[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Kerning (unterschneiden) in InDesign

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Kerning (unterschneiden) in InDesign

Anti78
Beiträge gesamt: 10

24. Okt 2005, 11:54
Beitrag # 31 von 48
Beitrag ID: #192290
Bewertung:
(13426 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also das Script finde ich ja auch gut, aber irgendwie zeigt bei mir InDesign das Script nicht an.
Arbeite hier mit nem Mac mit OS X und InDesign 2.
Habe das Script per Dreamweaver als .js abgespeichert und das .txt über TextEdit. Aber das Script wird bei mir in ID einfach nicht angezeigt. Andere Scripte die in dem Ordner sind, werden angezeigt. Aber das sind auch .scpt-Scripte. Hängt das vielleicht damit zusammen?


als Antwort auf: [#192103]
X

Kerning (unterschneiden) in InDesign

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12003

24. Okt 2005, 12:16
Beitrag # 32 von 48
Beitrag ID: #192295
Bewertung:
(13415 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
.scpt sagt nur, daß auch AppleSkripte im Ordner liegen.
Die tun den JavaSkripten nichts.

Prüfe nochmal: lautet die Endung des in Presets/Scripts abgelegten Skripts tatsächlich .js? Schau's Dir zur Not über die Information nochmal an, ob nicht vielleicht eine ausgeblendete Endung dran hängt.

Wichtig: die Dateien müssen als reine Textdateien (kein rtf) gespeichert werden.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#192290]
(Dieser Beitrag wurde von MartinF am 24. Okt 2005, 12:20 geändert)

Kerning (unterschneiden) in InDesign

Anti78
Beiträge gesamt: 10

25. Okt 2005, 15:10
Beitrag # 33 von 48
Beitrag ID: #192520
Bewertung:
(13393 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also habs jetzt noch mal geprüft. Die Endungen passen. Vielleicht liegts ja am Mac. Sollte es vielleicht mal am PC probieren.


als Antwort auf: [#192295]

Kerning (unterschneiden) in InDesign

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6200

25. Okt 2005, 15:15
Beitrag # 34 von 48
Beitrag ID: #192522
Bewertung:
(13391 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Wichtig: die Dateien müssen als reine Textdateien (kein rtf) gespeichert werden.


wenn eine datei mit endung .js nicht angezeigt wird, ist es mit ziemlicher Sicherheit keine reine Textdatei.

Wieso mit Dreamweaver? Warum nicht mit Textedit? Bei letzterem kann man wenigstens sicher sein, in welchem Format gespeichert wird.


als Antwort auf: [#192520]

Kerning (unterschneiden) in InDesign

Anti78
Beiträge gesamt: 10

25. Okt 2005, 18:41
Beitrag # 35 von 48
Beitrag ID: #192570
Bewertung:
(13377 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Habs jetzt mal hier auf nem PC mit InDesign CS getestet. Angezeigt wird das Script. Aber wenn ich den Text markiere und dann auf das Script doppelklicke passiert nichts. Bei dem Scriptsymbol scheint auch so ein Verbotszeichen zu sein.


als Antwort auf: [#192522]

Kerning (unterschneiden) in InDesign

Quarz
Beiträge gesamt: 3275

24. Nov 2005, 19:00
Beitrag # 36 von 48
Beitrag ID: #197648
Bewertung:
(13337 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

ich habe jetzt erst Dein wunderbares Script entdeckt.
Prima!!!

Am Schluss schreibst Du:

Das Skript läßt sich (später) z.B. auch zur Behandlung von Zeichenfolgen mit "geschützten Umbrüchen" (kein Umbruch) ausbauen ...

Hast Du für diese Aufgabe »kein Umbruch« auch schon ein Script geschrieben?

Gruß
Quarz


als Antwort auf: [#185640]

Kerning (unterschneiden) in InDesign

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12003

24. Nov 2005, 19:27
Beitrag # 37 von 48
Beitrag ID: #197652
Bewertung:
(13333 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> Hast Du für diese Aufgabe »kein Umbruch« auch schon ein Script geschrieben?

