[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Skriptwerkstatt Kleines Problem mit dataMergeProperties.selectDataSource

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Kleines Problem mit dataMergeProperties.selectDataSource

JuMayr
Beiträge gesamt: 95

11. Jul 2018, 21:02
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(631 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich versuche gerade im Script ein PDF zu exportieren.
Dabei soll durch mehrere Datenquellen iteriert werden.
Das funktioniert soweit auch, allerdings ist als Importoption per Default immer Komma als Trennzeichen gewählt und ich benötige TAB.

Alle meine bisherigen Google Gutscheine haben zu keiner Lösung geführt.
Gibt es eine Scriptoption mit der ich diese Importoption umstellen kann?

Alternativ: Kann ich die , im Datenfile maskieren, damit sie nicht als Trennzeichen erkannt werden?

Gruß
Jürgen
X

Kleines Problem mit dataMergeProperties.selectDataSource

WernerPerplies
Beiträge gesamt: 2227

12. Jul 2018, 05:30
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #564834
Bewertung:
(614 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen


als Antwort auf: [#564831]

Kleines Problem mit dataMergeProperties.selectDataSource

JuMayr
Beiträge gesamt: 95

12. Jul 2018, 08:56
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #564835
Bewertung:
(603 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Werner,

das hilft leider nicht weiter.
In den zu druckenden Datensätzen wird das Komma als reguläres Satzzeichen verwendet:)

Ich habe jetzt als Workaroud folgendes umgesetzt.

1. Dokument mit einem Datasource-file angelegt und dieses mit Tab als Delimiter eingerichtet.
2. im Script überschreibe ich die Datasource
3. myDoc.dataMergeProperties.updateDataSource(); um die neuen Werte einzulesen.

So funktioniert es. Zwar nicht die 100% Lösung, aber es funktioniert.

Gruß
Jürgen


als Antwort auf: [#564834]

Kleines Problem mit dataMergeProperties.selectDataSource

WernerPerplies
Beiträge gesamt: 2227

12. Jul 2018, 09:01
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #564838
Bewertung:
(600 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin Jürgen,

dann habe ich Dein Problem nicht verstanden, die Felder können doch durchaus ein Komma enthalten wenn der Delimiter ein Komma ist.

Also:
"eins,zwei,drei", "vier,fünf,sechs"

Einen schönen Tag wünscht

Werner Perplies
Auftragsprogrammierung und Skripte für Adobe InDesign
neu: WpsProjectHandler 15.06.2018, Version 1.75, neue Funktionen
Aktuelles
XING


als Antwort auf: [#564835]

Kleines Problem mit dataMergeProperties.selectDataSource

JuMayr
Beiträge gesamt: 95

12. Jul 2018, 10:58
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #564840
Bewertung:
(590 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
damn.. an die "" habe ich nicht gedacht.
Danke :)


als Antwort auf: [#564838]
X
Hier Klicken

Aktuell

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
25.10.2018

Hamburg
Donnerstag, 25. Okt. 2018, 10.39 Uhr

Seminar

Viele Funktionen, für die früher Illustrator benötigt wurde, finden sich heute auch in InDesign. Angefangen bei den Pfadwerkzeugen, mit denen sich Linien und Bezier-Pfade zeichnen lassen, über die regulären Zeichenwerkzeuge für Rahmen und Linien bis hin zum Pathfinder, der Vektorobjekte zerschneiden, verbinden und kombinieren kann: InDesign bietet eine Vielzahl von Vektorgrafik-Werkzeugen, mit denen sich auch komplexe Vektorgrafiken erstellen lassen.

München, Donnerstag, 25.10.2018, Seminargebühr 415,31 (inkl. 19% MwSt), 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Ja

Organisator: Cleverprinting

Vektorgrafik mit Adobe InDesign und Illustrator
Veranstaltungen
25.10.2018

Schule für Gestaltung Zürich
Donnerstag, 25. Okt. 2018, 17.00 - 19.30 Uhr

Seminar

Folgenden Fragen gehe ich – gemeinsam mit Ihnen – während des Seminars auf den Grund: – Sind heutige Farbsysteme auf crossmediale Ausgaben ausgerichtet? – Wie definiert man Farben für den Einsatz in Office- und Direktmarketing-Softwaren? – Welche Farb-Definitionen muss ein heutiges, crossmediales Corporate-Design beinhalten? – Braucht es dazu neue Systeme und Workflows? – Existieren Hilfsmittel für den crossmedialen Datenaustausch (freieFarbe)? – Ist CMYK in heutigen digitalen Produktionen noch sinnvoll und von Vorteil? – Was ist qualitativ besser – verfahrensangepasst oder ausgabeneutral?

Donnerstag, 25. Oktober 2018, von 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr
mit anschliessendem Apéro

viscom-Mitglied: Kostenlos
Nichtmitglied: CHF 250.00, zuzüglich MwSt.

Ja

Organisator: viscom

http://www.viscom.ch/?name=agenda&veranstaltungid=854&datum=25.10.2018&suche=1