[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Ist Quark 399 € wert?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Ist Quark 399 € wert?

uli123
Beiträge gesamt: 12

19. Dez 2011, 19:10
Beitrag # 1 von 25
Bewertung:
(5386 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zur Zeit teste ich die 30-Tage-Version.
Durch die damalige Heft-CD bin ich für 399,- € update-fähig (bis Silvester).
Obwohl ich ca. 1997 Quark (3.x) den Rücken gekehrt habe, überlege ich nun ernsthaft auf dieses Angebot einzugehen.

Ich layoute kleinere Dinge (Image-Prospekte, Flyer ... alles keine Pizza-Blätter, sondern anspruchsvolle B2B-Drucksachen) in CorelDraw X5 (!), umfangreichere (Magazine, Kataloge, Programmhefte) in Ventura (!).
Ich müsste aber nun alle Kundendaten bei Neuauflage in Quark nachbauen, hätte aber modernere DTP-Funktionen als in Corel Draw (ist ja kein DTP-Programm) bzw. Ventura (immer noch sehr gutes DTP-Programm mit Top-Philosophie aber ohne Transparenzen und Schatten).
Bei 399 € stellt sich nicht wirklich die InDesign-Frage, dennoch ist es auch ne Menge Geld. Sollte ich auf den Zug Aufspringen?

Viele Sachen, die mich schon vor 15 Jahren genervt haben, sind immer noch enthalten (keine Rahmenstile, keine Hintergrundfarben für Absätze, keine Umbruch-Regeln, beengter Arbeitsbereich, Trennung von Bild- und Textrahmen, keine echte Druckvorschau und vieles, vieles mehr, übrigens alles Dinge, die Ventura schon seit 15 Jahren hat) und von den neuen Dingen finde ich die Tabellenfunktion erschreckend, die Schattenfunktion aber ganz ok und die bedingten Stile scheinen Potenzial zu haben. Schnelligkeit und Stabilität scheinen auch ok und, wie gesagt, es ist modern, wohingegen Ventura seit 10 Jahern nicht mehr weiter gepflegt wird.

Also wäre es wohl Zeit.

Gibt es K.O.-Kritarien, um von Quark die Finger zu lassen?
X

Ist Quark 399 € wert?

aue
Beiträge gesamt: 703

19. Dez 2011, 20:21
Beitrag # 2 von 25
Beitrag ID: #486614
Bewertung:
(5359 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uli,

du weißt, dass sich diese Frage nur schwer beantworten lässt. Ich bin mit XPress insgesamt sehr zufrieden. Natürlich habe auch ich eine Wunschliste und das Update auf 9 werde ich in absehbarer Zeit nicht machen, weil zu wenig von meiner Wunschliste darin enthalten ist. Aber es ist eben eine persönliche Präferenz und jeder bevorzugt halt das, womit er am besten zurecht kommt. Vom Funktionsumfang sehe ich XPress mit ID auf einer Ebene, das wäre für mich also kein Argument. Und wenn du auf die 5er-Heft-Version ein Update bekommst, ist das wirklich ein Schnäppchen und somit ein geringes wirtschaftliches Risiko.

Schöne Grüße
Andreas


als Antwort auf: [#486612]

Ist Quark 399 € wert?

mguenther
Beiträge gesamt: 1539

19. Dez 2011, 20:25
Beitrag # 3 von 25
Beitrag ID: #486615
Bewertung:
(5358 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uli,

Antwort auf [ uli123 ] Viele Sachen, die mich schon vor 15 Jahren genervt haben, sind immer noch enthalten (keine Rahmenstile, keine Hintergrundfarben für Absätze, keine Umbruch-Regeln, beengter Arbeitsbereich, Trennung von Bild- und Textrahmen, keine echte Druckvorschau und vieles, vieles mehr

Rahmenstile sind in QuarkXPress 9 enthalten (einfach einen Objektstil erstellen, der nur Rahmenattribute enthält), ebenso Umbruchregeln (schon seit v2, falls ich dich richtig verstehe) und Bild und Textrahmen sind nicht mehr wirklich getrennt (wandeln sich automatisch um).

Was nach Meinung vieler sich lohnt, ist das App Studio, also die Möglichkeit, ab EUR 398 eine echte App zu erstellen und mit interaktiven Layouts zu füllen. Neuestes Review von MacWorld (von heute):
https://www.macworld.com/...s_far_from_easy.html
Und noch ein deutsches von einem der aktiven Schreiber hier im Forum:
http://previous.publisher.ch/...o%20auf%20das%20iPad
Und Macwelt:
http://www.macwelt.de/...k_xpress_9_im_test/4

Ob dir die Funktionen allerdings das Geld wert sind, kannst nur du entscheiden. Hast du die 30-Tage Testversion ausprobiert?

