[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Kritik an Nutzern des Forums

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Kritik an Nutzern des Forums

Polylux
Beiträge gesamt: 1768

27. Okt 2004, 12:56
Beitrag # 1 von 14
Bewertung:
(3603 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo an alle,

könnte man vielleicht mal über evtl. Kommafehler, vernachlässigte Groß- und Kleinschreibung und auch weitere Tipp-Fehler einfach drüber hinwegsehen, anstatt jedesmal in fast beleidigender und spöttischer Art und Weise diese zu erwähnen und als Wichtigstes hinzustellen.
Es geht doch hier darum, Probleme zu lösen und nicht sich besser als andere aufzuspielen. Die oben genannten Dinge passieren bestimmt jedem hier, aber müssen sie dann noch in solchen Feindseligkeiten angebracht werden, wie es in den letzten Tagen hier einzieht?

Auf weiterhin gute Zusammenarbeit

Polylux
X

Kritik an Nutzern des Forums

Coolio
Beiträge gesamt: 217

27. Okt 2004, 13:26
Beitrag # 2 von 14
Beitrag ID: #119009
Bewertung:
(3603 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Polylux
Ich muss Dir recht geben. Jedoch finde Ich eine dauernde Kleinschreibung extrem mühsam zum lesen. Kommafehler oder sonstwas sind hingegen wirklich kein Problem, zumal doch hier recht schnell kommuniziert wird. Aber es ist kein Grund die Shift-Taste ausser acht zu lassen.

PS: Würde ich dauernd den Caps-lock aktiv halten wären hier ja auch die Hölle Los.
BTW: Eigendlich der falsche Platz für eine solche Diskusion aber sonst wird es ja nicht gelesen...gell ;-)

Gruss Jürg



als Antwort auf: [#118990]

Kritik an Nutzern des Forums

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

28. Okt 2004, 15:07
Beitrag # 3 von 14
Beitrag ID: #119387
Bewertung:
(3603 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
sorry.aber bitte wo ist das problem bei dauernder kleinschreibung???
wer sich damit schwer tut das zu lesen, tut mir leid.....
da finde ich doch zu schnelles schreiben und dauernd verdrehte buchstaben nerviger....aber was solls?????.....

wenn man sonst keine probleme hat..:-((

gruss


als Antwort auf: [#118990]

Kritik an Nutzern des Forums

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

28. Okt 2004, 15:23
Beitrag # 4 von 14
Beitrag ID: #119393
Bewertung:
(3603 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> sorry. aber bitte wo ist das problem bei dauernder kleinschreibung???

genau meine meinung.
es gibt alleine über dem grossen teich etwa 280 millionen menschen, die das nur so machen (mit ganz wenigen ausnahmen). so schlimm kann es also nicht sein...
reine gewöhnungssache.


gruss säsch
---------
http://www.saesch.ch


als Antwort auf: [#118990]

Kritik an Nutzern des Forums

Christoph
Beiträge gesamt: 200

28. Okt 2004, 15:50
Beitrag # 5 von 14
Beitrag ID: #119403
Bewertung:
(3603 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

zu Zeiten Gutenbergs und auch noch in den 70er- und 80er Jahren waren gute bis sehr gute Kenntnisse in der jeweiligen Landessprache zwingende Voraussetzung. Da war unser Handwerk noch ein solches. Das hat sich mittlerweile wohl verwässert. Vielleicht weil die Leute es einfach nicht mehr können (siehe Zeitungsberichte o.ä.). Ich für meine Person versuche immer noch fehlerfrei zu schreiben, da gehört dann ein Überlesen des Eingetippten selbstverständlich dazu.

