hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Sacha Heck  M  p
Beiträge: 3270
18. Sep 2013, 09:33
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(1597 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Kabelmaus mit Touchoberfläche?


Hallo,

Ich hab an der Arbeit und zuhause eine Magic Mouse die mir eigentlich auch gut gefällt, nur die Bluetooth-Verbindung bricht immer häufiger ab. Deshalb möchte ich wieder eine Kabelmaus. Aber am liebsten ohne Rädchen mit Touchoberfläche. Leider scheint es die Touch-Mäuse nur kabellos zu geben, z.B. hier

Hat jemand einen guten Tipp?

Danke und freundliche Grüße,
Sacha



mediengestalter.lu

Top
 
X
Henry
Beiträge: 765
18. Sep 2013, 10:59
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #517451
Bewertung:
(1570 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Kabelmaus mit Touchoberfläche?


Kabelmäuse mit touch-scroll: http://geizhals.de/...h-Scrollpanel#xf_top
als Antwort auf: [#517446] Top
 
Sacha Heck  M  p
Beiträge: 3270
18. Sep 2013, 11:07
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #517452
Bewertung:
(1554 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Kabelmaus mit Touchoberfläche?


Hallo Henry,

Danke für den Link. Die Speedlink Myst gefällt mir gut :-) Ist ja fast ne Magic Mouse mit Kabel, also genau was ich suche.

Viele Grüße,
Sacha
als Antwort auf: [#517451] Top
 
Be.eM  M  S
Beiträge: 2980
23. Sep 2013, 17:20
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #517683
Bewertung:
(1437 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Kabelmaus mit Touchoberfläche?


Als stiller Nutznießer dieses Threads klinke ich mich mal ein. Ich habe schon lange von einer Magic Mouse mit Kabel geträumt, da meine blöden Apple Mighty Mäuse reihenweise den Kugelfresser kriegen und die Magic Mouse a) Batterien verbraucht und b) an meinem KVM nicht zu betreiben ist. Magic Mouse mit USB-Kabel wäre das Tool der Wahl, gibt's aber nicht.

Ich habe mir jetzt probehalber auch die Myst und die Genius Traveler 355 bestellt (letztere ist noch nicht da). Erfahrungsbericht zur Myst:

Erster Eindruck: Plastik. Dünn. Das sehr dünne Kabel hat an der Maus einen Knickschutz, der nicht im Gehäuse verankert ist, sondern dahinter hängt. Fertigungsfehler? Ich vermute mal.

Ansonsten: Anstecken, läuft. Zuerst mal rasend schnell, die Maus-Einstellungen müssen gegenüber der Mighty Mouse korrigiert werden. Der spannendste Teil: Wie funktioniert die Touchfläche? Antwort: Geht so. Man muss sehr genau treffen, um zu scrollen, und die Bewegung ist bei weitem nicht so elegant und weich wie bei der Magic Mouse. Vorteil: es passieren nicht so viele zufällige Bildverschiebungen und versehentliche Zooms (manche Programme sind da recht empfindlich). Vom grundsätzlichen ergonomisch/handschmeichelndem Blickpunkt aus nicht so doll wie die Magic Mouse oder Mighty Mouse, ich finde sie ein bisschen zu flach. Aber das dürfte auch Gewohnheitssache sein, ich teste das jetzt mal noch ein paar Tage.

Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!
als Antwort auf: [#517452] Top
 
Sacha Heck  M  p
Beiträge: 3270
23. Sep 2013, 20:40
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #517687
Bewertung:
(1401 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Kabelmaus mit Touchoberfläche?


Hallo Bernd,

Ah danke für deinen Erfahrungsbericht. Meine Myst ist noch nicht angekommen aber ich kann mir vorstellen, dass es nicht das gleiche ist wie die Magic Mouse.

Zitat Vorteil: es passieren nicht so viele zufällige Bildverschiebungen und versehentliche Zooms

Mir passiert das sogar sehr häufig in InDesign allein :/

Dann bin ich mal gespannt auf meine und poste dann was dazu :)

Gruß,
Sacha
als Antwort auf: [#517683] Top
 
X