Ja, aber bevor ich das veröffentliche, muß ich mir das nochmal anschauen.
Ist zu lange her und ich hab's selber - im Gegensatz zum Kerningskript - nur bei der Entwicklung angewendet.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#197648]

Kerning (unterschneiden) in InDesign

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12003

24. Nov 2005, 20:51
Beitrag # 38 von 48
Beitrag ID: #197666
Bewertung:
(13322 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ursula,

anbei das DoppelSkript für Kerning-Zeichenfolgen und Zeichenfolgen "ohne Umbruch".
Der Vorteil einer Unterbindung des Umbruchs durch "kein Umbruch" im Gegensatz zum geschützten Leerzeichen liegt darin, daß im Blocksatz das "kein Umbruch"-Leerzeichen flexibel bleibt (sich so wie die übrigen Leerzeichen ausdehnt oder zusammenzieht). Das geschützte Leerzeichen hingegen hat eine feste Breite.

Der Code unten ist zwar etwas holprig (weil alt).
Aber für eine Vereinfachung habe ich heute keine Zeit mehr.
Und er tut ja, was er tun soll.

Zum Kerning-Teil gilt, was bei KernPairsOptical.js dokumentiert ist:
http://www.hilfdirselbst.ch/..._P185640.html#185640

Eigentlich handelt es sich nicht um Kerningpaare, sondern um Zeichenfolgen - eskönnen also auch 3 oder mehr Zeichen sein, die optisch gekernt werden sollen.

Zum "kein Umbruch" folgendes:
1. Die Zeichenfolgen, die nicht umbrochen werden sollen, sind in einer externen Datei (reine Text-Datei, kein RTF oder Word-Doc) "noBreak.txt" definiert. Skript und Zeichenfolgenliste müssen im selben Verzeichnis (Scripts) liegen.
2. Die Ersetze-Funktion ist case sensitive, unterscheidet also Groß-/Kleinschreibung.
3. Gesucht wird nicht nach ganzen Worten, sondern nach Bestandteilen von Worten.
4. Und hier eine Beispielliste "noBreak.txt" für Zeichenfolgen, die nicht umbrochen werden sollen:
Code
Nr.<0020>^9 
Anm.<0020>^9
Z.<0020>^9
^9 vol
ols. ^9
<0020>…
…<0020>
<0020>^=
^=<0020>
^9 Kings
^9 Kgs
^9. Jahr
^9. Jhd.

Entsprechend der Liste oben werden folgende Zeichenfolgen mit dem Attribut "kein Umbruch" versehen (also nicht umbrochen):

Nr.[Leerstelle][Ziffer]
Anm.[Leerstelle][Ziffer]
Z.[Leerstelle][Ziffer]
[Ziffer] vol
ols. [Ziffer]
[Leerstelle]...
...[Leerstelle]
[Leerstelle]^=
^=[Leerstelle]
[Ziffer] Kings
[Ziffer] Kgs
[Ziffer]. Jahr
[Ziffer]. Jhd.

Beachte:
"^9. Jahr" fixiert sowohl "19. Jahr" als auch "12. Jahrhundert".
"ols. ^9" fixiert sowohl "Vols. 3" als auch "vols. 4" (also einmal groß und einmal klein).
Es ist möglich, das Leerzeichen als " " (Leerzeichen) oder als Code "<0020>" einzugeben.

Code
// KerningOrNoBreak.js 
//
var myDoc = app.activeDocument;
var myWords = [""];
var myCounter=0;
var KerningTextFileName="KernPairsOptical.txt"
var noBreakTextFileName="noBreak.txt"
var noBreakColor="noBreak";

myDialog = app.dialogs.add({name:"Modify Pairs"});
with(myDialog) {
with(dialogColumns.add()) {
staticTexts.add({staticLabel:"Auswahl:"});
mySelection = dropdowns.add({stringList:["Kerning", "kein Umbruch"], selectedIndex:0}) ;
}
}
var myReturn = myDialog.show();

