News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop "Kopie speichern unter..."

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

"Kopie speichern unter..."

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5131

7. Jul 2002, 20:54
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(2963 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
... gibt's ja im 6er nicht mehr.

Wenn ich eine PS-Datei aber als EPS speichern will, hängt PS automatisch ein "Kopie" an den Dateinamen, den ich dann manuell wieder löschen darf, was ganzschön nervig werden kann. Das kann doch nicht im Sinne des Erfinders/Users sein. Kann ich das umgehen?

Gruß und Dank
Bernhard
X

"Kopie speichern unter..."

uteS
Beiträge gesamt: 603

8. Jul 2002, 11:16
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #6715
Bewertung:
(2963 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich mache es so:

Speichern unter...
Dann zuerst den Dateinamen eingeben (und evtl. den Pfad auswählen) und erst danach den Dateityp aus der Liste raussuchen.
Dann macht er einen Haken bei "Kopie", schreibt das Wort aber nicht mehr in den Dateinamen rein.
Fein, gelle?

MfG
Ute

[ Diese Nachricht wurde geändert von: uteS am 2002-07-08 11:16 ]


als Antwort auf: [#6692]

"Kopie speichern unter..."

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5131

8. Jul 2002, 15:18
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #6738
Bewertung:
(2963 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Ute,

ei isses net schee!

Prinzipiell O.K., nur muss ich weder Dateiennamen noch den -Pfad ändern, da sich alle Dateien (PSD und EPS) in einem Ordner befinden und sich die Dateiennamen nur durch die Endungen .psd und .eps unterscheiden.

Kurz zum Hintergrund: Ich habe eine (und mehr) PS-Ebenendatei. Für Quark brauche ich aber EPSse. Daran hat sich der geneigte Quark-User auch gewöhnt und bis PS 5.5 war das auch keine Problem. So, wenn ich jetzt in der PS-Datein was ändere, muss ich sie wieder als EPS speichern um die Sache in Quark zu aktuallisieren/kontrollieren. Bei einem 16-Seiter A4 mit vollflächigen Hintergründen kann das dann ganzschön nervig werden.

Nicht nur, dass ich das "Kopie" wieder löschen muss, nein, ich muss jetzt auch JEDESMAL MIT DER MAUS (das ist ja soooooo produktiv) das Dateienformat ändern.

Eine Zeit lang hatte ich das "Kopie" einfach stehen gelassen; geht ja auch. Wenn ich jedoch nur den ersten Satz mache und die offene Quark-Datein samt Anhang zur weiteren Korrektur wieder abgebe, sieht das halt seltsam aus. (Anruf eines Kontakters/Kundenberaters: "Ich habe gerade Ihre CD durchgeschaut. Könnten Sie uns die Datein X, Y und Z nochmal als Original zuschicken? –> nicht lachen, ist wirklich passiert).

Gruß
Bernhard


als Antwort auf: [#6692]

"Kopie speichern unter..."

uteS
Beiträge gesamt: 603

8. Jul 2002, 16:48
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #6757
Bewertung:
(2963 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Schade, das ist nämlich die einzige Möglichkeit, gegen alles andere sträubt sich der PS.

Dem nächsten Anrufer, der die "Kopie" beanstandet, solltest du ganz vertraulich zuflüstern: "Wissen Sie, aus Sicherheitsgründen ( oder: aus Gründen der Datenintegrität - je unverständlicher desto besser -) geben wir grundsätzlich keine Originale mehr aus der Hand." Ist das Gegenüber geschwätzig, kannst du ihm natürlich auch von haarsträubenden Fällen erzählen...

MfG
Ute


als Antwort auf: [#6692]
X

Aktuell

PDF / Print
IWS-Logo_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow