrauch (Drucker und Internetzugang) empfehen?


Zunächst musst Du wissen, wieviele Geräte Du anschließen willst. Ich habe 6 Geräte, wenn da in absehbarer Zeit mal weitere hinzukommen, brauche ich also einen Router mit relativ vielen Anschlüssen. Ich habe mich daher auf Rat meines Soft- und Hardwarehändlers für einen Router von Linksys (gehört zu Cisco Systems) mit 8 Ports entschieden. Kollegen von mir benutzen eine FritzBox, die anscheinend auch schon für VoiceOverIP eingerichtet ist. Gut sind auch Router von Netgear.


Antwort auf: Ist ein Wireless-Router sinnvoll wenn meine Frau von einem anderen Raum ins Netz will und ist AirPort auch ein Router?


Ein Wireless-Router ist sicher sinnvoll, aber Du musst Dir im klaren sein, daß Du alle Geräte, die Du benutzt, auch auf wireless umrüsten musst. Ich müsste in diesem Fall 4 Computer und 2 Drucker auf wireless umrüsten, mit Airport (dies ist kein Router, sondern eine wireless-Verbindung für Computer und Netzwerke) oder ähnlichem. Das wäre mir viel zu aufwändig und zu teuer. Daher habe ich es dabei belassen und jetzt fliegen eben im Büro die Kabel durch die Gegend ;-)

Grüße

Thobie


als Antwort auf: [#229913]
X

Aktuell

Web / SEO / Blockchain / Betriebssystem
300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow