hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Die Liste für Photoshop-Plugins | diverse Photoshop-Workshops | Paletten-/Werkzeuge Phostoshop Englisch - Deutsch | Publishing-Events

onewithone
Beiträge: 4
12. Nov 2013, 16:40
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(572 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Kommt Pixelmotor langfristig an Photoschop heran?


In letzter Zeit höre ich immer das Pixelmotor besser wäre als Photoshop selbst... Ich kann das irgendwie nicht glauben und frage deshalb mal auf diesem Weg.

Ist Photoshop oder Pixelmotor besser? Wer nutzt was ?
Top
 
X
mac_heibu
Beiträge: 1353
12. Nov 2013, 18:03
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #519660
Bewertung:
(540 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Kommt Pixelmotor langfristig an Photoschop heran?


Ganz kurze Antwort:
Im Amateurbereich wirst du kaum Besseres finden als den Pixelmator – zumal das neue Abo-Modell die Nutzung von Photoshop durch einen „Nicht-Profi“ praktisch ausschließt.
Für berufsmäßige Bildbearbeiter kommst du an Photoshop nicht vorbei.
Nur ein paar Stichwörter:
• SmartObjects, mit denen du hochflexibel layouten kannst
• Sonderfarbenkanäle
• CMYK-Modus
• Rendert PDF- und EPS-Dateien (was Pixelmator nicht kann)
• PS-Dateien können nativ ins Layoutprogramm eingebunden werden, wobei dort sogar noch die Ebenen zugänglich sind.
• … und, und und.
Wenn dir die genannten Punkte nichts sagen oder unwichtig sind und du nicht im Bildverbeitungsprogramm RAW-Daten verwenden willst, dann lohnt es sich, die Testversion des Pixelmators einmal näher anzuschauen. Es ist wirklich ein feines Programm!

Frohes Schaffen!
mac_heibu
als Antwort auf: [#519654] Top