[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Kerning und verschiedenen Zifferntypen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Kerning und verschiedenen Zifferntypen

Doro W.
Beiträge gesamt: 299

2. Feb 2009, 14:40
Beitrag # 1 von 16
Bewertung:
(5496 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Liebes Forum,
ich bin dabei, mir peu à peu für die verschiedenen Schriften und -Schnitte, mit denen ich arbeite, Kerning-txts zu erstellen. Will jetzt für eine Schriftart, die Versal- und Medievalziffern besitzt, korrekte Werte eingeben. Wie gebe ich die verschiedenen Ziffernarten in der txt ein? Hab beim Suchen im Forum nichts gefunden.
Danke für Hinweise und Grüße
doro
X
Beitrag wurde von siuloong gelöscht.
Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3281

2. Feb 2009, 14:47
Beitrag # 2 von 16
Beitrag ID: #383641
Bewertung:
(5491 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 

Kerning und verschiedenen Zifferntypen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12664

2. Feb 2009, 14:49
Beitrag # 3 von 16
Beitrag ID: #383642
Bewertung:
(5487 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Doro,

das AdjustKerning-Skript von Peter Kahrel, auf das Du Dich vermutlich beziehst, unterscheidet nicht zwischen verschiedenen Ziffernarten. Das müßte noch eingebaut werden.

Die Frage ist, wohin die Definition der Eingrenzung der Ziffernart verlegt werden soll?
Ins Skript?
In die TXT-Datei?
Soll dieses Kriterium dann deaktiviert werden, wenn im Zeichenpaar keine Zahl vorkommt?

Gibt es weitere Sonderfälle zu beachten?

Das werde ich mir gelegentlich mal durch den Kopf gehen lassen und - wenn die Zeit dafür gefunden - entsprechend anpassen.


als Antwort auf: [#383639]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 2. Feb 2009, 14:57 geändert)

Kerning und verschiedenen Zifferntypen

Quarz
Beiträge gesamt: 3491

2. Feb 2009, 14:51
Beitrag # 4 von 16
Beitrag ID: #383643
Bewertung:
(5486 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Doro,

schau mal hier:
http://www.hilfdirselbst.ch/...i?post=351248#351248

Gruß
Quarz

------------------------
WinXP | CS4


als Antwort auf: [#383641]

Kerning und verschiedenen Zifferntypen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12664

2. Feb 2009, 14:54
Beitrag # 5 von 16
Beitrag ID: #383645
Bewertung:
(5482 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Quarz,

dort geht es um Schriftschnitte.
Hier um OTF-Ziffernvarianten.

Das wird (noch) nicht berücksichtigt.
Die Anforderung ist allerdings nachvollziehbar.

Kommt Zeit, kommt Skript.
Kommt Skript, kommt Zeit.


als Antwort auf: [#383643]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 2. Feb 2009, 15:05 geändert)

Kerning und verschiedenen Zifferntypen

Doro W.
Beiträge gesamt: 299

2. Feb 2009, 15:04
Beitrag # 6 von 16
Beitrag ID: #383648
Bewertung:
(5472 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin, Quarz, Sacha,
ich arbeite mit KernPairs.jsx. In dem Link, den du angibst, Quarz, wird auf die Möglichkeit der Unicode-Eingabe der Zeichen verwiesen -- so müsste es dann doch möglich sein, die versalen von den medievalen Ziffern in der txt zu unterscheiden??! Ich probier das mal aus.
Danke für eure Antworten und Gruß
doro


als Antwort auf: [#383645]

Kerning und verschiedenen Zifferntypen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12664

2. Feb 2009, 15:06
Beitrag # 7 von 16
Beitrag ID: #383650
Bewertung:
(5469 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: wird auf die Möglichkeit der Unicode-Eingabe der Zeichen verwiesen -- so müsste es dann doch möglich sein, die versalen von den medievalen Ziffern in der txt zu unterscheiden??!


Gute Idee!
Das könnte hinhauen.

@Quarz, hattest Du das gemeint?
Dann hatte ich Dich flasch verstanden.


als Antwort auf: [#383648]
Beitrag wurde von Jochen Uebel gelöscht.
Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3200

2. Feb 2009, 15:15
Beitrag # 8 von 16
Beitrag ID: #383651
Bewertung:
(5457 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 

Kerning und verschiedenen Zifferntypen

Quarz
Beiträge gesamt: 3491

2. Feb 2009, 15:22
Beitrag # 9 von 16
Beitrag ID: #383653
Bewertung:
(5449 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jochen,

das Doc geht doch bei Doro selbständlich als pdf außer Haus ;-))

Gruß
Quarz

------------------------
WinXP | CS4


als Antwort auf: [#383651]

Kerning und verschiedenen Zifferntypen

Quarz
Beiträge gesamt: 3491

2. Feb 2009, 15:28
Beitrag # 10 von 16
Beitrag ID: #383654
Bewertung:
(5444 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

diese Zeile von Deinem Post am 22-5-2008 hatte ich nach
schnellem Überlesen gemeint.

Die Zeichen können wie oben angegeben als ASCII-Zeichen oder
auch als Unicode-Zeichen \x{0158} definiert werden.


