[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Komprimierung bei Speichern unter

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Komprimierung bei Speichern unter

eyedanTT
Beiträge gesamt: 57

8. Okt 2007, 17:59
Beitrag # 1 von 26
Bewertung:
(6168 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ich habe bemerkt, dass mein Acrobat ploetzlich anfaengt die PDFs noch einmal zu komprimieren, wenn ich "Speichern unter" benutze.
Das duerfte doch eigentlich nicht sein. Was meint ihr?

Wenn ich neu komprimieren moechte, ist ja eigentlich der Befehl "PDF optimieren" dazu da.

Ich arbeite am Mac (OSX 10.4.10) mit Acrobat 8.1.0 Professional

Derzeit muss ich nur bestehende PDFs oeffnen, Volltonfarben konvertieren und ohne Qualitaetsverlust (Komprimierung) wieder speichern.
Wenn ich nur auf "Sichern" gehe, dann speichert Acrobat ohne weiter zu komprimieren. Ich sollte aber auch den Dateinamen beim Speichern aendern, weshalb schon gern wieder "Speichern unter" benutzen wuerde.

Wer kann mir helfen?

---------------------
PowerBook 15'', 1,25 GHz, MacOS 10.4.10
MacPro 2x2.66 GHz Dual-Core, MacOS 10.6.4, Adobe CS5 Design
X

Komprimierung bei Speichern unter

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4434

8. Okt 2007, 18:16
Beitrag # 2 von 26
Beitrag ID: #315955
Bewertung:
(6160 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Acrobat komprimiert nicht die Inhalte auf der Seite neu, z.B. werden Bilder nicht umkomprimiert, keine Angst. Er räumt nur seine interne Struktur auf.

Probiere es doch mal aus: mach 20 mal irgendwelche Aktionen und nach jeder sicherst du nur einfach. Dann wirst du sehen, wie das PDF "wächst" und dann ganz zum Schluß machst du sichern unter und es wird wieder schlank.

Das kannst du auch genauso gut in Pagemaker und InDesign beobachten. Also ab und zu sichern unter und die Festplatte platzt nicht so schnell...

Gruß

P.S.:
über die Suche gibt's dazu zahlreiche Beiträge, falls mehr Infos gewünscht sind


als Antwort auf: [#315953]

Komprimierung bei Speichern unter

eyedanTT
Beiträge gesamt: 57

8. Okt 2007, 18:22
Beitrag # 3 von 26
Beitrag ID: #315956
Bewertung:
(6157 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich stimme dir zu. So muss es eigentlich sein und so bin ich es auch gewohnt.
Leider sehe ich aber in meinem Fall haessliche Artefakte (sprich JPG Komprimierung), wenn ich das Original-PDF mit meinem gesicherten PDF vergleiche. Diese Artefakte sind im Original nicht vorhanden?

Gibt es noch eine Alternative, wie ich meine Aenderungen ohne Qualitaetsverlust speichern kann?

---------------------
PowerBook 15'', 1,25 GHz, MacOS 10.4.10
MacPro 2x2.66 GHz Dual-Core, MacOS 10.6.4, Adobe CS5 Design


als Antwort auf: [#315955]

Komprimierung bei Speichern unter

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4434

8. Okt 2007, 18:44
Beitrag # 4 von 26
Beitrag ID: #315962
Bewertung:
(6144 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das kann ich nicht nachvollziehen und das darf ja eigentlich auch gar nicht sein.

Hast du Pitstop? Wenn ja, schau doch mal vor- und nachher auf die Bildattribute. Oder in die Speicherverwendung des PDFs. Erkennt man da einen Unterschied zwischen vor- und nachher?

Du wandelst Sonderfarben in 4c über "Farben konvertieren"? Kann es sein, das du die Sonderfarben auch in speziellen Bildformaten hast? Evtl. wird da ein Bildmodus gewechselt? Oder sind es nur grafische Objekte, die gewandelt werden?

Gruß


als Antwort auf: [#315956]

Komprimierung bei Speichern unter

eyedanTT
Beiträge gesamt: 57

8. Okt 2007, 21:17
Beitrag # 5 von 26
Beitrag ID: #315974
Bewertung:
(6107 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nein, Pitstop habe ich nicht.

Die Sonderfarben tauchen nur in grafischen Elementen auf (Schrift und/oder Logos).
Ja, ich verwende "Farben konvertieren".

---------------------
PowerBook 15'', 1,25 GHz, MacOS 10.4.10
MacPro 2x2.66 GHz Dual-Core, MacOS 10.6.4, Adobe CS5 Design


als Antwort auf: [#315962]

Komprimierung bei Speichern unter

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18570

8. Okt 2007, 21:42
Beitrag # 6 von 26
Beitrag ID: #315979
Bewertung:
(6096 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Kannst du mal ein vorher- und ein nachher-PDF online stellen oder mir mailen (Adresse steht links im Profil)


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#315974]

Komprimierung bei Speichern unter

eyedanTT
Beiträge gesamt: 57

9. Okt 2007, 14:54
Beitrag # 7 von 26
Beitrag ID: #316121
Bewertung:
(6045 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die PDFs sind via E-Mail zu gross. 15MB und das dann zweimal fuer den Vorher-Nachher-Vergleich.
Ich schau mal, ob ich was kleineres finde oder eventuell selbst erstelle zum Testen.

