[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) KOSTENLOSER VIRENSCHUTZ ERHÄLTLICH?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

KOSTENLOSER VIRENSCHUTZ ERHÄLTLICH?

vreeland
Beiträge gesamt: 4

11. Aug 2008, 11:13
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(8140 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
HALLO
MEIN MAC POWERBOOK G4 MIT OS X 10.4.11 TUT SICH IN DEN LETZTEN TAGEN SCHWER MIT DEM RUNTERLADEN VON SEITEN, ES BLEIBT MANCHMAL HÄNGEN (HABE FIREFOX 3, SONST SEHR ZUFRIEDEN DAMIT). KAPAZITÄT/SPEICHERPLATZ ETC IST EIGENTLICH GENUG VORHANDEN (IM ZWEISTELLIGEN GIGA-BEREICH)

SICHERHEITSHALBER MÖCHTE ICH MEINEN VIRENSCHUTZ VERBESSERN.

MEINE FRAGE: GIBT ES FÜR OS X EIN KOSTENLOSES, GUTES VIRENSCHUTZ-PROGRAMM (ÄHNLICH ZU ANTIVIR?). UND WENN ES ETWAS KOSTEN MUSS, WELCHES BIETET DAS ENGMASCHIGSTE NETZ?
DANKE UND EINEN SCHÖNEN TAG
X

KOSTENLOSER VIRENSCHUTZ ERHÄLTLICH?

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

11. Aug 2008, 11:17
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #362134
Bewertung:
(8130 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bitte nimm dringend den CapsLock raus. Kann ja keiner lesen, den Kram!! Und
natürlich wird es nirgends gerne gesehen, da Grossschreibung als Schreien gilt.

Virenschutz auf Mac wird nur benötigt, wenn Files an PCs gesendet werden,
zu deren Schutz. (auch wenn die dafür eigentlich schon selbst verantwortlich sind).

Wenn es also unbedingt sein muss würde ich ClamXav nehmen:
http://www.clamxav.com/

Gruss Stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#362133]

KOSTENLOSER VIRENSCHUTZ ERHÄLTLICH?

snafroth
Beiträge gesamt: 738

11. Aug 2008, 11:37
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #362139
Bewertung:
(8117 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Freeday ] Virenschutz auf Mac wird nur benötigt, wenn Files an PCs gesendet werden,
zu deren Schutz. (auch wenn die dafür eigentlich schon selbst verantwortlich sind).


Da sage ich nichts zu - kann und will das nicht mehr einfach so stehen lassen. Auch gehen mir langsam die Vergleiche aus. Es stimmt so einfach nicht.

Wir raten zu Avast
http://www.avast.de/...ast-Mac-Edition.html



--
Sebastian Nafroth +++ 3f8h.net / electronic publishing
3f8h.net offers professional services and products for the graphic arts industry.
contact details: http://www.3f8h.net/


als Antwort auf: [#362134]

KOSTENLOSER VIRENSCHUTZ ERHÄLTLICH?

Franz A.
Beiträge gesamt: 75

11. Aug 2008, 21:50
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #362200
Bewertung:
(8044 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Huch, Virus auf dem Mac? Wo denn? Was denn?

Jetzt erinnere ich mich, ich habe mir auch vor langer Zeit mal ClamVax installiert.

hat noch nie reagiert, da auch keine Viren für Mac existieren. Ich weiss, wenn Programm x installiert ist, gleichzeitig beim Mailrunterladen Programm y läuft und tief im Betriebssystem die Einstellung 123 auf open ist, was aber niemand hat, dann kann beim Klicken auf ein komprimiertes Bild und nochmaligen Bestätigen, dass ich wirklich was installieren will, dann kann ich mir eine Malware auf den Mac holen.

Also tschuldige: aber Virus auf dem Mac ist bisher nur eine Panikmache um Geld mit einem unnutzen Antivirusprogramm zu verdienen.

Die grösste Gefahr sitzt beim Mac vor dem Bildschirm. Ist (zum Glück) noch nicht so wie bei PC:


als Antwort auf: [#362139]

KOSTENLOSER VIRENSCHUTZ ERHÄLTLICH?

GoeGG-ArT
  
Beiträge gesamt: 2535

11. Aug 2008, 22:03
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #362203
Bewertung:
(8041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Franz A. ] Die grösste Gefahr sitzt beim Mac vor dem Bildschirm. Ist (zum Glück) noch nicht so wie bei PC:

Moment, das selbe gilt bei Windows, auch da sitzt die grösste Gefahr Vor dem PC
wie auch beim Mac.
Es gibt durchaus auch Windows-Benutzer die noch NIE ein Problem mit Viren hatten!

Antivirensoftware als "Vorbeugung" zu kaufen(mac) ist rausgeschmissenes Geld
Nicht alles Anklickbare anzuklicken spart viel Geld
Hirn einschalten ist bares Geld

in diesem Sinne...

PS: Alles grossschreiben gilt als "schreien", also schrei hier Bitte nicht weiter so rum ;-)

gruess
GöGG
www.goegg-art.ch
**************************
|3.5GHz 6-Core Intel Xeon E5|64GB 1867MHz DDR3 | OS X 10.11 | Safari 9.0 (10601.1.56) | FMP14Ad


als Antwort auf: [#362200]
(Dieser Beitrag wurde von GoeGG-ArT am 11. Aug 2008, 22:04 geändert)

KOSTENLOSER VIRENSCHUTZ ERHÄLTLICH?

