[GastForen Diverses Design & Praxis / Fotografie / Bildbearbeitung Kodachrome entwickeln?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Kodachrome entwickeln?

Henri Leuzinger
Beiträge gesamt: 356

14. Nov 2006, 11:50
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(10119 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Kodak ist nicht gerade kommunikativ, was den Kundendienst anbetrifft. Daher hier die (gleiche) Frage, vielleicht weiss jemand hier Bescheid oder hat einschlägige Erfahrungen: wohin sollten Kodachrome-Filme zur Entwicklung gesandt werden, seit Kodak sein Labor in Lausanne dicht gemacht hat?
Dank und Gruss
X

Kodachrome entwickeln?

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

14. Nov 2006, 12:55
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #261786
Bewertung:
(10095 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Henri

Zitat von Gunnar Lindenblatt (Kodachrome-FAQ):
Zitat Die Entwicklung in der Schweiz wird zum 25. September 2006 beendet. Ab dann werden die Filme in die USA geschickt, womit sich die Wartezeit um fünf Tage erhöht. An der deutschen Einsendeadresse ändert sich natürlich nichts.


Auf die Schweiz bezogen würde das bedeuten: Adresse bleibt, Lieferzeit wird länger.

Habe aber keine persönliche Erfahrung damit.

Ciao Marco


als Antwort auf: [#261770]

Kodachrome entwickeln?

Frank Fallgatter
Beiträge gesamt: 883

15. Nov 2006, 21:06
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #262072
Bewertung:
(10067 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Naja, wenn der Support hapert, bleibt immer noch die Möglichkeit selbst zu entwickeln. Ergibt aber nur bei einer gewissen Filmmenge Sinn.

Gruß
Frank


als Antwort auf: [#261786]

Kodachrome entwickeln?

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5107

15. Nov 2006, 22:41
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #262078
Bewertung:
(10062 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ich habe nie wirklich mit Kodak-Material gearbeitet, es sollte aber ein Dia-Film sein, der sich im sogenannten E6-Prozess entwickeln lässt.
Trotz Digitalfotografie hat es hier und da noch Fachlabore, die über eine gute und stabile E6-Entwicklung verfügen.

Gruß
Bernhard


als Antwort auf: [#261770]
(Dieser Beitrag wurde von Bernhard Werner am 15. Nov 2006, 22:41 geändert)

Kodachrome entwickeln?

gpo
Beiträge gesamt: 5520

15. Nov 2006, 23:14
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #262083
Bewertung:
(10049 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin bernhard

da irrst du leider...
der Kodachrome ist ein "Farbkupplerfilm"....
dazu sowieso der Beste und Feinkörnigste ...den es je gab!

der lies sich nur im direkten Kodak Labor entwickeln...
und nicht im E-6!!!

ind deutschland war es direk tin Stuttgart...
weiß aber nicht mehr ob es die noch gibt.
Anfragen bei Kodak!
Mfg gpo


als Antwort auf: [#262078]

Kodachrome entwickeln?

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5107

15. Nov 2006, 23:28
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #262085
Bewertung:
(10047 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
N'abend Gerd, (mit 'd' !!!) :-)

ohh ha - dann sollten wir (du!) ganz schnell dieses und die beiden anderen Postings löschen, bevor der böse Suchmaschinen-Robot kommt. ;-)

Gruß
Bernhard


als Antwort auf: [#262083]

Kodachrome entwickeln?

Henri Leuzinger
Beiträge gesamt: 356

16. Nov 2006, 07:57
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #262096
Bewertung:
(10034 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zeichen und Wunder: der Kundendienst von Kodak hat sich gemeldet, Kodachromes können nach wie vor an Kodak gesandt werden, allerdings dauerts länger, bis die Dias entwickelt wieder zurück sind.
Die Adresse: Kodak SA, Av. de Longemalle 1, 1020 Renens.


als Antwort auf: [#262085]

Kodachrome entwickeln?

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

16. Nov 2006, 17:01
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #262229
Bewertung:
(10010 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Infos zu Kodachrome:http://www.pobox.com/...denblatt/k14-faq.htm

Dort auch die Versandadresse für Deutschland.


als Antwort auf: [#262096]

Kodachrome entwickeln?

Frank Fallgatter
Beiträge gesamt: 883

16. Nov 2006, 18:47
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #262248
Bewertung:
(9997 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ gpo ]
der Kodachrome ist ein "Farbkupplerfilm"....
dazu sowieso der Beste und Feinkörnigste ...den es je gab!

der lies sich nur im direkten Kodak Labor entwickeln...
und nicht im E-6!!!


Mfg gpo


Ho gpo, die riesige Menge an Information läßt mich immer völlig besoffen werden - erzählst du kurz was über Farbkuppeley? Obgleich die Ära der Filme langsam ausläuft, interessiert es mich doch , hab ich doch schließlich mal vor etlichen Jährchen kurz die Farbstrecke in meiner damaligen Wohnungsdunkelkammer laufen gehabt.

Gruß
Frank


als Antwort auf: [#262083]
(Dieser Beitrag wurde von F.F. am 16. Nov 2006, 18:55 geändert)

Kodachrome entwickeln?

gpo
Beiträge gesamt: 5520

16. Nov 2006, 22:46
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #262284
Bewertung:
(9990 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,
also machen wir in Lehrstunde...aber nur kurz
weil sonst muss ich auch die Bücher wälzen:))

1) normaler E-6 Film hat die "Farbe" sozusagen in der Schicht(RGB) ...eingebaut...
beim entwickeln reagiert das Silber und wandelt sich dann um...
nach Fixierung bleiben dann die drei schichten als Farbschichten bestehen...ergeben das Dia.

2) Kodachrome Film...
könnte man als 3-Schichten Graufilm oder Schwarz/weiß Fim bezeichnen....
hat also "keine Farbe" im Film....
deshalb sind die Schichten deutlich dünner gehalten und damit deutlich schärfer...
aus dem Ärmel geschüttelt würde ich sagen...gut 20-40% Schärfe+!!!

3)die Filme müssen an Kodak geschickt werden und laufen dort in einem Kodachrome Prozess....erst bei der Endwicklung kommt die "Farbe in den Film rein"....
es findet sozusagen ein Austauschprozess/Farbkuppler statt....
Ergebnis ist ein Dünnschicht-Dia.....mit höchster Farbreinheit

4) die Filme gab es von 25ASA-64 ASA und später auch 200ASA...
und waren rattenscharf

also wenn das den Bach runtergeht....
müssen sich die Pixel-Chips aber warm anziehen um das zu toppen:))
Mfg gpo


als Antwort auf: [#262248]

Kodachrome entwickeln?

Henri Leuzinger
Beiträge gesamt: 356

20. Nov 2006, 12:05
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #262740
Bewertung:
(9932 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nachtrag: die phänomenalen 120er-Kodachrome 64 Filme (schon lange nicht mehr im Sortiment, aber noch in manchen Tiefkühltruhen) werden von Kodak nicht mehr entwickelt (Auskunft Kodak SA Schweiz)


als Antwort auf: [#262229]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/