Gruß
Matthias


als Antwort auf: [#486612]

Ist Quark 399 € wert?

Reitschuster
Beiträge gesamt: 371

19. Dez 2011, 23:38
Beitrag # 4 von 25
Beitrag ID: #486617
Bewertung:
(5304 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ebenso wie du habe ich CD-X5 und Ventura.
Wobei Ventura im Softwarearchiv gelandet ist - ich gestehe, ich bin Sammler (ragtime, viva ..).
Ich habe die Heft-CD benutzt und mir Quark zugelegt und mir ist Quark deutlich lieber als In-Design. Wobei einige Dinge (Ausrichten, Vorschau ...) wären mir in Quark auch lieb.
Anmerkung: Gerade die Heft-Quark-Version ist für mich immer noch brauchbar gerade bei der Zusammenstellung von CAD-Plänen - weil schnell.
VG


als Antwort auf: [#486612]

Ist Quark 399 € wert?

uli123
Beiträge gesamt: 12

20. Dez 2011, 09:04
Beitrag # 5 von 25
Beitrag ID: #486624
Bewertung:
(5260 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sorry, habe mich falsch ausgedrückt: Statt Rahmenstile sollte ich Absatzumrandungen sagen. Hier stellt Quark seit je her nur eine Ober- und Unterlinie bereit.

Unter Umbruchregeln meinte ich (in Bezug auf Ventura) das präzise Steuern von
- Zeilenwechseln
- Spaltenwechseln
- Seitenwechseln
In Quark gibt es nur ein primitives "Keep with next Paragraph" (BTW: Ist nur in der 30-Tageversion vieles teils auf englisch?). Das ist gegenüber der mächtigen Steuerung echter Satzprogramme (=Ventura) ein Armutszeugnis, schließlich reden wir hier von einem High-End-Produkt und nicht von Freeware.

Quark scheint weiterhin ignorant gegenüber Kundenwünsche und ignorant gegenüber anderen DTP-Funktionen zu sein.
Ich habe schon vor vielen jahren auf der Cebit Quark-Leuten von verschiedenen Ventura-Funktionen erzählt, die allesamt als "für Quark-Anwender ohne Bedeutung" abgetan wurden. Als dann InDesign auf dem Markt erschien, hat auch Adobe nur Augen für Quark gehabt und erstmal nur dessen Funktionen nachgebildet.
Mitlerweile kann man in beiden Programmen vieles (alles?) in Stilen abspeichern, damit sind sie nicht im Vorteil, sondern haben erstmal nur zu Satzprogrammen (einwenig) aufgeschlossen.

Vielen ID- und QXP-Anwendern ist ja gar nicht bewusst, welche Fuktionen andere Programme haben, bzw welche Ideen für Software-Anbieter im Stöben in anderen Programmen schlummern ...


als Antwort auf: [#486615]

Ist Quark 399 € wert?

mguenther
Beiträge gesamt: 1539

20. Dez 2011, 10:54
Beitrag # 6 von 25
Beitrag ID: #486626
Bewertung:
(5220 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uli,

ich glaube, das ist allen Softwareherstellern schon klar, Konkurrenzanalyse gehört ja dazu, wie du selbst ja in deinem Beispiel anführst.

Das Thema ist eher (wie bei jedem Projekt) Zeit, Kosten und Märkte. Zu letzterem Thema gehört natürlich zuerst der Anwender. Und frag mal zehn Anwender, welches die wichtigste Funktion ist, die fehlt (egal in welchem Programm)...

Ich kenne z.B. neben Ventura Publisher (selbst vor Corelzeiten genutzt) auch 3B2 (noch zu Advent Zeiten) und das ist für Automatisierungsfunktionen m.M. noch einen Schritt weiter als Ventura.
Dann traf ich mal David Carson und der erzählte mir, dass Musterseiten und Stilvorlagen total überflüssig sind und freute sich, das Schatten und Transparenzverläufe endlich im 7er QuarkXPress waren.

Ein paar "Text- und Seitenbefehle" kannst du auch mittels Workarounds erreichen (z.B. einen automatischen Seitenumbruch mittels "Abstand vor" bei "280 mm").

Und natürlich hast du recht, es gibt gerade bei den Automatisierungsfunktionen viele Funktionen, die man noch nachrüsten kann.

Gruß
Matthias


als Antwort auf: [#486624]

Ist Quark 399 € wert?

Stoffi
Beiträge gesamt: 72

20. Dez 2011, 12:43
Beitrag # 7 von 25
Beitrag ID: #486633
Bewertung:
(5169 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ob Quark 399 € wert ist? für mich nicht mehr. Und dabei geht es mir gar nicht darum ob A oder B besser ist, sondern um die Firma an sich. Als Quark-Liebhaber (und Käufer!) seit den 90er Jahren bin ich wirklich bedient darüber dass ich als einer der immer ALLE Updates gekauft hat nun ebenso für das Update von 8.5 auf 9 399 € bezahlen soll wie ein Nutzer der eben bei 3.0 das Geld lieber dem Sparefroh gegeben hat.

