[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Komprimierung der Farb-/ Graustufenbilder im PDF

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Komprimierung der Farb-/ Graustufenbilder im PDF

autocrash
Beiträge gesamt: 18

23. Nov 2006, 15:16
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(650 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Ich hab ja im PDF die Möglichkeit meine Farb-/ oder Graustufenbilder als JPG oder ZIP zu komprimieren. Ich mache gerade ein Firmenschild (35x35cm) auf dem ein Rasterbild abgebildet ist (eine Blume). Wenn ich alles als JPG komprimier (Bildqualität Maximal) ist das PDF nur 2 MB gross. Wenn ich es ZIP komprimier dann über 20 MB ...

Hat Jemand von euch Erfahrung damit, wie der Qualtiätsunterschied zwischen JPG (Max) und ZIP ist - weil, die grosse Differenz zwischen beiden irritiert mich doch ein wenig.

Vielen Dank
X

Komprimierung der Farb-/ Graustufenbilder im PDF

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

23. Nov 2006, 16:02
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #263450
Bewertung:
(642 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo autocrash

die beiden komprimierungsverfahren arbeiten grundverschieden. so eignen sie sich für jeweils unterschiedliche bildarten. während jpeg auf halbtonbilder à la "foto" spezialisiert ist, erreicht zip die besten komprimierungsraten bei bildern mit flächigen gleichen farbtönen (richtung strichbild). zip ist verlustfrei.


als Antwort auf: [#263437]

Komprimierung der Farb-/ Graustufenbilder im PDF

autocrash
Beiträge gesamt: 18

23. Nov 2006, 16:13
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #263454
Bewertung:
(636 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dann kann ich also ohne Angst JPG (MAX) benutzen, da es ja für mein Halbtonbild ideal ist.

ist ZIP dann sowas in der Art wie die Lauflängenkodierung?


als Antwort auf: [#263450]