if (myReturn == true) {
// Kerning Pairs
if (mySelection.selectedIndex == 0) {
TextFileName=KerningTextFileName;
myChangeFormat= {kerningMethod:"optical"};
}
// no Break
else if (mySelection.selectedIndex == 1) {
TextFileName=noBreakTextFileName;
myChangeFormat= {noBreak:true};
}
myScriptFileName = app.activeScript;
myScriptFile = File(myScriptFileName);
myFolder = myScriptFile.parent;
myFindChangeFileName = myFolder + "/" + TextFileName;
myFindChangeFile = File(myFindChangeFileName);
myResult = myFindChangeFile.open("r", undefined, undefined);
if (myResult == false){
myFindChangeFile = File.openDialog("Wähle die Datei mit der Liste der Zeichenfolgen:")
myResult = myFindChangeFile.open("r", undefined, undefined);
}

do{
myLine = myFindChangeFile.readln();
myFindChangeArray = myLine.split("#*#");
if (myFindChangeArray[0].length > 1){
myWords[myCounter] = myFindChangeArray[0];
myCounter+=1;
}
} while(myFindChangeFile.eof == false);
myFindChangeFile.close();

app.findPreferences = null;
app.changePreferences = null;
for (k=0; k < myWords.length; k++){
myChanging(myDoc,myWords[k]);
}
}

function myChanging(oneRange,oneWord) {
if (oneWord.length>0 && oneWord !=" ") {
myResults = oneRange.search(oneWord,false,true,undefined, undefined, myChangeFormat);
}
}


Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#197652]
(Dieser Beitrag wurde von MartinF am 24. Nov 2005, 20:51 geändert)

Kerning (unterschneiden) in InDesign

Quarz
Beiträge gesamt: 3275

25. Nov 2005, 09:14
Beitrag # 39 von 48
Beitrag ID: #197690
Bewertung:
(13300 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Martin Du bist ein Schatz!!

Gruß
Quarz


als Antwort auf: [#197666]

Kerning (unterschneiden) in InDesign

Quarz
Beiträge gesamt: 3275

28. Nov 2005, 10:16
Beitrag # 40 von 48
Beitrag ID: #198067
Bewertung:
(13275 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

meinst Du, Du könntest beim Script ›KerningOrNoBreak‹ noch am Anfang ein Auswahlfensterchen einbauen für:
Selected Story - Dokument - Selection
wie in ›TextCleanup‹?

Ich arbeite immer jeden Artikel erst einzeln durch. So habe ich mehr Kontrolle.

Gruß
Quarz


als Antwort auf: [#197690]

Kerning (unterschneiden) in InDesign

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12003

28. Nov 2005, 10:40
Beitrag # 41 von 48
Beitrag ID: #198075
Bewertung:
(13281 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ursula,

das arbeite ich Dir noch ein.
Allerdings brauchst Du ein bißchen Geduld.
Vielleicht komme ich heute Abend dazu.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#198067]

Kerning (unterschneiden) in InDesign

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12003

30. Nov 2005, 08:51
Beitrag # 42 von 48
Beitrag ID: #198482
Bewertung:
(13246 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ursula,

> meinst Du, Du könntest beim Script ›KerningOrNoBreak‹ noch am Anfang
> ein Auswahlfensterchen einbauen für: Selected Story - Dokument - Selection
> wie in ›TextCleanup‹?

Das angepaßte (zusammengebastelte) Skript habe ich Dir per email zukommen lassen.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#198067]

Kerning (unterschneiden) in InDesign

Wolfgang J. Kremer
Beiträge gesamt: 52

5. Dez 2005, 18:49
Beitrag # 43 von 48
Beitrag ID: #199263
Bewertung:
(13202 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin !

Ich finde das Script "noBreak.jsx" wirklich sehr gut. Leider fehlt auch mir die Möglichkeit, den zu überarbietenden Text bzw. Textrahmen mithilfe eines Auswahlfenstern anzuwählen. Kannst du mir da noch weiterhelfen.

Bis bald

Wolfgang


als Antwort auf: [#198482]

Kerning (unterschneiden) in InDesign

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12003

5. Dez 2005, 20:11
Beitrag # 44 von 48
Beitrag ID: #199273
Bewertung:
(13192 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wolfgang,

das Skript ist zusammengebastellt (das sieht man ihm an) und funktioniert möglicherweise nicht unter jeder Bedingung ganz hasenrein. Ich werde die nächsten Tage aber nicht dazu kommen, es intensiver zu prüfen und umzubasteln. Deswegen werfe ich Dir (oder Euch) die grüne Banane hin, um mögliche Fehler rückgemeldet zu bekommen. Ok?