Danke liebe Firma Quark, das war es für uns. Und ab 1.1. unterstützen wir unsere Kunden die uns Quark offen anliefern wollen nicht mehr. Irgendwann ist es dann auch gut.

Lg
Stoffi.


als Antwort auf: [#486612]

Ist Quark 399 € wert?

Drienko
Beiträge gesamt: 4815

20. Dez 2011, 13:05
Beitrag # 8 von 25
Beitrag ID: #486634
Bewertung:
(5149 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo
Antwort auf [ Stoffi ] Und ab 1.1. unterstützen wir unsere Kunden die uns Quark offen anliefern wollen nicht mehr. Irgendwann ist es dann auch gut.

Dann wäre ich als Kunde weg.

Du hast aber inzwischen schon mitbekommen, das der Trend weg vom Print-Produkt, hin zum Online-Produkt (ePub, iPad, Blio-Reader, u.v.m) geht.
Alle die sich nur noch auf Print konzentrieren, sollte diese Veränderung beachten,
auch wenn dies im Moment "nur" ein Trend ist - sollte man immer auf der Höhe der Zeit sein.

Gerade im diesem Bereich "Online" ist Quark mit QuarkXpress meines Erachtens ein Stück vor den Adobe-Produkten,
aber auch dies kann sich jederzeit wieder ändern.


als Antwort auf: [#486633]

Ist Quark 399 € wert?

Stoffi
Beiträge gesamt: 72

20. Dez 2011, 13:25
Beitrag # 9 von 25
Beitrag ID: #486636
Bewertung:
(5126 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Drienko ] Du hast aber inzwischen schon mitbekommen, das der Trend weg vom Print-Produkt, hin zum Online-Produkt (ePub, iPad, Blio-Reader, u.v.m) geht.


Ja davon habe ich schon mal irgendwo gelesen...

Wir machen aber klassisches Pre-Press und wollen uns auch weiterhin darauf konzentrieren, der Erfolg gibt uns recht. Und 99% aller unserer großen Agenturkunden arbeiten eben nicht mehr mit Quark. Und diese erstellen die Onilne Produkte ja auch nicht In-House sondern bei Spezialisten für diesen Bereich, und da kenne ich auch nur *sehr* wenige die wissen was Quark ist oder war. Diesen Spezialisten geben wir auch gerne unsere CS5 Daten weiter.

Wenn ich mir zum Spaß bei verschiedenen Magazinprodukten hier die Erzeugungsprogramme der beigestellten Inserate ansehe: 98% InDesign, (grob 1/3 CS4, 2/3 CS5) 1% Illustrator, 1% Quark.

Der XPress Zug ist doch (zumindest in Österreich) schon längst abgefahren, da wechselt doch kein Mensch mehr retour auf Quark - auch nicht für "nur" 399 €.

lg
Stoffi


als Antwort auf: [#486634]

Ist Quark 399 € wert?

uli123
Beiträge gesamt: 12

20. Dez 2011, 14:09
Beitrag # 10 von 25
Beitrag ID: #486639
Bewertung:
(5096 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja, die ePub-Geschichte finde ich ganz spannend, zumal wir sehr viel Internet machen - allerdings auf Win7. Es scheint so, als ob das Addon für Quark in dieser Hinsicht nur auf Macs läuft und die Publikationen nur für i-Gedöns generiert werden. Zudem wollen die happige 279 Euro pro Publikation:
http://www.quark.com/...pStudio/Pricing.aspx
Mal eben schnell für einen Mittelständler einen aktiven Produktprospekt publizieren und online stellen, is nich! Apple will ev. Geld, Quark nun auch und das Layout von uns muss ja auch noch bezahlt werden
Ich habe Quark schon geschrieben, dass deren Lizenzmodell praxisfern ist, aber (natürlich) keine Antwort erhalten.

Dies alles hat mich eben zu diesem Posting geführt: Ist Quark 399 € wert?
Tja, könnte aber dennoch sein, dass ich mich am 1.1. ägere ...


als Antwort auf: [#486634]

Ist Quark 399 € wert?

Drienko
Beiträge gesamt: 4815

20. Dez 2011, 15:18
Beitrag # 11 von 25
Beitrag ID: #486645
Bewertung:
(5060 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

279 €:
Lese einmal die entsprechende Beiträge hier durch -> http://www.hilfdirselbst.ch/....cgi?jump=forum%3D64

Win 7:
Tja, das dieses Addon nur auf dem MAC läuft ist richtig, aber das iPad hat nun mal MAC-Betriebssystem
und ich kenne kein Apple Produkt das unter Windows läuft.


als Antwort auf: [#486639]

Ist Quark 399 € wert?