Gruß
Quarz

------------------------
WinXP | CS4


als Antwort auf: [#383653]

Kerning und verschiedenen Zifferntypen

Doro W.
Beiträge gesamt: 299

2. Feb 2009, 15:29
Beitrag # 11 von 16
Beitrag ID: #383657
Bewertung:
(5444 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Quarz ] das Doc geht doch bei Doro selbständlich als pdf außer Haus ;-))

nun, zum einen ist das in der Tat so, zum anderen ist das Kerning ja in der ID-Datei, nicht in der Schriftart an sich festgelegt.
@Jochen: ja, manche Kerningwerte sind nicht optimal, beispielsweise Ziffern + bis-Strich beißen sich oft. Auch bei hochwertigen Schriften.

edit: jetzt hat Jochen seinen Beitrag gelöscht ....

Grüße, doro


als Antwort auf: [#383653]
(Dieser Beitrag wurde von Doro W. am 2. Feb 2009, 15:31 geändert)

Kerning und verschiedenen Zifferntypen

Doro W.
Beiträge gesamt: 299

16. Feb 2009, 12:40
Beitrag # 12 von 16
Beitrag ID: #385705
Bewertung:
(5275 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Jetzt muss ich diesen String doch nochmal aufnehmen -- der Grippevirus hatte mich fest im Griff ......
Habe inzwischen festgestellt, dass Normal- und Medievalziffern auf denselben Unicode "hören"! Hatte bislang gedacht, per Unicode ist ein Zeichen absolut eindeutig definiert ... Offenbar ist das nicht der Fall, sondern die GlyphID ist die eindeutige Definition. Ist die ebenfalls im Script benennbar, und wie?
Danke und Gruß
doro


als Antwort auf: [#383654]

Kerning und verschiedenen Zifferntypen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12664

16. Feb 2009, 12:54
Beitrag # 13 von 16
Beitrag ID: #385712
Bewertung:
(5268 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Doro,

Glyphen sind glitschig, per Sript kaum zu fassen.

Meines Wissens hast Du in InDesign nur über die entsprechenden Suchfunktionen (findGlyph()) Zugriff auf die glyphID.
Aber es ist nach meinen Erfahrungen nicht einfach, die GlyphID eines vorhandenen Zeichens oder eines auszugebenden Zeichens zu ermitteln.

Ich bin bei ein paar Experimenten, den Glyphenvorrat eines Zeichensatzes per Skript in einer Tabelle darzustellen, hängen geblieben. Was dabei herausgekommen ist, ist nicht publizierbar.

Mein Weg:
Erzeuge eine Liste von 1 bis zur Anzahl der Glyphen mit einer fortlaufenden Nummer und einem Platzhaltertext.
z.B.
Code
1   x 
2 x

Ersetze danach in einer Schleife alle x (deren GlyphID vorher aus der Glyphenpalette ausgelesen werden muß) durch die GlyphID mit dem Wert des Zählers.
Z.B.
ersetze im Zeichen 'x' in der 1. Zeile die GlyphID 40 (also des x) durch GlyphID 1
ersetze im Zeichen 'x' in der 2. Zeile die GlyphID 40 (also des x) durch GlyphID 2

So bekommt man zwar einen Überblick über die in einem Zeichenstatz vorhandenen Glyphen, kann diese jedoch noch nicht gezielt ansprechen bzw. auslesen.

Auf andere Ansätze bin ich neugierig.
Vielleicht ist es irgendwie möglich, einen Font (außerhalb von InDesign) direkt auszuwerten und die Ergebnisse dieser Auswertung InDesign zur Verfügung zu stellen.


als Antwort auf: [#385705]

Kerning und verschiedenen Zifferntypen

Doro W.
Beiträge gesamt: 299

16. Feb 2009, 14:16
Beitrag # 14 von 16
Beitrag ID: #385733
Bewertung:
(5237 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,
dass das so eine komplizierte Frage ist, hatte ich nicht vermutet, zumal die GlyphID offenbar ja pro Zeichensatz für Zeichen identischer Bedeutung (z.B. versales "B") unterschiedlich ist.
Sieht so aus, als müsse die Unterscheidung von versalen und medievalen Ziffern in meinen Kerningdefinitionen erstmal unterbleiben ...
Gruß, doro


als Antwort auf: [#385712]

Kerning und verschiedenen Zifferntypen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12664

16. Feb 2009, 14:56
Beitrag # 15 von 16
Beitrag ID: #385744
Bewertung:
(5227 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Doro,

Antwort auf: dass das so eine komplizierte Frage ist, hatte ich nicht vermutet, zumal die GlyphID offenbar ja pro Zeichensatz für Zeichen identischer Bedeutung (z.B. versales "B") unterschiedlich ist.


Ob diese Frage allgemein kompliziert ist, oder nur für mich (etwa, weil ich etwas übersehen habe), wäre noch zu prüfen. Es wäre mir eine große Erleichterung, wenn jemand meinen o.g. Ausführungen und Einschätzungen bzgl. der Adressierung von Glyphen widersprechen und einen direkten Weg dahin zeigen würde.


als Antwort auf: [#385733]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/