[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Konvertieren von Xpress7 in XPress6.5

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Konvertieren von Xpress7 in XPress6.5

Heckflosse
Beiträge gesamt: 2

19. Sep 2006, 22:10
Beitrag # 1 von 27
Bewertung:
(5475 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ich arbeite seit heute mit XPress7 und habe Probleme in XPress7 erstellte Dateien nach XPress6.5 zu konvertieren. Öffne ich die konvertierten Dateien in 6.5 stürzt das Programm ab. Muss ich in XPress7 oder 6.5 irgendwelche Einstellungen beachten? Bin für jede Info dankbar. Ich arbeite auf einem G 5 mit OS X 10.4.

Freundliche Grüße
Dieter
X

Konvertieren von Xpress7 in XPress6.5

Obermayr
Beiträge gesamt: 542

19. Sep 2006, 22:58
Beitrag # 2 von 27
Beitrag ID: #251852
Bewertung:
(5454 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
1. Das Update auf 6.52 machen, hier wurde in diesem Bereich etwas optimiert.
2. Sich überlegen, ob das herunterspeichern wirklich notwendig und sinnvoll ist.

Georg Obermayr

------
NEU: Das Buch zu agilem Publishing:
http://www.agile-publishing.de/go-book

Twitter: http://www.twitter.com/georgobermayr


als Antwort auf: [#251845]

Konvertieren von Xpress7 in XPress6.5

oschmanko
Beiträge gesamt: 5

20. Sep 2006, 18:24
Beitrag # 3 von 27
Beitrag ID: #252117
Bewertung:
(5409 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vorsicht bei der scheinbar einfachen Lösung, auf 6.52 upzudaten um die herunterkonvertierten 7er-Daten lesen zu können. Leider gibt es völlig unerklärliche Umbruchfehler bei der Konvertierung. Gefährlich also. Wir suchen händeringend nach einer Lösung, weil wir auf dem einzigen Quark-7-Platz ein Buch gestaltet haben und die Daten nun nicht rausgeben können, weil der Kunde nur die 6.5er-Version hat und ebenfalls immer beim Dateiöffnen abschmiert.

Und der Hinweis vom Forumskollegen, man möge prüfen, ob man das Herunterkonvertieren wirklich braucht, finde ich reichlich quark-freundlich. So einfach sollte man sich nicht zufrieden geben.


als Antwort auf: [#251845]

Konvertieren von Xpress7 in XPress6.5

Obermayr
Beiträge gesamt: 542

20. Sep 2006, 18:35
Beitrag # 4 von 27
Beitrag ID: #252121
Bewertung:
(5408 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Es ist ein Fakt, das beim Update auf 6.52 einige Dinge gefixt wurden, die in Bezug zum Herunterspeichern von 7er Dokumenten stehen. Machen Sie also das Update, wenn es dann immer noch geht, kann man weiter schauen!

Meine Ausage, herunterspeichern zu vermeiden, ist NICHT Quark-freundlich - das sagt einem ja auch der gesunde Menschenverstand. Es gibt eben Dinge wie Unicode, Transprarenzen, CMS und andere, die ein sinniges herunterspeichern auch konzeptionell unmöglich machen, eben dann wenn die neuen Features von 7 auch entsprechend genutzt werden. Plus Unicode ist ein besonderes Thema - es gibt kein Zurück!

Das haben wir jetzt hier im Forum schon oft genug geschrieben. Natürlich darf das Programm nicht abstürzen, aber hier sollte das Update abhelfen. Die restlichen Erscheinungen sind größtenteils konzeptioneller Natur - hier macht es sich nicht Quark zu einfach sondern oft die User, die fröhlich rauf und runter speichern.