Drienko
Beiträge gesamt: 4815

20. Dez 2011, 15:19
Beitrag # 12 von 25
Beitrag ID: #486646
Bewertung:
(5060 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

Nur mal so zur Info -> http://www.quark.com/...io/App_Showcase.aspx


als Antwort auf: [#486636]

Ist Quark 399 € wert?

mguenther
Beiträge gesamt: 1539

20. Dez 2011, 16:08
Beitrag # 13 von 25
Beitrag ID: #486650
Bewertung:
(5024 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uli,

Antwort auf [ uli123 ] Ja, die ePub-Geschichte finde ich ganz spannend, zumal wir sehr viel Internet machen - allerdings auf Win7. Es scheint so, als ob das Addon für Quark in dieser Hinsicht nur auf Macs läuft und die Publikationen nur für i-Gedöns generiert werden. Zudem wollen die happige 279 Euro pro Publikation:
http://www.quark.com/...pStudio/Pricing.aspx

ePubs kannst du sowohl aus der QuarkXPress Version auf OS X als auch von Windows aus generieren und sowohl der Export wie auch das Veröffentlichen von ePubs ist komplett kostenlos. Und da ePub ein Standard ist, kannst du diesen auf iOS Geräten, Sony Reader, NOOK, Mac, Windows etc. veröffentlichen, einen entsprechenden eBook Reader vorausgesetzt.

Die Preise, die du zitierst, sind für native iPad Apps, die natürlich nur auf iOS laufen und Apple lässt die App-Erstellung nur auf aktuellen OS X Versionen zu. Die Inhalte für die Apps kannst du auch mit QuarkXPress auf Windows erstellen.

Antwort auf [ uli123 ] Ich habe Quark schon geschrieben, dass deren Lizenzmodell praxisfern ist...

Praxisfern würde ich es nicht nennen, da es derzeit das günstigste und fairste Preismodell für Apperstellung ist und viele Publisher es daher auch annehmen. Ob es für dich bzw. deinen Anwendungsfall wirtschaftlich sinnvoll ist, kann ich natürlich nicht beurteilen.

Gruß
Matthias


als Antwort auf: [#486639]

Ist Quark 399 € wert?

Detlev Hagemann
Beiträge gesamt: 2197

20. Dez 2011, 16:18
Beitrag # 14 von 25
Beitrag ID: #486651
Bewertung:
(5019 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bernd, schreibe lieber nix über Apple und Mac
;-}

Antwort auf: Tja, dass dieses Addon nur auf dem MAC läuft, ist richtig

… Mit meinem XPress 9.1 unter Windows kann ich sehr wohl Ausgaben (.zave-Dateien) für Apps herstellen, denn die XTensions gehören bei mir zum Windows-Lieferumfang …


Antwort auf: … aber das iPad hat nun mal MAC-Betriebssystem …

<<Klugscheisser-Modus an>> nö ;-)
die haben iOS, das aber auf Mac OS X simuliert werden kann. <<Klugscheisser-Modus aus>>


Antwort auf: … und ich kenne kein Apple Produkt, das unter Windows läuft …

<<Klugscheisser-Modus an>> Ich schon: iTunes, QuickTime, Safari <<Klugscheisser-Modus aus>>


als Antwort auf: [#486645]

Ist Quark 399 € wert?

Drienko
Beiträge gesamt: 4815

20. Dez 2011, 16:28
Beitrag # 15 von 25
Beitrag ID: #486652
Bewertung:
(5005 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo
Antwort auf [ Detlev Hagemann ] Bernd, schreibe lieber nix über Apple und Mac
;-}

Antwort auf: Tja, dass dieses Addon nur auf dem MAC läuft, ist richtig

… Mit meinem XPress 9.1 unter Windows kann ich sehr wohl Ausgaben (.zave-Dateien) für Apps herstellen, denn die XTensions gehören bei mir zum Windows-Lieferumfang …

Es meinte sicher die App Factory und ich auch.

Antwort auf [ Detlev Hagemann ]
Antwort auf: … aber das iPad hat nun mal MAC-Betriebssystem …

<<Klugscheisser-Modus an>> nö ;-)
die haben iOS, das aber auf Mac OS X simuliert werden kann. <<Klugscheisser-Modus aus>>

Is aber trotzdem ein MAC-System.

Antwort auf [ Detlev Hagemann ]
Antwort auf: … und ich kenne kein Apple Produkt, das unter Windows läuft …

<<Klugscheisser-Modus an>> Ich schon: iTunes, QuickTime, Safari <<Klugscheisser-Modus aus>>

OK, ich lag ich falsch.
Ich meinte damit solche Produkte wie iWorks, Garagedingsen, usw.


als Antwort auf: [#486651]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/