[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Konstruktionszeichnungen (*.STP, *.JT) umwandeln und platzieren.

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Konstruktionszeichnungen (*.STP, *.JT) umwandeln und platzieren.

Wortsalat
Beiträge gesamt: 80

15. Sep 2014, 14:58
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(12878 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ich möchte in unseren Handbüchern Zeichnungen aus der technischen Konstruktion einbinden.
Diese werden entweder in den Formaten STP bzw. STEP oder JT geliefert.

Das das so nicht direkt in InDesign geht ist mir klar.
Es muss also ein zusätzliches Programm her.

Dieses Programm sollte folgende Funktionen abdecken:

- Darstellung der Zeichnung als Konturen-Zeichnung
- Teile auseinanderziehen (Explosionszeichnung)
- unterschiedliche Ansichten
- Datenexport in ein (Vektor-)Format, das in InDesign oder Illustrator platziert werden kann.

Ich habe jetzt schon unterschiedliche Programme getestet aber noch kein ideales Ergebnis gefunden.

Grüße aus Kiel
Marcel
X

Konstruktionszeichnungen (*.STP, *.JT) umwandeln und platzieren.

Be.eM
Beiträge gesamt: 3151

15. Sep 2014, 15:44
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #532040
Bewertung:
(12863 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Marcel,

diesen Spaß mache ich seit ungefähr 1996… ;-)

Also, STEP und JT sind universelle 3D-CAD-Austauschformate, wobei JT eher nur ein Einweg-Format ist, nur der Visualisierung dient und von schrecklich WENIGEN Anwendungen unterstützt wird. Wenn du die Datenlieferanten auf STEP festnageln könntest, wäre das schon mal ein Schritt in eine brauchbare Richtung.

Was das 3D-Programm der Wahl dann haben muss, ist auf jeden Fall ein brauchbarer Vektor-Renderer, und da wird die Auswahl schon sehr dünn. Die Eignung der Programme wird sich auch nach der Komplexität deiner Quelldateien unterscheiden. Eine 20 MB STEP geht mit so ziemlich allem, eine 200 MB STEP bringt die Hälfte zum Absturz.

Womit im Prinzip alle deine Anforderungen erfüllt werden können, ist die PunchCAD-Familie ViaCAD und SharkFX. ViaCAD als einfachste und billigste Lösung hat sowohl STEP-Import als auch Vektor-Illustrator-Export, allerdings bestehen dann gerenderte Kurven aus vielen kurzen Schnipselchen (wie in vielen anderen Programmen auch). Der "große Bruder" Shark LT (und FX) hat einen (von CATIA lizensierten) Vektor-Renderer, der tatsächlich Bezierkurven exportiert. Den benutze ich sehr gerne. Da gibt's Demos und Infos:

http://www.punchcad.com/

Es gibt auch ausgewachsene Tools speziell für die technische Illustration (wie z.B. IsoDraw), aber das ist ein sehr teures Vergnügen, üblicherweise mit noch teureren Wartungsverträgen etc.

Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#532038]

Konstruktionszeichnungen (*.STP, *.JT) umwandeln und platzieren.

Wortsalat
Beiträge gesamt: 80

16. Sep 2014, 11:38
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #532064
Bewertung:
(12749 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernd,
danke für die Antwort.

Shark LT habe ich gestern noch getestet.
Das Ergebnis ist überraschend gut. Die AI-Datei kann man so direkt verwenden und bei Bedarf auch noch gut bearbeiten.

ViaCAD muss ich noch mal testen. hatte sich gestern bei der ersten STEP-Datei gleich aufgehängt.

Wenn ich die optimale Lösung gefunden habe, dann gebe ich Bescheid.

Marcel


als Antwort auf: [#532040]

Konstruktionszeichnungen (*.STP, *.JT) umwandeln und platzieren.

Be.eM
Beiträge gesamt: 3151

16. Sep 2014, 11:51
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #532068
Bewertung:
(12741 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Marcel,

in diesem Falle: spare dir ViaCAD. Das ist eigentlich die kleine "Anfix-Version", und die sauberen Kurven gibt es erst ab Shark LT. Ich wusste ja nicht, in welchen Größenordnungen die Daten und Aufgaben liegen.

Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#532064]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
25.01.2021 - 26.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Zürich
Montag, 25. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Dienstag, 26. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Basic-Kurs lernen Sie das Wichtigste über den Aufbau und die Funktionsweise von Photoshop. Zusammen mit den notwendigen Grundlagen von Farbenlehre bis Bildauflösung lernen Sie zudem die kreativen Möglichkeiten von Photoshop kennen.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/PHOTM1

Veranstaltungen
25.01.2021 - 26.01.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Montag, 25. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Dienstag, 26. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/AP6

Neuste Foreneinträge


Langsamer MacMini

Exel ohne leeres Tabellenblatt starten

Wordpress - Video per CSS mit Datenschutzerklrung DSGVO erstellen. Wie geht es?

Tabellenspalte als „auf der Seite aussen liegend“ definieren

Balken hinter einen Bildteil

Nicht "Silben über Spalten hinweg trennen" (CC 2018/ CC 2021)

PSD CS6 (!) Mac: Dialog "Dateiinformationen" Fenster leer und Sackgasse

InDesign CS6 (8.1.0)-Patch

komische DOC – seltsames Verhalten beim Import in InDesign

Statische Fußnoten-Ziffern
medienjobs