Code
//KerningOrNoBreak.js 
//DESCRIPTION: Weist definierten Zeichenfolgen das Attribut "optisches Kerning" oder "kein Umbruch" zu. Der zu bearbeitende Bereich kann eingeschränkt werden.
//
var myObject;
var myCheckSelection = false;
if(app.documents.length != 0){
if(app.activeDocument.stories.length != 0){
var myArray = myDisplayDialog();
myChoice = myArray[0];
myObject = myArray[1];
myCheckSelection = myArray[2];
if(myObject != "None"){
doIt(myChoice, myObject);
}
}
else{
alert("The current document contains no text. Please open a document containing text and try again.");
}
}
else{
alert("No documents are open. Please open a document and try again.");
}

function myDisplayDialog(){
var myCheckSelection = false;
var myDialog = app.dialogs.add({name:"Modify Pairs"});
with(myDialog.dialogColumns.add()){
if(app.selection.length != 0){
with(dialogRows.add()){
with(dialogColumns.add()){
staticTexts.add({staticLabel:"Suchbereich", minWidth:100});
}
var myRangeButtons = radiobuttonGroups.add();
with(myRangeButtons){
radiobuttonControls.add({staticLabel:"Ausgewählter Textfluß", checkedState:true});
radiobuttonControls.add({staticLabel:"Dokument"});
if(app.selection[0].contents != ""){
radiobuttonControls.add({staticLabel:"Auswahl"});
}
}
}
with(dialogRows.add()){
staticTexts.add({staticLabel:"----------------------------------"});
}
}
with(dialogRows.add()){
with(dialogColumns.add()){
staticTexts.add({staticLabel:"Auswahl", minWidth:100});
}
var myChoiceButtons = radiobuttonGroups.add();
with(myChoiceButtons){
radiobuttonControls.add({staticLabel:"Kerning", checkedState:true});
radiobuttonControls.add({staticLabel:"Kein Umbruch"});
}
}
}
var myResult = myDialog.show();
var aChoice = myChoiceButtons.selectedButton;
if (myResult == true){
var myObject = app.documents[0];
if(app.selection.length != 0){
switch(myRangeButtons.selectedButton){
case 0:
switch(app.selection[0].constructor.name){
case "InsertionPoint":
case "Character":
case "Word":
case "TextStyleRange":
case "Line":
case "Paragraph":
case "TextColumn":
case "Text":
case "TextFrame":
myObject = app.selection[0].parentStory;
break;
default:
myObject = "None";
break;
}
break;
case 1:
myObject = app.activeDocument;
break;
case 2:
switch(app.selection[0].constructor.name){
case "Word":
case "TextStyleRange":
case "Line":
case "Paragraph":
case "TextColumn":
case "Text":
case "TextFrame":
if(app.selection[0].contents != ""){
myObject = app.selection[0].texts.item(0);
myCheckSelection = true;
}
else{
myObject = "None";
}
break;
default:
myObject = "None";
break;
}
break;
}
}
}
else{
myObject = "None";
}
myDialog.destroy();
return [aChoice, myObject, myCheckSelection];
}

function doIt(aChoice, aObject){
var myWords = [""];
var myCounter=0;
var KerningTextFileName="KernPairsOptical.txt"
var noBreakTextFileName="noBreak.txt"
var noBreakColor="noBreak";

if (aChoice == 0) {
TextFileName=KerningTextFileName;
myChangeFormat= {kerningMethod:"optical"};
}
// no Break
else if (aChoice == 1) {
TextFileName=noBreakTextFileName;
//myChangeFormat= {noBreak:true, fillColor:noBreakColor};
myChangeFormat= {noBreak:true};
//checkColor(noBreakColor);
}
var myScriptFileName = app.activeScript;
var myScriptFile = File(myScriptFileName);
var myFolder = myScriptFile.parent;
var myFindChangeFileName = myFolder + "/" + TextFileName;
var myFindChangeFile = File(myFindChangeFileName);
var myFileOpen = myFindChangeFile.open("r", undefined, undefined);
if (myFileOpen == false){
myFindChangeFile = File.openDialog("Wähle die Datei mit der Liste der Zeichenfolgen:")
myFileOpen = myFindChangeFile.open("r", undefined, undefined);
}

