[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Karos für Schreibblock - Erfahrungen?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Karos für Schreibblock - Erfahrungen?

sip-scootershop.de
Beiträge gesamt: 55

11. Apr 2005, 14:58
Beitrag # 1 von 15
Bewertung:
(14294 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ich versuche eine Lösung für eine Standard-Aufgabenstellung zu finden: Karos (die typischen 5mm Quadrate) für einen Karoblock.
Welches grau hat sich da als angenehm / standard bereits bewährt?

Danke!
_______________________________
http://www.sip-scootershop.de
X

Karos für Schreibblock - Erfahrungen?

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4469

12. Apr 2005, 08:50
Beitrag # 2 von 15
Beitrag ID: #158852
Bewertung:
(14294 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

zwischen 10 und 20% ist recht brauchbar. Natürlich abhängig von der verwendeten Farbe. Wenn du eine helle Farbe nimmst, kannst du auch bis auf 50% raufgehen. Entscheidender ist aber die Linienstärke und das verwendete Rasterverfahren. Im autotypischen Raster bekommst du mit den "normalen" Rasterweiten sehr große Probleme. Das wirkt alles total unruhig. Am besten gleich mit FM-Raster produzieren.

Viel Erfolg


als Antwort auf: [#158680]

Karos für Schreibblock - Erfahrungen?

sip-scootershop.de
Beiträge gesamt: 55

12. Apr 2005, 09:15
Beitrag # 3 von 15
Beitrag ID: #158868
Bewertung:
(14294 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
"Im autotypischen Raster bekommst du mit den "normalen" Rasterweiten sehr große Probleme. Das wirkt alles total unruhig. Am besten gleich mit FM-Raster produzieren."

was ist denn autotypisch? FM-Raster?
Bitte für Dummies! :-)


_______________________________
http://www.sip-scootershop.de


als Antwort auf: [#158680]

Karos für Schreibblock - Erfahrungen?

typneun
Beiträge gesamt: 395

12. Apr 2005, 09:29
Beitrag # 4 von 15
Beitrag ID: #158871
Bewertung:
(14294 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
FM steht für "frequenzmodulierter raster". jener baut rasterflächen nicht mit regelmäßigen rasterpunkten auf, sondern gleichmäßige verteilung von weit kleineren punkten (den belichter-dots, die normalerweise zusammen einen rasterpunkt erstellen). also optimal geeignet, um details darzustellen und/oder moires zu verhindern.


als Antwort auf: [#158680]

Karos für Schreibblock - Erfahrungen?

ilona
Beiträge gesamt: 474

12. Apr 2005, 10:00
Beitrag # 5 von 15
Beitrag ID: #158885
Bewertung:
(14294 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sehr sauber können diese Karoraster vor allem auch mit einer hellen Sonderfarbe produziert werden (also in Vollton) da es dann hier keine rasterbedingten Ausreißer gibt.

Ich habe hier schon mal mit 0,3pt Strichstärke und Pantones Cool Gray 5U gute Ergebnisse erzielt.

Wenn man schwarz rastert (50 bis 30% sehen bei 0,3 bis 0,5 pt Linienstärke "richtig" aus) hat man halt immer das Problem, dass die Linien "gepunktet" aussehen, weil man unter Umständen das Raster sieht, manchmal kommen sie auch ungleich dick raus, wobei ein FM-Raster hier natürlich die Qualität bedeutend verbessert.

Optimal (aber teurer) ist halt immer noch die Sonderfarbe.

Mit Kunden reden, wie viel er für den Druck ausgeben möchte (wg. zusätzlicher Sonderfarbe) und mit dem Drucker reden, was machbar ist.

Auf jeden Fall vorab einen Andruck auf Originalpapier mit verschiedenen Rastern/Farben/Strichstärken machen.

Grüße,
Ilona



als Antwort auf: [#158680]

Karos für Schreibblock - Erfahrungen?

typneun
Beiträge gesamt: 395

12. Apr 2005, 10:13
Beitrag # 6 von 15
Beitrag ID: #158891
Bewertung:
(14294 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
gute idee, ilona... :)


als Antwort auf: [#158680]

Karos für Schreibblock - Erfahrungen?

daster
Beiträge gesamt: 49

12. Apr 2005, 13:51
Beitrag # 7 von 15
Beitrag ID: #158988
Bewertung:
(14294 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Yo Ralf!
Hätte dir gerne geholfen aber hier gibt es einige kompetente Leute, die schneller waren...

Gruß
Tom


als Antwort auf: [#158680]

Karos für Schreibblock - Erfahrungen?

maro
Beiträge gesamt: 1312

12. Apr 2005, 21:40
Beitrag # 8 von 15
Beitrag ID: #159112
Bewertung:
(14294 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen

Der Antwort von ilona ist wirklich nicht mehr viel hinzuzufügen. Einzig zum Aufrastern möchte ich noch eine "saubere" Alternative anfügen.