Franz A.
Beiträge gesamt: 75

11. Aug 2008, 22:41
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #362205
Bewertung:
(8023 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Natürlich. Vielleicht habe ich mich da missverständlich ausgedrückt. Ich hatte auch früher unter Windows nie einen Virus.

Aber wer auf einer Pornoseite sich zuerst ein "Programm" oder "Codec" oder was auch immer installieren lässt, dem ist nicht zu helfen.

Egal ob Mac- oder Windows-User. Aber solche Leute soll es tatsächlich geben. Hat man mir zumindest gesagt. Ob die allerdings richtig reagieren, wenn das Antivirenprogramm "Achtung Virus" schreit sei dahingestellt.


als Antwort auf: [#362203]

KOSTENLOSER VIRENSCHUTZ ERHÄLTLICH?

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

12. Aug 2008, 06:46
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #362215
Bewertung:
(7950 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Aber wer auf einer Pornoseite sich zuerst ein "Programm" oder "Codec" oder was auch immer installieren lässt, dem ist nicht zu helfen.

in der tat. nach meinem wissen ist das bisher auch die einzige möglichkeit einen mac wirklich zu infizieren. Wenn auch die Verbreitung sehr gering sein soll.


Grüsse,
Dr. Gonzo

----------------------------------------------------------------------

"Der Duffman stirbt nie, nur der Schauspieler der ihn spielt..."


als Antwort auf: [#362205]

KOSTENLOSER VIRENSCHUTZ ERHÄLTLICH?

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

12. Aug 2008, 13:54
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #362295
Bewertung:
(7888 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Dr. Gonzo ] in der tat. nach meinem wissen ist das bisher auch die einzige möglichkeit einen mac wirklich zu infizieren. Wenn auch die Verbreitung sehr gering sein soll.


Mir geht es hauptsächlich drum die anderen zu schützen, folgendes Szenario:

– Agenturrechner ist infiziert
– Agentur schickt mir Daten für Freigabe – inkl. Virus…
– Ich prüfe das File und leite das Mail weiter – auf dem Mac
– Druckerei öffnet das Mail und ZACK sind sie im Arsch…
(wobei ich nach wie vor sage: jeder ist für seine Daten selbst verantwortlich!)


Übrigens schaue man sich diese Tabelle hier an:

Anzahl Würmer, Trojaner und Backdoors, Stand Januar 2008

815.729 – DOS/Windows
040.265 – DOS/DOS
001.951 – Unix/Linux
007.968 – Batch und andere (AMi, PIF, PHP, WinBAT, BAT)
032.534 – Script
011.357 – Makro (Office)
000.698 – Java
000.004 – PalmOS
000.071 – Mac
000.054 – OS2
000.606 – Andere

Das macht dann ein rundes Milliönchen Viren :-/

Gruss Stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#362215]
(Dieser Beitrag wurde von Freeday am 12. Aug 2008, 13:56 geändert)

KOSTENLOSER VIRENSCHUTZ ERHÄLTLICH?

Shorty
Beiträge gesamt: 2008

12. Aug 2008, 14:14
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #362303
Bewertung:
(7869 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Man sollte *immer* eine Quellenangabe machen, da ich nicht davon ausgehe, dass du diese Zahlen selbst zusammengesucht/erarbeitet hast. Die jeweilige Quelle bestimmt schließlich auch das Maß an Glaubwürdigkeit bzw. Legitimität.

cheers,
S

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

FCP X User? Training und Infos: http://post-professionals.de
Youtube: http://bit.ly/2EQMdo6


als Antwort auf: [#362295]

KOSTENLOSER VIRENSCHUTZ ERHÄLTLICH?

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

12. Aug 2008, 15:49
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #362307
Bewertung:
(7835 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Shorty ] Man sollte *immer* eine Quellenangabe machen

Und die Formatierung der Aufstellung war vielleicht eine Arbeit :-) Siehe Quellcode…

Hier noch – auch fairnesshalber – die Quelle:
http://www.percomp.de/anzahl-f.php

Gruss Stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#362303]

KOSTENLOSER VIRENSCHUTZ ERHÄLTLICH?

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

12. Aug 2008, 18:08
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #362323
Bewertung:
(7806 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat 71 – Mac

denke die aufstellung dürfte etwas trügerisch sein... ich gehe davon aus, dass in diesen zahlen z.B. auch hypercard und andere alte mac-viren drin sind. kann es aber natürlich nicht beweisen und es ist ja auch nicht sooo relevant.


Grüsse,
Dr. Gonzo

----------------------------------------------------------------------

"Der Duffman stirbt nie, nur der Schauspieler der ihn spielt..."


als Antwort auf: [#362307]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
05.08.2021 - 06.08.2021

Digicomp Academy, Zürich
Donnerstag, 05. Aug. 2021, 08.30 Uhr - Freitag, 06. Aug. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Preis: 1'400.– zzgl. 7.7% MWST
Dauer: 2 Tage

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberater AT digicomp DOT ch