[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Kontur skalieren

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Kontur skalieren

Torsten Höner
Beiträge gesamt: 101

3. Feb 2005, 12:00
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(6247 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Folgendes Problem:

Ich habe einen Kasten und gebe dem eine Kontur von z.B. 4 Punkt.

Wenn ich diesen Kasten nun über das Skalier-Werkzeug aus der Werkzeugpalette vergrößer, wird die Linie optisch auch größer - so solls sein. Allerdings steht in der Konturpalette bei Stärke immer noch 4 Punkt. Was kann ich da machen?

Gruß Torsten Höner
X

Kontur skalieren

mpeter
Beiträge gesamt: 4623

3. Feb 2005, 13:34
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #141734
Bewertung:
(6247 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Torsten,
klicke in den Pfeil neben dem Fenster in dem jetzt noch 4 Punkt steht und wähle im Drop-Menü Skalierung zurücksetzen auf 100%

Gruß
Magnus


als Antwort auf: [#141700]

Kontur skalieren

Torsten Höner
Beiträge gesamt: 101

3. Feb 2005, 15:00
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #141777
Bewertung:
(6247 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Magnus,

verstehe Deine Antwort nicht. Wo soll ich auf 100% zurücksetzen?
Im Konturfenster kann ich Drop-Menü nur die einzelne Punktgrößen anwählen?
Gruß Torsten


als Antwort auf: [#141700]

Kontur skalieren

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4865

3. Feb 2005, 15:13
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #141780
Bewertung:
(6247 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Torsten,
welches ID hast du denn??

Grüßle
Christoph Steffens
http://www.indesign-worker.com
http://www.pdf-worker.com
http://www.xpress-worker.com


als Antwort auf: [#141700]

Kontur skalieren

mpeter
Beiträge gesamt: 4623

3. Feb 2005, 15:16
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #141783
Bewertung:
(6247 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
ne, die Pfeile meine ich nicht. Neben den Pfeilen hoch+runter ist noch ein nach rechts gerichteter Pfeil, da drauf und der 2 Menü-Punkt isses.
Vorausgesetzt du hast ID CS

Magnus


als Antwort auf: [#141700]

Kontur skalieren

Torsten Höner
Beiträge gesamt: 101

3. Feb 2005, 15:39
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #141802
Bewertung:
(6247 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
ich arbeite mit ID CS auf Mac.

Also, im Konturfenster habe ich neben "Pfeilen hoch+runter" keinen nach rechts gerichteten Pfeil.

Gruß Torsten


als Antwort auf: [#141700]

Kontur skalieren

mpeter
Beiträge gesamt: 4623

3. Feb 2005, 15:47
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #141807
Bewertung:
(6247 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
nicht im Konturen-Fenster. Oben in der Steuerelemente-Leiste. Dort zeigt ID dir ja auch die Konturstärke an und dort gibt es diesen Pfeil nach Rechts. Auf 100% zurücksetzen und das war's - ehrlich ;-)

Gruß
Magnus


als Antwort auf: [#141700]

Kontur skalieren

Torsten Höner
Beiträge gesamt: 101

3. Feb 2005, 16:27
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #141830
Bewertung:
(6247 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Magnus,
alles klar, jetzt habe ich es.

Gibt es auch eine Möglichkeit, dass nach dem Skalieren gleich die neue Konturenstärke angezeigt wird, ohne dass man 100% auswählen mus?

Gruß Torsten Höner


als Antwort auf: [#141700]

Kontur skalieren

mpeter
Beiträge gesamt: 4623

3. Feb 2005, 16:31
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #141836
Bewertung:
(6247 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
ist mir keine bekannt - leider. Das mit dem Zurücksetzen ist auch wichtig wenn man gruppierte Objekte skaliert und danach wieder entgruppiert - nur so am Rande. Vielleicht komme ich noch hinter den tieferen Sinn oder es kann mir jemand hier erklären.

in diesem Sinne
Magnus


als Antwort auf: [#141700]

Kontur skalieren

boskop
  
Beiträge gesamt: 3463

3. Feb 2005, 20:14
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #141909
Bewertung:
(6247 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Magnus
ja, ja, der tiefere Sinn dieses Effekts ... seit id1 bis id2 frage ich mich, welcher Sinn dahinter steckt. Und vor idcs kann man die Skalierung nicht mal "auflösen", das geht dort nur mit Textrahmen.

Gruss und Dank
Urs


als Antwort auf: [#141700]

Kontur skalieren

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6259

21. Feb 2005, 09:36
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #146453
Bewertung:
(6247 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
>seit id1 bis id2 frage ich mich, welcher Sinn dahinter steckt

ID 1 hatte ein ganz sauberes skalieren konzept, das genau dem von postscript entspricht/entsprach: die skalierten objekte behalten ihre attribute bei und werden über eine transformationsmatrix, die sozusagen nachträglich angewendet wird, in die gewünschte skalierung/verzerrung gebracht. ausser bei grundlinienraster und einigen konturenführungen gab es keine nebeneffekte zu befürchten.
während dieser ansatz programmiertechnisch hervorragend sauber ist, mussten die entwickler feststellen, dass er an der arbeitsweise der meisten grafiker komplett vorbeigeht, die keine ahnung haben ( wollen ), was eine transformationsmatrix ist.

heute haben wir eine situation, die den meisten anwendern nicht mehr aufstößt, aber bei der manchmal überraschende dinge auftreten. was z.b. in meiner erfahrung immer wieder leute überrascht: wenn ein bild skaliert wird, zeigt das bild selbst (weißer pfeil) den skalierungsfaktor, aber der rahmen selbst steht auf 100%, damit in der konturenpalette z.b. die aktuelle unskalierte kontur steht.
mir persönlich war das konzept von id1, ergänzt durch ein explizites "skalierung auf 100% zurücksetzen" lieber als die heutige lösung, bei der unvorhersehbar manches automatisch auf 100% gesetzt wird und anderes nicht.

Mit freundlichem Gruß
Gerald Singelmann

-----------------------------------------
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#141700]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022