[GastForen Betriebsysteme und Dienste HELIOS JPEG als Layoutbild

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

JPEG als Layoutbild

axelrose
Beiträge gesamt: 144

29. Jan 2007, 14:18
Beitrag # 1 von 14
Bewertung:
(4995 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Kann man als Layoutformat JPEG erzwingen?

Ich bin naiv an die Sache rangegangen und habe mit:

Code
layout -o RasterImageType=JPEG -o UseLayoutDir=false -o LayoutSuffix=.lay -r 72 x.jpg 

aus Feindaten JPEG eine Layout JPEG erzeugt.

Der Verweis auf das Original ist in der .lay Datei drin
Code
oiimginfo x.jpg | grep Ref 
...
Reference ID: 45bdfb30.0000059e.00000001.0000db39.Rose{unix,native,8BIM,JPEG,3.0}/tmp/helios/x.jpg

Beim Ausdrucken meint Helios dann, daß es den Pfad nicht auflösen kann:
Code
Start printing on create-pdf at Mon Jan 29 14:40:34 2007 
Missing high resolution image for given low resolution image `Macintosh HD:tmp:helios:testdaten:x.jpg.lay'.
[1] Not an EtherShare volume: Macintosh HD:tmp:helios:testdaten:x.jpg (OpenImageLibrary)
[2] Not a MS-DOS pathname: Macintosh HD:tmp:helios:testdaten:x.jpg (OpenImageLibrary)
[3] No such file or directory: Macintosh HD:tmp:helios:testdaten:x.jpg (OpenImageLibrary)
[4] No manager to complete request: No fs manager found in `OIRopen' (OpenImageLibrary)
[5] No manager to complete request: No fspec manager found in `OILopen' (OpenImageLibrary)
[6] Not an EtherShare volume: Macintosh HD:tmp:helios:testdaten:x.jpg (OpenImageLibrary)
[7] Not a MS-DOS pathname: Macintosh HD:tmp:helios:testdaten:x.jpg (OpenImageLibrary)
[8] No such file or directory: Macintosh HD:tmp:helios:testdaten:x.jpg (OpenImageLibrary)
[9] No manager to complete request: No fs manager found in `OIRopen' (OpenImageLibrary)
[10] No manager to complete request: No fspec manager found in `OILopen' (OpenImageLibrary)
Finished printing at Mon Jan 29 14:40:34 2007

Mache ich die Gegenprobe und erwinge kein JPEG Layoutbild, sondern belasse es beim voreingestellten TIFF, ohne
Pfade oder Dateinamen zu ändern, klappt alles auf Anhieb.

Was steckt da nun wieder dahinter?


Gruß,
Axel
X

JPEG als Layoutbild

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18704

29. Jan 2007, 14:27
Beitrag # 2 von 14
Beitrag ID: #273210
Bewertung:
(4994 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Axel,

Das Lay liegt da:
Macintosh HD:tmp:helios:testdaten:x.jpg.lay

Im Lay steht, das Feinbild wäre da:
/tmp/helios/x.jpg

und beim OPI sucht er da:
Macintosh HD:tmp:helios:testdaten:x.jpg

und beschwert sich, wahrscheinlich zu recht, das es ein lokales Volume ist.

Sehe ich das soweit richtig?


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#273205]

JPEG als Layoutbild

axelrose
Beiträge gesamt: 144

29. Jan 2007, 14:33
Beitrag # 3 von 14
Beitrag ID: #273213
Bewertung:
(4992 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

sorry, habe die Pfade meiner lokalen Installation der Einfachheit halber gekürzt und dabei falsch editiert ...

Die Pfade seien:

Macintosh HD:tmp:helios:testdaten:x.jpg.lay
Macintosh HD:tmp:helios:testdaten.x.jpg
/tmp/helios/testdaten/x.jpg.lay
/tmp/helios/testdaten/x.jpg

Die Feindatenersetzung funktioniert problemfrei, es sei denn, ich erzwinge per "-o RasterImageType=JPEG" eine JPEG Layout Datei.


Axel


als Antwort auf: [#273210]

JPEG als Layoutbild

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18704

29. Jan 2007, 15:00
Beitrag # 4 von 14
Beitrag ID: #273224
Bewertung:
(4980 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Tja... das sieht besser aus.

und TIFFs mit erzwungenem Alternativordner und .lay Endung?:
-o UseLayoutDir=false -o LayoutSuffix=.lay

Oder meintest du mit
Zitat Die Feindatenersetzung funktioniert problemfrei, es sei denn, ich erzwinge per "-o RasterImageType=JPEG" eine JPEG Layout Datei.

