[GastForen PrePress allgemein Typographie Konvertierung PD.doc in brauchbaren Mac-Text

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Konvertierung PD.doc in brauchbaren Mac-Text

ronja
Beiträge gesamt: 9

12. Aug 2004, 11:30
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(1514 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,
ich habe da ein Problem, an dem ich einfach nicht weiterkomme:

Von ausländischen Kunden erhalten ich oft PC-Word-docs (das meinte ich auch in der Überschrift) die z.b. griechisch enthalten. In Text-Edit sieht das dann ja auch supertoll aus, aber leider läßt sich der Text nicht in ein Grafikprogramm umkonvertieren. Vielleicht weiß ja jemand von euch einen Rat?

Vielen Dank im Voraus!
Anke

(Gott grüßt die Kunst - hoffentlich auch bald die "ausländische")

(Dieser Beitrag wurde von ronja am 12. Aug 2004, 11:47 geändert)
X

Konvertierung PD.doc in brauchbaren Mac-Text

Christoph Grüder
Beiträge gesamt: 1929

12. Aug 2004, 11:58
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #102511
Bewertung:
(1514 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Anke,

welches Programm möchtest Du denn nutzen?
In InDesign und Illustrator CS kannst Du die Texte direkt platzieren. Da beide Programme mit Unicode umgehen können, werden die Texte (z.B. griechisch) intern in den Unicode-Standard umgerechnet, bleiben für Dich aber natürlich als Griechisch sichtbar.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder

Pixador
Interaktive Gestaltung Bobzin Grüder GbR
http://www.pixador.de
http://www.christophgrueder.de


als Antwort auf: [#102503]

Konvertierung PD.doc in brauchbaren Mac-Text

ronja
Beiträge gesamt: 9

12. Aug 2004, 15:18
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #102609
Bewertung:
(1514 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Cristoph,

vielen Dank für Deine Antwort.
Ich habe zwar Illustrator (8 + 9) und InDesign (2) zur Verfügung, aber leider noch keine CS Version.
Grundsätzlich würde ich FreeHand 10 oder Illustrator 8 verwenden wollen.
Wenn ich das aus IlluCS runter konvertiere, bleibt der Text dann "griechisch" und editierbar?

Gruß
Anke


als Antwort auf: [#102503]

Konvertierung PD.doc in brauchbaren Mac-Text

Christoph Grüder
Beiträge gesamt: 1929

12. Aug 2004, 15:24
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #102612
Bewertung:
(1514 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Anke,

InDesign 2 kann ebenso mit "fremdsprachigen" Texten umgehen, das wäre meine erste Wahl. Der Text bleibt editierbar.
Illustrator 8, 9 und 10 beherrschen noch kein Unicode und könnten evtl. den Text beim Import verfälschen.
Freehand 10 wurde schon einmal hier oder im Illu-Forum diskutiert, es ist nicht zu empfehlen, die Texte dort zu platzieren (ebenfalls nicht Unicode-fähig).

herzliche Grüße,
Christoph Grüder

Pixador
Interaktive Gestaltung Bobzin Grüder GbR
http://www.pixador.de
http://www.christophgrueder.de


als Antwort auf: [#102503]

Konvertierung PD.doc in brauchbaren Mac-Text

ronja
Beiträge gesamt: 9

23. Aug 2004, 11:11
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #104527
Bewertung:
(1514 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Christoph,

soweit hat es geklappt, allerdings ist die Lucida Grade nicht jedermanns Sache. Wenn ich die Schrift ändere, habe ich das gleiche Problem, wie auf dem "altbewährten" Weg: nichts ist mehr so wie es sein soll.

Habe auch mit "Sichern unter" bzw. "Exportieren" rumgetüftelt, aber noch keinen Weg gefunden, die Schrift zu verändern, ohne daß sich der komplette Text ändern.

Gruß
Anke


als Antwort auf: [#102503]

Konvertierung PD.doc in brauchbaren Mac-Text

PT Miles
Beiträge gesamt: 16

23. Aug 2004, 20:08
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #104638
Bewertung:
(1514 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Anke,

um fremdsprachliche Wordtexte vom PC auf dem Mac weiterzuverarbeiten, setzen wir das Programm Convertex ein.
Es setzt z.B. Russisch, Osteuropäisch, Griechisch etc. zuverlässig für den Mac um (und auch zurück).

Kostet allerdings was, aber wenn die Texte professionell gebraucht werden, ist der Betrag schnell wieder drin.

Hier gibts Informationen:
http://www.urw.de/...tw/convertex-set.htm

Viele Grüße

Friedhelm
<Typografix>


als Antwort auf: [#102503]
(Dieser Beitrag wurde von PT Miles am 24. Aug 2004, 17:56 geändert)

Konvertierung PD.doc in brauchbaren Mac-Text

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

25. Aug 2004, 15:46
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #105095
Bewertung:
(1514 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo allerseits

Wesentlich günstiger ist Thomas Kaltschmidts Konvertierungstool, das in der Version 3 auch mit fremdsprachigem Text umgehen kann.
Näheres und Demo unter
http://www.bitmix.de/software/index.php

Gruss Marco


als Antwort auf: [#102503]

Konvertierung PD.doc in brauchbaren Mac-Text

Christoph Grüder
Beiträge gesamt: 1929

30. Aug 2004, 16:19
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #105910
Bewertung:
(1514 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Anke,

das liegt daran, dass halt nicht jeder Font alle Zeichen zur Verfügung hat. Das kannst Du über die Tastaturpalette (OSX/Systemsteuerungen/Ländereinstellungen) einsehen, indem Du die Codepages aussuchst und einen geladenen Font auswählst. Die Myriad Pro ist eine gute Alternative und bietet eine breite Zeichenauswahl.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder

Pixador
Interaktive Gestaltung Bobzin Grüder GbR
http://www.pixador.de
http://www.christophgrueder.de


als Antwort auf: [#102503]

Konvertierung PD.doc in brauchbaren Mac-Text

Wolfgang Reszel
Beiträge gesamt: 4170

13. Sep 2004, 12:57
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #108362
Bewertung:
(1514 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

vor Illustrator CS und Indesign haben wir solche Texte aus Word am PC in eine codierte Text-Datei gespeichert. Meistens klappt das aus Word direkt, wenn man die richtige Kodierung ausgewählt hatte. Ansonsten half uns immer der Texteditor EmEditor (http://www.emeditor.com), der alle in Windows installierten Codepages verwendet (da sind sehr viele für den Mac mit dabei, muss man ggf. nachinstallieren) und beliebig konvertieren und speichern kann.

Wolfgang


als Antwort auf: [#102503]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/