[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Kernel Panic nach Installation von Jaguar

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Kernel Panic nach Installation von Jaguar

comlight
Beiträge gesamt: 17

2. Sep 2002, 15:05
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(2121 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo und guten abend.

nach der installation von osX 10.2 auf einem G4/800
- die hat ohne probleme oder fehler funktioniert - erhalte
ich beim starten vom jaguar folgende fehlermeldung:

panic(cpu 0): Unable to find driver for this plattform: "PowerMac3,5".
...
panic: we are hanging here...

tja und da hängen wir nun...!

hat jemand diesen fehler auch schon gehabt?

danke, sandro

X

Kernel Panic nach Installation von Jaguar

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

2. Sep 2002, 17:58
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #10529
Bewertung:
(2121 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
So ein Kernel Panic ist der Total-Hänger bei Unix. Installiere das System noch mal neu. Es kann sein, dass der Treiber defekt ist, oder sogar ein Hardware-Fehler vorliegt. Einen solchen Kernel-Panic kann es vor allem bei zu wenig RAM geben, was aber beim Start nicht der Fall sein dürfte.

Grüsse Dave


als Antwort auf: [#10517]

Kernel Panic nach Installation von Jaguar

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

3. Sep 2002, 06:57
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #10558
Bewertung:
(2121 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
vielen dank.

dies war bereits die 2. installation - das mit der hardware
hab ich zuerst auch gedacht. es war noch eine isdn-karte eingebaut.
doch auch ohne fremdmaterial wird's panisch!

der G4 ist ansonsten standard (800mhz/256MB ram/ati-agp)
ich habe 5 partitions: os9, osX, osX (jaguar), ydl, daten

könnte ein firmware-upgrade helfen?
bei apple.com hab ich nichts gefunden...

gruess, sandro


als Antwort auf: [#10517]

Kernel Panic nach Installation von Jaguar

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

3. Sep 2002, 08:22
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #10562
Bewertung:
(2121 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Am besten unter versiontracker.com schauen, ist etwas übersichtlicher... auf der mac os 9 installations-cd sind die aktuellen firmware-upgrades mit drauf. aber soweit ich weiss, dürfte dies noch keine kernel-panic verursachen. ich würde mal dem applecare center anrufen und dort nachfragen. bei hardware-problemen muss man das gerät sowieso abholen lassen.

grüsse dave


als Antwort auf: [#10517]

Kernel Panic nach Installation von Jaguar

comlight
Beiträge gesamt: 17

4. Sep 2002, 09:37
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #10656
Bewertung:
(2121 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
mein G4 ist auf dem neuesten Stand - es gibt keine
neue Firmware oder etwas in der Art.

Könnte es sein, dass der Jaguar ein Problem mit
den Partitions hat? Ich habe deren 5 an der Zahl.
Jaguar ist auf der 3. Partition.

Ich versuche mal den Jaguar auf eine eigene HD
zu installieren.


Danke und Gruess, Sandro


als Antwort auf: [#10517]

Kernel Panic nach Installation von Jaguar

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

4. Sep 2002, 14:52
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #10691
Bewertung:
(2121 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe einen PowerMac G4 667 Mhz (786 MB Speicher) und zwei große Platten (60+80 GB) mit insgesamt 7 Partitionen. Jaguar ist auf der 3. Partition der 80 GB-Platte installiert und läuft ganz ordentlich. Daran kann es also nicht liegen.

Gruß

Arno


als Antwort auf: [#10517]

Kernel Panic nach Installation von Jaguar

comlight
Beiträge gesamt: 17

4. Sep 2002, 15:08
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #10694
Bewertung:
(2121 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
arno, danke für den tip - da spar ich mir gleich ein
bisschen zeit... ;-)

hast du sonst noch 'ne idee?
256MB Ram sollten ja wohl reichen?


danke, sandro


als Antwort auf: [#10517]

Kernel Panic nach Installation von Jaguar

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

6. Sep 2002, 08:45
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #10799
Bewertung:
(2121 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
256mb reichen sicher. allerdings könntest du noch folgendes ausprobieren: wenn du eine ide-platte irgendwo rumliegen hast (bei comlight sicher ;-) bau doch die schnell ein und mach eine partition mit mac os x. wichtig: als master jumpen!

grüsse dave


als Antwort auf: [#10517]
X

Aktuell

Farbmanagement
colorlogic_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
26.10.2021

Online
Dienstag, 26. Okt. 2021, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In unserem ca. 30-minütigen kostenlosen Webinar zeigt Ihnen unser Produktmanager Karsten Schwarze, wie Sie mit ColorLogic ColorAnt, CoPrA und ZePrA einen konsistenten Farbmanagement Workflow aufbauen und die Druckqualität sichern.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=305

Mit ColorLogic ColorAnt & CoPrA & ZePrA zum perfekten Druckergebnis
Veranstaltungen
29.10.2021 - 08.07.2022

Digicomp Academy, Zürich
Freitag, 29. Okt. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 08. Juli 2022, 19.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: 10'500.– zzgl. 7.7% MWST
Dauer: 30 Tage(ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberater AT digicomp DOT ch