---------------------
PowerBook 15'', 1,25 GHz, MacOS 10.4.10
MacPro 2x2.66 GHz Dual-Core, MacOS 10.6.4, Adobe CS5 Design


als Antwort auf: [#315979]

Komprimierung bei Speichern unter

eyedanTT
Beiträge gesamt: 57

9. Okt 2007, 15:05
Beitrag # 8 von 26
Beitrag ID: #316129
Bewertung:
(6042 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@Thomas
Hab dir eben zwei kleinere PDFs geschickt, bei denen man den Vorher-Nachher-Effekt super sieht. Ich habe nur die Sonderfarben in CMYK konvertieren lassen und dann mit "Speichern unter" unter neuem Namen gesichert.

Bin gespannt was du heraus findest.

Vielen Dank!

---------------------
PowerBook 15'', 1,25 GHz, MacOS 10.4.10
MacPro 2x2.66 GHz Dual-Core, MacOS 10.6.4, Adobe CS5 Design


als Antwort auf: [#316121]

Komprimierung bei Speichern unter

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18570

9. Okt 2007, 16:21
Beitrag # 9 von 26
Beitrag ID: #316150
Bewertung:
(6028 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja, du hast recht, das Teil hats von 2MB an Bildern auf 600KB eingedampft.
Im ersten Fall zeigt Pitstop einen Kompressionsfaktor von knapp 5,6% im neu gesicherten von nur noch 1,6%.

Das ist aber bereits der Fall, bevor ich die nach CMYK gewandelte Version abspeichere.

Es ist also nicht das Sichern unter das dir Probleme bereitet, sondern die Farbkonvertierung.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#316129]

Komprimierung bei Speichern unter

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18570

9. Okt 2007, 16:30
Beitrag # 10 von 26
Beitrag ID: #316152
Bewertung:
(6025 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nachtrag:

Das selbe per Acrobat 7 gemacht, und das Bild bleibt wie es ist.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#316150]

Komprimierung bei Speichern unter

eyedanTT
Beiträge gesamt: 57

9. Okt 2007, 19:56
Beitrag # 11 von 26
Beitrag ID: #316196
Bewertung:
(5984 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ist das dann schlichtweg ein 'bug" seitens Adobe oder kann man fuer die Farbkonvertierung noch irgendwo Einstellungen vornehmen?

Danke fuer deine Hilfe!

---------------------
PowerBook 15'', 1,25 GHz, MacOS 10.4.10
MacPro 2x2.66 GHz Dual-Core, MacOS 10.6.4, Adobe CS5 Design


als Antwort auf: [#316152]

Komprimierung bei Speichern unter

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18570

9. Okt 2007, 20:38
Beitrag # 12 von 26
Beitrag ID: #316203
Bewertung:
(5977 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nein, es sollte reichen wenn du die Konvertierung von RGB, Graustufen und CMYK Elementen in deinen Sonderfarb ver-4-färbungsfarbraum deaktivierst.
Also im Farben Konvertieren Dialog, alles ausserdem beiden Sonderfarben auf beibehalten.
Denn wenn du auch alles andere durch die Farbmühle drehst, wird es dekomprimiert, transformiert und eben wohl anders wieder eingedampft.

Ändert aber eigentlich nichts an der Tatsache, das wenn RGB Bilder und oder CMYK Pixelbestandteile vorhanden wären, sie bei einer Farbtransformation nicht anders zu komprimieren wären (WEnn sich die Pixel ändern muss auch neu komprimiert werden, aber da sollte sich ein angemessenerer Algorithmus finden lassen als geschehen.

Darf ich Screenshots von dem 'New' hier reinsetzen, für die anderen?


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#316196]

Komprimierung bei Speichern unter

eyedanTT
Beiträge gesamt: 57

9. Okt 2007, 20:42
Beitrag # 13 von 26
Beitrag ID: #316204
Bewertung:
(5975 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Klar, kannst du machen. Danke fuer die Tipps!

Hab's probiert und die Dateigroesse wird jetzt nicht mehr beeinflusst. Super!

---------------------
PowerBook 15'', 1,25 GHz, MacOS 10.4.10
MacPro 2x2.66 GHz Dual-Core, MacOS 10.6.4, Adobe CS5 Design


als Antwort auf: [#316203]
(Dieser Beitrag wurde von eyedanTT am 9. Okt 2007, 20:50 geändert)

Komprimierung bei Speichern unter

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18570

9. Okt 2007, 20:57
Beitrag # 14 von 26
Beitrag ID: #316206
Bewertung:
(5966 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hier der vorher Nachher vergleich. In dieser Größe ist er natürlich auch schon vorm 'sichern unter...' zu erkennen:

http://www.richard-ebv.de/...HDS/EyeDanTT-NEW.png
(Ist etwa ein halbes MB groß, wegen Zoom und verlustfreiem PNG, um die JPEG-Verluste nicht nochmal zu beinflussen.)


