[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Komforteinbussen / Anomalien / Memory?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Komforteinbussen / Anomalien / Memory?

Links
Beiträge gesamt: 148

16. Sep 2002, 09:31
Beitrag # 1 von 1
Bewertung:
(476 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Gemäss dem Tip von Haeme aus dem InDesign-Forum platziere ich das Problemchen noch im OSX-Forum. Vielleicht weiss Dave ja einen Rat.
(Siehe auch "Komforteinbussen III, Anomalien" im InDesign-Forum).

Originaltext:
Die folgende Beschreibung geht weit über das Thema dieses Forums hinaus, aber die Unregelmässigkeiten zeigen sich am ehesten in InDesign (weil wir auch meistens damit arbeiten).

Zur Hardware: Ein noch schachtelwarmer neuer G4 Dual 1GH mit dem 256MB Standard-RAM plus 1,5GB Zusatz-RAM; also gesammt 1,7GB.
Eine SCSI-Karte Adaptec 29160.

OS X 10.2 liess sich ohne Probleme auf dem Rechner intallieren. Aber weiter bei der Grundinstallation der Classic-Elemente folgender Fehler: Noch ohne SCSI aber mit den Zusatz-RAM drin; Beim "Software-Restore" während der Inbetriebnahme nach ca. 4 Minuten Abbruch mit einem Fehler 2.
Ohne das zusätzliche RAM konnte Classic usw. problemlos aufgespielt werden.
Auch sämtliche Applikationen liessen sich mit RAM installieren.
Danach kam die SCSI-Karte hinzu. Ohne Panics oder so; läuft einwandfrei.

Nun treten während der Arbeit in InDesign folgende Anomalien auf (das System ist komplett mit RAM und SCSI): Nach einer gewissen Zeit weiss InDesign nicht mehr, welchen Zeiger es zeigen soll. Das heisst, während der Arbeit wählt man z.B. die Texteinfügemarke, die aber der Pfeil bleibt. Die Funktion ist ok, aber es bleibt der Pfeil. Auch beim Vergrösserungsglas bleibt der Pfeil, aber die Funktion ist die des Glases.
Des weiteren gibt es ja zum vergrössern von importierten Bildern dies komfortable "Schift-alt-apfel-Tasten-Kombination". Die drei Tasten gedrückt halten, das Bild an einem Ecken packen, ziehen und das Bild vergrössert/verkleinert sich mit der Grösse des Rahmens. Nach einer gewissen Zeit und nach einigen Importen und/oder einigen Schriftenzuweisungen in Suitcase 10.1.3 entfällt diese Funktion und das Bild ändert sich nicht mehr beim "Schift-alt-apfel"-Ziehen.

Ein Neustart von InDesign ändert nichts.

Sich als User neu anmelden und alles funktioniert wieder.

Neustart des Rechners und alles funktioniert wieder (der Klang des Rechners beim starten ist i.o.).


Habe jetzt mal das Zusatzmemory rausgenommen und arbeite mit den Standart-265MB (jetzt merkt man erst, was viel Memory unter OS X für einen Geschwindigkeitszuwachs bringt; das nur nebenbei!).
Und bis jetzt scheints zu laufen.
Auch sei erwähnt, dass die Kiste stabil läuft und sonst keine Abstürze zu verzeichnen sind.

Lange Rede - kurzer Sinn.
Ist oder sind wohl die Memorys defekt?
Wie kann man Memory testen?
Ist zuviel Speicher drin?
Hat jemand etwas ähnliches beobachtet oder erlebt?
Wie würdet ihr so ein Problem angehen?
X

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
26.03.2019

Vorstellung der neuen Version des Farbservers

Impressed GmbH, Hamburg
Dienstag, 26. März 2019, 10.00 - 11.00 Uhr

Webinar

Vor kurzem hat ColorLogic die neueste Version seines Farbservers ZePrA 7 veröffentlicht. In diesem knapp ein-stündigen Webinar stellen Ihnen Dietmar Fuchs, Produktmanager von ColorLogic und Karsten Schwarze, Produktmanager bei Impressed die neuen Funktionen vor.

Kostenloses Webinar

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=271

ColorLogic ZePrA 7 - die Neuerungen
Veranstaltungen
03.04.2019 - 04.04.2019

Messe Zürich, Halle 7
Mittwoch, 03. Apr. 2019, 09.00 Uhr - Donnerstag, 04. Apr. 2019, 17.30 Uhr

Messe

Seit nun schon zehn Jahren ist die SOM für Entscheider ein fester Begriff – nicht nur in der Schweiz. Geballtes Insiderwissen, Trends und Innovationen, Business-Kontakte: Treffen Sie auf die Profis aus den Bereichen eBusiness, Online Marketing und Direct Marketing! Von Global Playern über nationale Agenturen und Dienstleister bis hin zu Start-ups und Branchenverbänden sind die prägenden Unternehmen und Organisationen vor Ort. Ein prall gefülltes Programm mit Vorträgen, Workshops und Masterclasses bietet Einblicke in die neusten Entwicklungen und aktuellen Herausforderungen. Entdecken Sie innovative Produkte oder Dienstleistungen und profitieren Sie vom Know-how der Experten! Überzeugen Sie sich selbst vom lebendigen Schweizer eBusiness- und Marketing-Geschäft und merken Sie sich jetzt schon den 3. und 4. April 2019 vor. Denn dann findet die elfte Auflage der SOM statt – wie gewohnt in der Messe Zürich.

Nein

Organisator: boerding exposition SA