do{
myLine = myFindChangeFile.readln();
myFindChangeArray = myLine.split("#*#");
if (myFindChangeArray[0].length > 1){
myWords[myCounter] = myFindChangeArray[0];
myCounter+=1;
}
} while(myFindChangeFile.eof == false);
myFindChangeFile.close();

app.findPreferences = null;
app.changePreferences = null;
for (k=0; k < myWords.length; k++){
myChanging(aObject, myWords[k]);
}

function myChanging(oneRange,oneWord) {
if (oneWord.length>0 && oneWord !=" ") {
myResults = oneRange.search(oneWord,false,true,undefined, undefined, myChangeFormat);
}
}
}

function checkColor(oneColor) {
try{
mySwatch = app.documents[0].colors.add({name:oneColor,space:ColorSpace.rgb,colorValue:Array(250,0,0)});
}
catch (myError){
mySwatch = app.documents[0].colors.item(oneColor);
}
}


Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#199263]

Kerning (unterschneiden) in InDesign

Wolfgang J. Kremer
Beiträge gesamt: 52

6. Dez 2005, 11:27
Beitrag # 45 von 48
Beitrag ID: #199377
Bewertung:
(13167 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin !

Danke für die schnelle Reaktion. Ich habe im Moment auch etwas viel um die Ohren, werde aber so bald wie möglich dein Script testen. Erst einmal vielen Dank.

Bis bald
Wolfgang


als Antwort auf: [#199273]
X
Hier Klicken

Aktuell

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
25.04.2019

PDF-Preflight, PDF-Editierung und Automatische Korrektur von PDF-Dateien

Impressed GmbH, Hamburg
Donnerstag, 25. Apr. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesem ca. halbstündigen kostenlosen Webinar stellen wir Ihnen die Neuerungen in der Version 2018 von Enfocus PitStop Pro vor.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=249

Enfocus PitStop 2018
Veranstaltungen
26.04.2019

Äh, der Kunde hat leider kein InDesign… Aber Office!

HUSS-MEDIEN GmbH
Freitag, 26. Apr. 2019, 17.00 - 20.00 Uhr

Vortrag

Willkommen zur ersten IDUGB im Jahr 2019. Und gemäß Heikes Ansatz, dass die IDUG „mehr als InDesign“ ist, schauen wir dieses Mal ein wenig über den Tellerrand. Okay, auch wenn wir gern über Office lächeln: Es muss jetzt mal sein Egal was man von Office hält, als InDesign-Anwender*in kommt man immer wieder in Kontakt zu Word, Excel und PowerPoint. Es fängt bei Texten und Tabellen an, die in InDesign verarbeitet werden wollen, bis hin zu PowerPoint-Vorlagen im Corporate Design, die Kunden bestellen. Teil 1: Was kann Office alles, was können wir eventuell nutzen? Keine Angst: Ihr müsste jetzt nicht zum Office-Crack werden. Dann dafür gibt es ja Leute, wie Stephan! Er wird euch helfen, zeigt euch im ersten Teil des Abends maßgeblich, was Office so alles kann, was aber auch nicht. Es geht um ganz klassische Frage von InDesigner*innen – gibt es Grundlinienraster, Schnittmasken oder Sonderfarben? Daneben gib es aber auch Grundlegendes, z.B. wie man überhaupt mit der Arbeit in Office loslegt, wo man wichtige Einstellungen findet und wie dieses Office überhaupt so tickt. Wenn Ihr also mal Dokumentenvorlagen für Kunden gestaltet, kennt ihr schon die Möglichkeiten und könntet schon während der Gestaltungsphase auf die Besonderheiten eingehen. Aber Keine Angst, es gibt immer noch genug für uns in InDesign zu tun!

Vollständige Informationen und Anmeldung via https://idug-berlin.de/idugb44/

Ja

Organisator: InDesign User Group Berlin

Kontaktinformation: InDesign User Group Berlin, E-Mailmail AT idug-berlin DOT de

https://idug-berlin.de