[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Job Name beim Belichten

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Job Name beim Belichten

Lang
Beiträge gesamt: 16

7. Jun 2004, 10:02
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(1828 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich arbeite mit einem G4 System 9.2 und InDesign 2.0.2.
Ich habe neu ein ECRM 36 Belichter Level 3.
Wenn ich einen Job belichte habe ich immer
den Jobname CIDInit anstelle des Originalnamen.
Wer kann mir helfen.

Markus Lang

(Dieser Beitrag wurde von Lang am 7. Jun 2004, 14:21 geändert)
X

Job Name beim Belichten

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5143

7. Jun 2004, 13:27
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #89536
Bewertung:
(1828 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Markus,

ich kenne den Fehler leider nicht, aber vielleicht helfen die kostenlosen Updates von 2.0 auf 2.0.1 und anschließend von 2.0.1 auf 2.0.2 bereits weiter. Die Updates sind bei adobe unter http://www.adobe.de findbar.


Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net


als Antwort auf: [#89480]

Job Name beim Belichten

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4794

7. Jun 2004, 14:49
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #89564
Bewertung:
(1828 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Markus Lang!

Der "Fehler" mit den Jobnamen deutet darauf hin, daß Dein Belichter NICHT den Namen der PostScript-Datei in der Queue anzeigt, sondern den (falschen) Dokumentennamen im PostScript-Header, der vom Queue-Manager ausgelesen wird.

Da ich Deinen Ausgabeworkflow nicht kenne, fällt es mir schwer zu beurteilen, ob Du bei der Dateidarstellung in der Queue die Möglichkeit hast zu wählen zwischen PostScript-Dateinamen und Dokumentennamen.

Im Delta-Workflow von Heidelberg kann man das seit ein oder zwei Versionsnummern. Es wäre also gut, wenn Du Dich an den Belichter- oder Workflowhersteller wenden würdest.

Ich hoffe, ich habe Dich richtig verstanden.

Gruß,

Uwe Laubender


als Antwort auf: [#89480]

Job Name beim Belichten

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

7. Jun 2004, 21:57
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #89639
Bewertung:
(1828 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Markus

Diese Meldung ist glaube ich bei Harlequin Script Works RIP Version 5.3 so. Diese RIPs sind nämlich nicht 100prozentig in der Lage mit CID-Fonts umzugehen. Dafür bräuchte es Harlequin Script Works 5.5. Du hast also offenbar ein altes RIP bekommen.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
--
Spezialangebot: 2 Tage Seminar für Dienstleister und Adobe Creative Suite Premium für Fr. 1490.--
http://www.ulrich-media.ch/asn


als Antwort auf: [#89480]

Job Name beim Belichten

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

7. Jul 2004, 07:47
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #95406
Bewertung:
(1828 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

das Thema mit "CIDInit" ist schon lange ein Problem, nämlich seit Indesign 2.0 erschienen ist. Dort wurde die Art und Weise, wie der Jobname in der PS-Datei übertragen wird geändert. Also ist eigentlich Adobe schuld. Harlequin hat mit Version RIP 5.5 das zwar geradegebogen. Nur wird diese Version wohl nicht mehr für Geräte wie die DI erscheinen, da Delta-RIP bzw. jetzt META-Dimensions favorisiert wird. Ich bin mit Heidelberg in engem Kontakt, habe aber noch keine konkrete Lösung.

Anderes Problem: Unter OSX funktioniert die PPD von der QM-DI nicht mehr. Entweder wird sie vom Printmanager nicht akzeptiert, oder bei einer Jobausgabe aus Indesign wird die Datei immer auf maximales Format gerippt. Hat jemand dieses Problem schon gelöst?

Vielen Dank
Torsten Werk
[email protected]


als Antwort auf: [#89480]

Job Name beim Belichten

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

8. Jul 2004, 00:05
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #95672
Bewertung:
(1828 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
In einer Firmenschulung wurde ich auf das Problem aufmerksam gemacht. Leider gab es keine aktueller PPD damals (war letzten Herbst).


Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
--
Spezialangebot: 2 Tage Seminar für Dienstleister und Adobe Creative Suite Premium für Fr. 1490.--
http://www.ulrich-media.ch/asn


als Antwort auf: [#89480]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.11.2020 - 03.11.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 02. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 03. Nov. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Preis: CHF 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-indesign-cc/kurs-indesign-cc-basic

Veranstaltungen
05.11.2020

Augmented Reality hat sich in den letzten Jahren rasant zu einer nachgefragten Technologie entwickelt.

Sitzungszimmer VSD in Bern - oder Online via ZOOM
Donnerstag, 05. Nov. 2020, 08.30 - 17.00 Uhr

Seminar

Print bietet ein haptisches Erlebnis und besticht noch immer durch seinen guten Ruf als Image-Träger. Und: Print kann mittels neuen Technologien wie Augmented Reality auch zum Türöffner in die digitale Welt werden, verschiedene Medien geschickt miteinander vernetzen und so ganz neue Perspektiven schaffen! Grundlagen und technologische Trends. Dieses Wissen ermöglicht Ihnen, spezielle Angebote und passende Produkte zu erschaffen für Ihre Kunden. Verpassen Sie nicht den Anschluss, investieren Sie ein wenig Zeit an diesem Tages-Seminar vom Donnerstag, 5. November 2020.

Aktuell planen wir dieses Seminar vor Ort - je nach Stand der Pandemie bieten wir dieses Seminar als ZOOM-Meeting Online an.

Ja

Organisator: publishingNETWORK und VSD

Kontaktinformation: René Theiler, E-Mailrene.theiler AT vsd DOT ch

https://www.vsd.ch/2020/10/01/seminar-augmented-reality-print-als-tueroeffner-in-die-digitale-welt/

Augmented Reality – Print als Türöffner in die digitale Welt

Neuste Foreneinträge


Erweiterungen in CC 2021 laufen nicht mehr

cPanel Datenbank Eintrag nicht möglich

Ich mochte E-Mail mit PHP senden

Formular / leere Options ausblenden

Farbeinstellungen zeigen falschen Einstellungsnamen

Bedingter Text

Hilfe: Text bei Absturz verschwunden, Endnoten noch da

Pages: geteilte Fußnoten

Alternativen zu Acrobat

Shortcut funktioniert nicht mehr
medienjobs