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#316204]

Komprimierung bei Speichern unter

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4434

9. Okt 2007, 21:11
Beitrag # 15 von 26
Beitrag ID: #316213
Bewertung:
(5959 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ist ein interessanter Beitrag geworden.

Zitat Denn wenn du auch alles andere durch die Farbmühle drehst, wird es dekomprimiert, transformiert und eben wohl anders wieder eingedampft.

Das kann ich immer noch nicht nachvollziehen. Die Idee ist mir nämlich als erstes gekommen, weil das ja blöderweise immer auf "konvertieren" steht, anstatt es beizubehalten. Aber das habe ich dann mal als Untersuchung zu diesem Beitrag in Acrobat 8.1 getestet und konnte keine Veränderung feststellen.

Kannst du nicht ein paar mehr Infos bereitstellen aus welcher Applikation das Layout kommt und wie das PDF entstanden ist (Distiller/Export) und wie die Bilder vor der Veränderung waren (ZIP/JPEG)?
Oder mal eine Testdatei nachbauen und bereit stellen mit allgemeinen Bildern, das man das mal nachvollziehen und selbst testen kann?

Gruß


als Antwort auf: [#316203]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.11.2020 - 01.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 30. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 01. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-premiere-pro-cc/kurs-adobe-premiere-pro-cc-basic

Veranstaltungen
01.12.2020 - 03.12.2020

ortsunabhängig
Dienstag, 01. Dez. 2020, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. Dez. 2020, 11.30 Uhr

Online Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Webinar, das wir vom 1. – 3. Dezember 2020 gemeinsam mit unserem Partner und InDesign-Experten Klaas Posselt von einmanncombo organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Webinar unter Anleitung arbeiten. Während des Webinars haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Inhalte der einzelnen Webinare: Die Webinar-Serie besteht aus vier Teilen (Inhalte folgend). Diese bauen aufeinander auf, können aber, mit den entsprechenden Vorkenntnissen, auch einzeln besucht werden. Webinar 1 – Grundlagen (1. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Fundiertes Grundlagenwissen über barrierefreie PDF-Dokumente bildet die Basis einer erfolgreichen Umsetzung in InDesign, um die dafür notwenigen Werkzeuge richtig einsetzen zu können. â–ª Warum barrierefreies PDF? â–ª Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien â–ª Anforderungen an barrierefreie PDF-Dokumente â–ª Basiswissen zur Umsetzung in InDesign â–ª Einordnung axaio MadeToTag Webinar 2 – Einstieg MadeToTag (2. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Anhand eines InDesign-Beispieldokumentes wird eine Publikation Schritt für Schritt mit MadeToTag barrierefrei gemacht. â–ª Warum MadeToTag nutzen? â–ª Nützliche Funktionen/Mehrwert gegenüber InDesign â–ª Arbeitsschritte in der Übersicht â–ª Gemeinsam ein Dokument barrierefrei machen, Schritt für Schritt â–ª Ausgabe als barrierefreies PDF/UA Webinar 3 – Spezielle Aufgaben mit MadeToTag meistern (3. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Bestimmte Inhalte, wie unpassend erstellte Inhalte (z.B. manuelle Trennungen), komplexe Tabellen oder Formulare, können in einer barrierefreien Umsetzung sehr störend oder gar kniffelig sein. MadeToTag kann hier Hilfestellung leisten. â–ª Probleme finden und beheben â–ª Komplexere und richtig komplexe Tabellen â–ª Formulare â–ª Schneller Arbeiten mit Shortcuts â–ª Vorlagen aufbauen Ziele der Webinar-Serie: â–ª Grundlagen barrierefreier Dokumente kennen â–ª Barrierefreie Dokumente in InDesign mit MadeToTag vorbereiten und ausgeben Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr für alle drei Webinare beträgt € 89,- (zzgl. MwSt.) Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das axaio-Team

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://en.xing-events.com/OEBIDIR.html

Erstellung barrierfreier PDF-Dokumente mit InDesign & MadeToTag

Neuste Foreneinträge


Gibt es Audio-USB-Adapter mit STEREO-Mikrofoneingang?

Großformat Druckdaten anlegen

Fehlermeldung: ist in sich selbst verschachtelt

Bilder exportieren

Ausschnittswerkzeug

Interaktive PDFs - Ebenenansicht speichern

Systemschriften nicht anzeigen Fontexplorer

Acrobat Pro Farbauszüge drucken

Initial mit unterschiedlichem rechten Rand

Quellenangaben von Bildern innerhalb des Dokumentes pflegen
medienjobs