Georg Obermayr

------
NEU: Das Buch zu agilem Publishing:
http://www.agile-publishing.de/go-book

Twitter: http://www.twitter.com/georgobermayr


als Antwort auf: [#252117]

Konvertieren von Xpress7 in XPress6.5

oschmanko
Beiträge gesamt: 5

21. Sep 2006, 10:19
Beitrag # 5 von 27
Beitrag ID: #252241
Bewertung:
(5379 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sehr geehrter Herr Obermayr,
die erwähnten Umbruchfehler sind in einem Dokument entstanden, das ausschließlich mit Funktionen, die auch der Bleisatz zugelassen hat entstanden. Wenn ich Ihr "es gibt kein zurück" richtig deute, dürfte konsequenterweise die Funktion des Abspeicherns als 6er-Dokument gar nicht angeboten werden.

Sonst bleibt die Frage: Kann man etwas gegen die Umbruchfehler beim Konvertieren tun?

Olaf Schumacher


als Antwort auf: [#252121]

Konvertieren von Xpress7 in XPress6.5

Drienko
Beiträge gesamt: 4815

21. Sep 2006, 11:10
Beitrag # 6 von 27
Beitrag ID: #252260
Bewertung:
(5365 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Olaf

Stelle sicher, das die S&B Einstellungen wie in 6.5 sind und probiere einmal eine andere Einstellung für die Silbentrennung.


Gruss, Bernd D.
W10 (64-Bit), QXP 2018/2019, Corel Draw 2020/Designer 2020, MSO 2013,
https://www.facebook.com/sgmdonzdorf/

Helfen Sie mit bei HDS, werden Sie Mitglied.


als Antwort auf: [#252241]

Konvertieren von Xpress7 in XPress6.5

oschmanko
Beiträge gesamt: 5

21. Sep 2006, 11:57
Beitrag # 7 von 27
Beitrag ID: #252271
Bewertung:
(5361 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank,aber an der Silbentrennung liegt es nicht. Es handelt sich um gedichtähnliche Zeilen, die jeweils mit einem Return enden. Grundlinienraster und andere möglicherweise relevante Einstellungen sind in beiden Fassungen gleich und trotzdem gibt einen Textüberlauf in der 6er-Fassung.

Und noch etwas: Nach der Konvertierung in Version 6 werden aus Blanks in einer speziellen Schrift Fragezeichen. Das sieht ulkig aus, gefällt dem Kunden aber nicht.

Bin ich wirklich der einzige, der diese Probleme hat?

Olaf Schumacher


als Antwort auf: [#252260]

Konvertieren von Xpress7 in XPress6.5

Drienko
Beiträge gesamt: 4815

21. Sep 2006, 12:22
Beitrag # 8 von 27
Beitrag ID: #252283
Bewertung:
(5349 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Olaf
Antwort auf [ oschmanko ] Nach der Konvertierung in Version 6 werden aus Blanks in einer speziellen Schrift Fragezeichen. Das sieht ulkig aus, gefällt dem Kunden aber nicht.

Was für eine Schrift verwendest du, eine OT- oder PS-Schrift?
Wenn eine OT-Schrift dann ist es klar, da 6.5 nur die PS-Zeichen einer OT-Schrift auslesen und anzeigen kann.


Gruss, Bernd D.
W10 (64-Bit), QXP 2018/2019, Corel Draw 2020/Designer 2020, MSO 2013,
https://www.facebook.com/sgmdonzdorf/

Helfen Sie mit bei HDS, werden Sie Mitglied.


als Antwort auf: [#252271]

Konvertieren von Xpress7 in XPress6.5

Detlev Hagemann
Beiträge gesamt: 2197

21. Sep 2006, 12:32
Beitrag # 9 von 27
Beitrag ID: #252285
Bewertung:
(5349 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wenn in dieser speziellen Schrift die Codierung der Sonderzeichen wie Leerschläge (Blanks) nicht richtig ist, dann entstehen beim Zurückwandeln in ein Nicht-Unicode-System "automatisch" Fehler.

Welche Schrift war es? Wer ist der Hersteller?

Damit wir User von XPress eine Liste erstellen können, welcher Hersteller in welchen Schriften nicht richtig codiert oder codiert hat.
Es werden bestimmt weitere Schriften auftauchen, deren Codierung nicht richtig ist, und die dementsprechend nicht geeignet sind für einen Wechsel von Unicode zurück zur alten Mac-/Windows-Codierung.