Falls die Linien nicht im Vollton gedruckt werden möchten (können) und eine dunkle Farbe verwendet wird würde ich das nicht mehr Aufrastern, sonder im Linientyp eine gepunktete Linie wählen. Das ergibt in den allermeisten Fällen und vor allem im konventionellen Rasterdruck die ruhigeren Karos. Wenn möglich kann da der Abstand zwischen den einzelnen Punkten angepasst werden. Zusätzlich kann evtl. die Linienstärke auf 0.2 pt reduziert werden.

Gruss
Markus


als Antwort auf: [#158680]

Karos für Schreibblock - Erfahrungen?

mpeter
Beiträge gesamt: 4623

12. Apr 2005, 23:01
Beitrag # 9 von 15
Beitrag ID: #159122
Bewertung:
(14294 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@typneun
FM bei gleichmäßiger Struktur? Leuchtet mir nicht ganz ein. Bei Bildern mag das ja Sinn machen, aber bei technischen Rastern eher nicht. Falls ich falsch liege bitte Erklärung. Aber was soll denn bei einem gleichmäßigen Farbton von z. B. 30 % moduliert werden? Ich würde mir den HKS-Fächer schnappen und nach einem schönen Ton suchen.

Gruß
Magnus


als Antwort auf: [#158680]

Karos für Schreibblock - Erfahrungen?

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4869

13. Apr 2005, 07:24
Beitrag # 10 von 15
Beitrag ID: #159144
Bewertung:
(14294 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Magnus,
wenn du eine dünne Linie, sagen wir 0,2mm aufrasterst im AM 60er Raster, bestekt die Linie aus ein paar Rasterpunkten (3-5). Außerdem sieht man den Sägezahneffekt; das heißt, durch die Winkelung des AM ergibt sich keine gleichmäßige Linie, sondern eine Treppenstruktur. Selbst im günstigsten Fall (horizontale Linie, Rasterwinkelung 90 oder 45 Grad) kann man das feststellen. Bei anderen Winkelkombiationen, oder sogar krummen Linien hat man keine Chance.
Mit FM werden die Linien, egal welcher Winkel, auch wenn man sie aufrastert immer gleichmäßig mit derart kleinen Rasterpunkt beschrieben, dass man diese nicht erkennt und die Linie als einheitliche Struktur erkennt. Das sieht ungleich besser aus!
Wenn Du willst kann ich dir genau diesen Effekt per Screenshots hier zeigen. Leider habe ich hier nicht die nötigen Daten bei der Hand.

Grüßle
Christoph Steffens
http://www.indesign-worker.com
---------------------------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info


als Antwort auf: [#158680]

Karos für Schreibblock - Erfahrungen?

Harald Hertel
Beiträge gesamt: 30

13. Apr 2005, 07:41
Beitrag # 11 von 15
Beitrag ID: #159153
Bewertung:
(14294 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dünne aufgerasterte Linien sind immer ein Problem.
Vorschlag: Wie wärs denn mit einer punktierten Linie mit sehr kleinen Punkten?


als Antwort auf: [#158680]

Karos für Schreibblock - Erfahrungen?

hos
Beiträge gesamt: 37

13. Apr 2005, 09:14
Beitrag # 12 von 15
Beitrag ID: #159171
Bewertung:
(14294 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ralf

Rede doch zuerst mit deinem Drucker.
Der soll dir sagen welche Farbe mit Rasterwinkel 0 oder 90 Grad gedruckt wird (meistens Yellow oder die Pantone-Farben).

Mit diesen Winkeln hast du dann keine großen Probleme deine Linien zu rastern.
Vorausgesetzt deine Linien laufen horizontal oder vertikal.

Hast du Linien die diagonal laufen wirst du mit gerstaerten Linien immer Probleme kriegen.

Da bleibt dir dann nur noch der Weg über helle Sonderfarben und Volltöne.

Gruß
Hans


als Antwort auf: [#158680]

Karos für Schreibblock - Erfahrungen?

maro
Beiträge gesamt: 1312

13. Apr 2005, 09:17
Beitrag # 13 von 15
Beitrag ID: #159172
Bewertung:
(14294 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen

@mpeter: Unter folgendem Link sind die hier besprochenen Dinge anschaulich aufgezeigt und erklärt. http://previous.publisher.ch/heft/046/ Unter der Rubrik "Design und Praxis" den zweiten Artikel downloaden und durchlesen. Da wird auch anhand von Beispielen und Bildern der Unterschied zwischen AM-Rasterung und FM-Rasterung in Linien aufgezeigt.

@Harald: Siehe auf der ersten Seite. Habe ich gestern schon vorgeschlagegen.

Gruss
Markus


als Antwort auf: [#158680]

Karos für Schreibblock - Erfahrungen?

mpeter
Beiträge gesamt: 4623

13. Apr 2005, 09:19
Beitrag # 14 von 15
Beitrag ID: #159173
Bewertung:
(14294 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@ Christoph
Erklärung überzeugt.

Gruß
Magnus


als Antwort auf: [#158680]

Karos für Schreibblock - Erfahrungen?

Harald Hertel
Beiträge gesamt: 30

13. Apr 2005, 12:02
Beitrag # 15 von 15
Beitrag ID: #159261
Bewertung:
(14294 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@ maro
Sorry, hab ich überlesen


als Antwort auf: [#158680]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
axaio_PR_Bild_300x300_10_22

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/