[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Kommentare importieren / ein Erfahrungsbericht

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Kommentare importieren / ein Erfahrungsbericht

mkuenster
Beiträge gesamt: 577

4. Sep 2019, 10:38
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(834 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
"Kommentare importieren" ist eine tolle neue Funktion in CC2019 - jedenfalls von der Idee her. In der Praxis gibt es aber leider noch einige Probleme:

In meinem Dokument sind einige ai-Grafiken enthalten. Der Autor hat den darin enthaltenen Text kommentiert. Nach dem Import erscheinen diese Kommentare aber an einer ganz anderen Stelle im normalen Fließtext!

Kommentare zum lebenden Kolumnentitel werden nicht angezeigt. ID springt nur auf die richtige Seite.

Am Ende der importierten Kommentare stehen dann auch noch "Nicht zugeordnete Kommentare". Da muss man das gesamten Dokument erst einmal durchsuchen, wo diese hingehören.

Grundsätzlich bin ich von der neuen Funktion begeistert. Die Kinderkrankheiten, werden (hoffentlich) mit der nächsten Version behoben. Und wenn der Autor dann auch noch sauber gearbeitet hat, ist das eine ganz feine Sache.

Gruß
Michael
X

Kommentare importieren / ein Erfahrungsbericht

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12100

4. Sep 2019, 11:54
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #571753
Bewertung:
(819 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Michael,

gute Erfahrungen mache ich nach wie vor mit Annotations von DTP Tools.

Kann ein Kommentar nicht im Text verankert werden (wie bei platzierten Graphiken oder lebenden Kolumnentiteln/Musterseitenobjekten), dann erscheint zumindest eine Box mit dem Kommentar an der betreffenden Stelle.

In der Regel kann ich alle Änderungswünsche auf einen Schlag akzeptieren (Korrekturen ausführen lassen) und mich auf die Nachkontrolle konzentrieren.
Wenn der Autor gut gearbeitet und die differenzierten Kommentarfunktionen (löschen, ersetzen, ergänzen, möglichst nicht "kommentieren"), dann beschränken sich meine nachträglichen Korrekturen auf die Tilgung von überflüssigen Leerzeichen oder die Ergänzung von fehlenden Leerzeichen (+ Umbruchkontrolle).

Persönlich bevorzuge ich also immer noch dieses externe Plugin. Gut möglich, dass die in InDesign integrierte Funktion in kommenden Versionen aufholt.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#571751]

Kommentare importieren / ein Erfahrungsbericht

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4480

4. Sep 2019, 12:12
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #571755
Bewertung:
(810 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: …Persönlich bevorzuge ich also immer noch dieses externe Plugin. Gut möglich, dass die in InDesign integrierte Funktion in kommenden Versionen aufholt.


Hallo Martin,
da bin ich sehr skeptisch.

Hallo Michael,
hast Du bereits mal die aktuelle Version 14.0.3.433 von InDesign CC 2019 testen können?
Da wurden etliche Bugfixes vorgenommen, auch im Bereich PDF Comments.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#571753]

Kommentare importieren / ein Erfahrungsbericht

mkuenster
Beiträge gesamt: 577

4. Sep 2019, 13:38
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #571756
Bewertung:
(788 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uwe,

die Version, auf die meine Erfahrungen beruhen, hat die Nummer 14.0.3 (ohne weitere Zahlen und auf dem Mac).

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#571755]

Kommentare importieren / ein Erfahrungsbericht

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4480

4. Sep 2019, 13:45
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #571757
Bewertung:
(784 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Michael,
dann bixt Du auf dem aktuellen Stand.
Die genaue Versionsnummer bekommst Du angezeigt bei Halten der Cmd-Taste, wenn Du das Menü "Über InDesign" anwählst.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#571756]

Kommentare importieren / ein Erfahrungsbericht

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4632

4. Sep 2019, 17:34
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #571759
Bewertung:
(729 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Michael, die Kommentarfunktion ist für einfache Korrekturen im laufenden Text (der aus InDesign heraus kommt) gedacht. In meinen Tests funktioniert das gut, wenn man das Dokument danach sofort in Ruhe lässt.

Macht man am Dokument noch Änderungen nach dem PDF-Export hatte ich auch schon mit Annotations Schwierigkeiten.
Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#571757]

Kommentare importieren / ein Erfahrungsbericht

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12100

4. Sep 2019, 18:04
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #571760
Bewertung:
(723 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Kai Rübsamen ] Macht man am Dokument noch Änderungen nach dem PDF-Export hatte ich auch schon mit Annotations Schwierigkeiten.


Überrascht Dich das? Unimpressed

Es würde mich eher verwundern, wenn Annotations mit einer Differenz in der Struktur zwischen PDF und INDD klar käme.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#571759]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 4. Sep 2019, 18:05 geändert)
Hier Klicken X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.
pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
24.09.2019

Nürnberg
Dienstag, 24. Sept. 2019, 09.30 Uhr

Schulung, Seminar

In unserer eintägigen Schulung „Acrobat Professional und PDF/X für Grafik und PrePres“ erklären wir Ihnen alle Grundlagen der PDF-Technologie: angefangen vom richtigen Umgang mit Schriften, dem korrekten Erzeugen einer PDF-Datei bis hin zur Speicherung Ihrer PDF-Datei als Preflight-geprüftes PDF/X.

Ja

Organisator: Cleverprinting.de

https://www.cleverprinting.de/schulungen/schulung-acrobat-professional-und-pdfx/

Acrobat Professional und PDF/X für Grafik und PrePress
Veranstaltungen
24.09.2019

Impressed GmbH, Hamburg
Dienstag, 24. Sept. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesem ca. halbstündigen Webinar stellen wir Ihnen die Neuerungen in der Version 2019 von Enfocus PitStop Pro vor.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=249

Enfocus PitStop 2019