,
dass du nur die JPEG Option verändert hast?


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#273213]

JPEG als Layoutbild

axelrose
Beiträge gesamt: 144

29. Jan 2007, 15:31
Beitrag # 5 von 14
Beitrag ID: #273234
Bewertung:
(4974 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thomas Richard ] Oder meintest du mit ...,
dass du nur die JPEG Option verändert hast?

s.o.

Die Kommandozeile lautete:
Code
layout -o RasterImageType=JPEG -o UseLayoutDir=false -o LayoutSuffix=.lay -r 72 x.jpg 


Es entsteht "x.jpg.lay". Die Feindaten werden nicht gefunden.

Benutze ich das Kommando:
Code
layout -o UseLayoutDir=false -o LayoutSuffix=.lay -r 72 x.jpg 

entsteht eine TIFF Datei. Die Feindaten werden gefunden.

Mal frech gefragt: Wie wäre es mit einer Gegenprobe?

Gruß,
Axel.


als Antwort auf: [#273224]

JPEG als Layoutbild

profundus
Beiträge gesamt:

29. Jan 2007, 16:11
Beitrag # 6 von 14
Beitrag ID: #273244
Bewertung:
(4966 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Rose,

bei mir klappt es auf einem aktuellen UB-Server mit ihrem Aufruf problemlos. Sind sie sicher, dass das testdaten-Verzeichnis wirklich ein Helios Volume ist?

Vielleicht hilft es auch eine Tasse Kaffee zu trinken und den Aufbau nochmal mit anderen Augen zu überprüfen?

Grüße aus Lemsahl,
Oliver Schröder


als Antwort auf: [#273234]

JPEG als Layoutbild

Thomas Kaiser
  
Beiträge gesamt: 1299

29. Jan 2007, 16:41
Beitrag # 7 von 14
Beitrag ID: #273246
Bewertung:
(4959 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Axel,

JPEG als Layout-Format läßt sich erzwingen. Mir stellen sich aktuell nur die Fragen, ob Du tatsächlich /tmp/helios oder gar /tmp als Helios-Volume definiert hast und wieso Du zur Überprüfung des OPI-Ziels im Grobbild mittels oiimginfo das Feinbild untersuchst anstatt per hirespath das Grobbild selbst zu befragen?

Gruss,

Thomas
--
http://kaiser-edv.de/


als Antwort auf: [#273205]

JPEG als Layoutbild

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18704

29. Jan 2007, 17:04
Beitrag # 8 von 14
Beitrag ID: #273249
Bewertung:
(4951 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Axel,
Antwort auf [ axelrose ] Mal frech gefragt: Wie wäre es mit einer Gegenprobe?


Ich wollt ja nur beim denken helfen. Ich geh eh davon aus, dass du eher weist was du tust als ich.

Aber bitte, Versuch gemacht. 2 JPEGs, eins RGB eins CMYK, mit deinem

layout -o RasterImageType=JPEG -o UseLayoutDir=false -o LayoutSuffix=.lay -r 72 x.jpg

verarbeitet, in Quark 4 die Lays platziert, dann diese nochmals auf ein anderes Volume kopiert und nochmals platziert, das ganze in ein PDF gedruckt und heil rausgekommen.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#273234]

JPEG als Layoutbild

axelrose
Beiträge gesamt: 144

29. Jan 2007, 17:04
Beitrag # 9 von 14
Beitrag ID: #273250
Bewertung:
(4950 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ profundus ] bei mir klappt es ...

Danke. Das war der Anstoß, es nochmal neu mit veränderter Umgebung zu testen. Jetzt geht es auch bei mir. Ich bin von einer Alles-In-Einem Installation (Client und Helios Server komplett innerhalb eines PowerBooks) auf einen per AFP gemounteten Server gegangen.

Der Effekt in der Mac Installation und lokalem Zugriff bleibt reproduzierbar, was aber nun nur noch eine unwichtige Absonderlichkeit ist. Ich konnte mir einfach nicht erklären, warum ein und dieselben Pfade einmal erfolgreich aufgelöst werden können und einmal nicht, mit dem einzigen Unterschied, daß ich TIFF durch JPEG ersetzt habe.