Mit freundlichen Grüssen
Detlev Hagemann


als Antwort auf: [#252271]

Konvertieren von Xpress7 in XPress6.5

oschmanko
Beiträge gesamt: 5

21. Sep 2006, 14:01
Beitrag # 10 von 27
Beitrag ID: #252322
Bewertung:
(5336 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mein Gott, ihr stürzt mich arglos blauäugigen User mit Eurem Hintergrundwissen ja in abgrundtiefe Selbstzweifel. Ich will doch nur gutes Design verkaufen. Und dann kommt auch noch das raus: die Schrift heißt Euratom (eigentlich nichts für gutes Design), ist ein Postscriptfont und stammt aus einer uralten Serials Collection.

Höre ich jetzt ein kollektives "Selber schuld!"?

Olaf Schumacher


als Antwort auf: [#252285]

Konvertieren von Xpress7 in XPress6.5

Conny
Beiträge gesamt: 2914

21. Sep 2006, 14:39
Beitrag # 11 von 27
Beitrag ID: #252336
Bewertung:
(5330 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Leute,

da habe ich auch noch was dazu – in QXP 6 (egal welche Unterversion) war es wichtig, dass die Schrift sich auch wirklich auf die 256 Glyphen bezog.
Ich habe Versuche mit fontLAB gemacht und festgestellt dass im Exportkommentar der 4.6er Version dieser Verweis noch drinnen war – in der 5er Version hat er dann gefehlt, bzw. wurde einfach nicht mehr berücksichtigt.
Nun ich habe in der Zwischenzeit verschiedenste Konvertierungen durchgeführt und dabei diverse Schriftprobleme gelöst. Ich denke das Problem hier hat zwei Ursachen. Nummer eins die Schrift selbst mit einem nicht entsprechenden Coding. Punkt zwei ist sicher die Umbruchinterpretation. Ich habe jetzt nicht nachgesehen, aber in den Voreinstellungen von Quark 7 ist es möglich einzustellen wie Quark umbrechen soll und wenn ich mich nicht ganz täusche ist dort die Auswahl von Version 3 bis 7 möglich. Dann verädert sich der Umbruch auch nicht mehr wenn man die Dateien zwischen verschiedenen Versionen austauscht.
Also von wegen Quark mat es sich einfach – möchte ich an der Stelle einfach mal hinzufügen.
Hoffe das bringt der Diskussion noch etwas.
Gruß
Conny
--
http://www.cicero-point.net
http://www.grafikwissen.de
--
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info


als Antwort auf: [#252322]

Konvertieren von Xpress7 in XPress6.5

xpressio
Beiträge gesamt: 1584

21. Sep 2006, 20:30
Beitrag # 12 von 27
Beitrag ID: #252433
Bewertung:
(5302 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo Conny,

Antwort auf: in den Voreinstellungen von Quark 7 ist es möglich einzustellen wie Quark umbrechen soll


Beim Öffnen eines Projekts oder Dokuments aus älteren Versionen wird *automatisch* die angewendete Silbentrennmethode in den Vorgaben festgelegt, d.h. wenn sonst keine Veränderungen gegenüber den Standardeinstellungen vom Programm erkannt werden, wird diese Methode ohne vorherige Warnung vorgenommen – der User merkt also gar nichts davon. Trotzdem kann es zu Umbruchänderungen kommen, die vermutlich auf Differenzen der Rundungsmethode beruhen.

Eine *manuelle* Änderung dieser automatisch übernommenen Methode führt hingegen garantiert zu unvorhersehbarem Umbruchverhalten.

Beim Hinunterspeichern wird die in der Datei festgelegte Methode beibehalten, sofern die gewählte Version über diese auch verfügt. Wird etwa über mehrere Versionen hinweg gespeichert (etwa von QXP 6 auf 5 und dann auf 4), ist ein unvorhersehbares Umbruchverhalten vorprogrammiert und nicht zu verhindern (es sei denn, man legt schon in QXP 6 die entsprechende Methode fest – die muss man aber erstmal wissen, vor allem dann, wenn man die entsprechende Version gar nicht selbst hat).

