[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Interpunktionen im Hebräischen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Interpunktionen im Hebräischen

yogy
Beiträge gesamt: 97

27. Mär 2018, 19:31
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(530 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ich mache gerade ein Buch, worin ein wenig hebräische Texte vorhanden sind.

Mir fällt auf, dass in der Word-Vorlage die Interpunktionen am Satzanfang, also an der rechten Satzspiegelkante stehen.

InDesign stellt nach dem Import der Worddaten und der Einrichtung der Formate diese Interpunktionen ans Zeilenende also nach links.

Was ist korrekt?

Vielen Dank für Eure Hilfe
yogy
X

Interpunktionen im Hebräischen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12608

27. Mär 2018, 21:07
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #563166
Bewertung:
(521 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Interpunktionen ans Zeilenende also nach links.

Bin mir nicht ganz sicher, ob ich Dich richtig verstanden habe.
Was heißt "Zeilenende also nach links"?
Zeilenende des hebräischen Textes?
Ein Zeilenende in Schreibrichtung links-rechts ist rechts und nicht links.

Hast Du links und rechts verwechselt?


Vielleicht hilft folgender Hinweis:

Kommt drauf an, welchem Text man den Punkt inhaltlich zuordnet:
a. dem hebräischem Text (z.B. vollständig zitierter Satz) oder
b. dem umgebenden Text (hebr. Text ist kein vollständiger Satz)

In der Regel dürfte Fall b zutreffen.

Zur Lösung des Problems weist Du dem Punkt die Laufrichtung (des umgebenden Texts) links-rechts zu; am besten per Zeichenformat mit diesem Attribut.

Dieses Problem tritt übrigens auch mit anderen Zeichen (z.B. schließenden Klammern) nach hebr. Text auf. Diese Kombinationen sollten jeweils genauer überprüft werden.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#563165]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 27. Mär 2018, 21:12 geändert)

Interpunktionen im Hebräischen

yogy
Beiträge gesamt: 97

27. Mär 2018, 21:19
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #563167
Bewertung:
(516 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hebräisch liest und schreibt sich von rechts nach links, deswegen ist das Zeilenende links.

Das Problem mit der Interpunktion besteht bei Absätzen komplett in Hebräisch.

In Word steht dort die Interpunktion rechts, d.h. am Zeilenbeginn.

Das kommt mir merkwürdig vor.


als Antwort auf: [#563166]

Aktuell

InDesign / Illustrator

| 23.05.2022

IDUG_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/