Die Pfade sind nicht innerhalb von /tmp. ich habe das nur im Beitrag geändert, um meine internen Mac Pfade zu verschleiern. Und weil ein Fehler selten alleine kommt, habe ich dann auch noch oiimginfo auf dem Feinbild dokumentiert. Sowohl hirespath wie oiimginfo auf dem Layout Bild zeigen auf das korrekte Feinbild.

Wen es interessiert, warum: ich wollte herausfinden, ob man evt. nicht generell auf JPEG Layout Dateien umstellen könnte. Das Thema hat sich aber erledigt, weil dadurch die Möglichkeiten von Pfaden in Layouts unmöglich gemacht wird.

Danke für die schnellen Antworten und Gruß,
Axel.


als Antwort auf: [#273244]

JPEG als Layoutbild

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18704

29. Jan 2007, 17:17
Beitrag # 10 von 14
Beitrag ID: #273252
Bewertung:
(4943 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Axel,

Antwort auf [ axelrose ] Wen es interessiert, warum: ich wollte herausfinden, ob man evt. nicht generell auf JPEG Layout Dateien umstellen könnte. Das Thema hat sich aber erledigt, weil dadurch die Möglichkeiten von Pfaden in Layouts unmöglich gemacht wird.

Warum es bei der lokalen Installation jetzt nicht geklappt hat, ist mir nach wie vor schleierhaft, aber in meinem Test geht das auch mit Freistellpfad.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#273250]

JPEG als Layoutbild

GreatOm
Beiträge gesamt: 378

30. Jan 2007, 12:48
Beitrag # 11 von 14
Beitrag ID: #273364
Bewertung:
(4910 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin!

Warum wird eigentlich die komplizerte Methode via 'layout' verwendet?
Es reicht doch ein "Ordner%j" um automatisch JPEG-layouts zu bekommen...

Allerdings wird dies von der Präferenz "PDFNativeWorkflow" übergangen falls das Hires-Bild Vektordaten enthält (siehe http://www.helios.de/support/ti.phtml?103).

MfG

GreatOm
--
Five exclamation marks, the sure sign of an insane mind. -- (Terry Pratchett, Reaper Man)


als Antwort auf: [#273252]

JPEG als Layoutbild

axelrose
Beiträge gesamt: 144

30. Jan 2007, 13:53
Beitrag # 12 von 14
Beitrag ID: #273377
Bewertung:
(4903 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich gehe den Weg über das "layout" Kommando, weil der Benutzer die Datei nie zu Gesicht bekommt. Die Layout Bilder werden allein durch eine Anwendung kontrolliert erzeugt. Die ".lay" Endung ist zugegebenermaßen nicht schön, aber die Programmierung wird spürbar einfacher.

Gruß,
Axel


als Antwort auf: [#273364]

JPEG als Layoutbild

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18704

30. Jan 2007, 15:09
Beitrag # 13 von 14
Beitrag ID: #273396
Bewertung:
(4899 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ axelrose ] Wen es interessiert, warum: ich wollte herausfinden, ob man evt. nicht generell auf JPEG Layout Dateien umstellen könnte. Das Thema hat sich aber erledigt, weil dadurch die Möglichkeiten von Pfaden in Layouts unmöglich gemacht wird.


Nochmal, falls ich anderweitig was übersehen habe:
Mit Pfaden sind Freistellungspfade gemeint?
Also bei mir haben es die aus dem CMYK JPEG mit 300ppi ins Lay geschafft: http://www.richard-ebv.de/...HDS/w228.jpg.lay.zip
Sie werden in ID CS2, Quark 4 und 7 erkannt und sauber ausgegeben.

Was spricht denn nun gegen deren Verwendung?


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#273250]

JPEG als Layoutbild

axelrose
Beiträge gesamt: 144

30. Jan 2007, 15:50
Beitrag # 14 von 14
Beitrag ID: #273407
Bewertung:
(4895 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> Mit Pfaden sind Freistellungspfade gemeint?
ja

Auch bei mir schaffen es die Freisteller in ein JPEG Layout. Ich hatte das nie ausprobiert. Danke für die Beharrlichkeit. Ich hab's nun begriffen :)

> Was spricht denn nun gegen deren Verwendung?

Nichts, soweit ich das jetzt beurteilen kann.


Gruß,
Axel


als Antwort auf: [#273396]
X

Aktuell

Farbmanagement
impressed_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
12.03.2021 - 16.07.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 12. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PBAS