Da QXP 7 und 6.5 über die gleichen deutschen Silbentrennmethoden verfügen, sollte es hier sowohl beim Hinauf- als auch beim Hinunterspeichern keine Probleme geben – bis auf hin und wieder auftretende Rundungsfehler eben, die natürlich auch zu einem Textüberlauf führen können (von Schriftproblemen mal abgesehen).



gruss xpressio

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein


als Antwort auf: [#252336]

Konvertieren von Xpress7 in XPress6.5

Conny
Beiträge gesamt: 2914

22. Sep 2006, 11:18
Beitrag # 13 von 27
Beitrag ID: #252555
Bewertung:
(5282 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Xpressio,

da haben wir denke ich ein wenig aneinander vorbeigeschrieben. Mal abgesehen von der Tatsache, dass ich von andauernden Versionswechseln auch nicht angetan bin.
Zur Sache – ich wollte das quasi rückwärts betrachtet haben. Das Layout wird in QXP 7 so angelegt dass es die Gesetzmäßigkeiten, also getätigte Einstellungen der Version 6, berücksichtigt.
So ist es sicher sinnvoll in den Absatzvoreinstellungen (in 6 Erweitert 2) das gleiche in Quark 7 eingestellt zu haben wie es in QXP 6 der Fall ist. Zu Finden unter den Programmvorgaben unter Standarddrucklayout > Absatz. Mit den Pfeilen rechts neben der Methode kann man Voreinstellungen machen. Verbessert entspricht dabei meiner Logik nach XPress 4 und 5, Standard sollte Quark 3 entsprechen (nur bei Deutsch vorhanden, da Version 3 ja noch keine neue Rechtschreibung konnte).
Hoffe das wird jetzt ein wenig klarer und bringt die Diskussion einen Schritt vorwärts.
Gruß
Conny
--
http://www.cicero-point.net
http://www.grafikwissen.de
--
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info


als Antwort auf: [#252433]

Konvertieren von Xpress7 in XPress6.5

xpressio
Beiträge gesamt: 1584

22. Sep 2006, 13:02
Beitrag # 14 von 27
Beitrag ID: #252609
Bewertung:
(5269 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo Conny,

Antwort auf: da haben wir denke ich ein wenig aneinander vorbeigeschrieben

Haben wir nicht.


–––– Zitat –––––
… es sei denn, man legt schon in QXP 6 die entsprechende Methode fest – die muss man aber erstmal wissen, vor allem dann, wenn man die entsprechende Version gar nicht selbst hat.

Das ist der entscheidende Punkt.

Das gilt natürlich auch für QXP 7:

–––– Zitat –––––
Da QXP 7 und 6.5 über die gleichen deutschen Silbentrennmethoden verfügen, sollte es hier sowohl beim Hinauf- als auch beim Hinunterspeichern keine Probleme geben.



gruss xpressio

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein


als Antwort auf: [#252555]

Konvertieren von Xpress7 in XPress6.5

Conny
Beiträge gesamt: 2914

23. Sep 2006, 14:34
Beitrag # 15 von 27
Beitrag ID: #252751
Bewertung:
(5244 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Xpressio,

ich habe langsam ein wenig das Gefühl, dass es gar nicht mehr um eine Lösung geht. Wir haben bei Zusammenarbeiten mit neuen Partnern und vor allem auf neuen Wegen immer eine Abstimmung vorher vorgenommen (Fragen und kurz ausprobieren kostet nichts ausser Zeit) – so wussten wir was uns erwartet – und das ist in einem solchen Fall für mich wichtig, denn ich würde mich zu keiner Zeit auf eine Programmfunktion blind verlassen – egal von welchem Herstelle die Software kommt.
Vielleicht bin ich da aber auch falsch gepolt...
Gruß
Conny
--
http://www.cicero-point.net
http://www.grafikwissen.de
--
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info


als Antwort auf: [#252609]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022