Gruß Christoph


als Antwort auf: [#118990]

Kritik an Nutzern des Forums

mr.jones
Beiträge gesamt: 525

28. Okt 2004, 15:51
Beitrag # 6 von 14
Beitrag ID: #119405
Bewertung:
(3603 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> sorry. aber bitte wo ist das problem bei dauernder kleinschreibung???

finde ich auch. kleinschreibung vor mangelnder bildung. und absichtlich weggelassene satzzeichen oder vredehrte buchstaben zählen nicht.

und wer findet den kommafehler im beitrag von christoph? wenn er so an der guten, alten zeit hängt, gilt für ihn noch alte rechtschreibung... ;-)

--
gewisse milcherzeugnisse hinterlassen auf dem löffel einen besseren nachgeschmack als am bildschirm


als Antwort auf: [#118990]
(Dieser Beitrag wurde von mr.jones am 28. Okt 2004, 16:14 geändert)

Kritik an Nutzern des Forums

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

28. Okt 2004, 16:02
Beitrag # 7 von 14
Beitrag ID: #119407
Bewertung:
(3603 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> waren gute bis sehr gute Kenntnisse in der jeweiligen Landessprache zwingende Voraussetzung

was hat denn das damit zu tun...? du willst uns damit also sagen, dass jeder die die gross/kleinschreibung nicht beachtet nicht döitsch kann? :-)
können und wollen sind verschiedene dinge...

gruss säsch
---------
http://www.saesch.ch


als Antwort auf: [#118990]

Kritik an Nutzern des Forums

Christoph
Beiträge gesamt: 200

28. Okt 2004, 16:15
Beitrag # 8 von 14
Beitrag ID: #119415
Bewertung:
(3603 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> was hat denn das damit zu tun...? du willst uns damit also sagen, dass jeder die die gross/kleinschreibung nicht beachtet nicht döitsch kann? :-)
können und wollen sind verschiedene dinge...

Kleinschreibung ist o.k., was ich meinte, ist eine Schreibweise wie "eigendlich" oder "diskusion" oder "jeder die die" in diesem Thread, wobei man bei "diskusion" noch an einen Klemmer der Tastatur glauben kann...
Außerdem, wer es nicht besser kann ... macht doch nichts, nicht wahr?
Gruß Christoph


als Antwort auf: [#118990]

Kritik an Nutzern des Forums

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

28. Okt 2004, 16:28
Beitrag # 9 von 14
Beitrag ID: #119420
Bewertung:
(3603 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
wir tun was wir können :-)

gruss säsch
---------
http://www.saesch.ch


als Antwort auf: [#118990]

Kritik an Nutzern des Forums

wiso
Beiträge gesamt: 159

28. Okt 2004, 16:35
Beitrag # 10 von 14
Beitrag ID: #119426
Bewertung:
(3603 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
guten tag,
eine inhalt-form debatte, wie schön!

in keinem fall finde ich es notwendig - wobei ich meine "vorschreiber" unterstütze - einen zu gesteigerten wert auf ortographie und groß/kleinschreibung , speziell in einem hilfeforum, zu legen. (was man bei meinem beitrag sicherlich auch merkt...)

die generelle kleinschreibung, lange jahre ein wunsch der avantgarde-schriftsteller, hat sich gleichzeitig mit dem neuen medium email/internet "breitgemacht". für mich drurchaus legitim.

es nutzt auch nicht die zeiten des bleisatzes heraufzubeschwören. dinge ändern sich halt einfach.
wenn in den 70ern und 80ern setzer dieses business gemacht haben, machten es nacher sekretärinnen oder hilfspersonal.
nicht viel anders bei repro, den linotype hell millionen euro scanner von damals bediente ein operator, heute hat man ihn am schreibtisch stehen und erzeutgt repros selbst.
und wenn ökonomische interessen auf interessen der schönheit oder des guten stils treffen ist es ja keine frage was gewinnt.
zumindest im großteil des marktes.
in nischen halten sich auch bleisatz-bücher mit richtig schönem buchbinder-leder-einband und keinen falschen abteilungen. zurecht! aber wenn ich das geld für was anderes brauche tuts ein taschenbuch auch.

ups, etwas abgedrifftet,
gott gruesst die kunst,
wiso



als Antwort auf: [#118990]

Kritik an Nutzern des Forums

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5107

28. Okt 2004, 18:19
Beitrag # 11 von 14
Beitrag ID: #119453
Bewertung:
(3603 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Polylux,

ich kann nicht feststellen, dass es in den letzten Tage hier vermehrt einzog. Sicherlich gibt es immer ein paar Nörgler.

Ich persönlich halte nichts von der Kleinschreiberei und denke mir auch meinen Teil dazu, tut hier aber nicht zu Sache... :-)

Gruß
Bernhard


als Antwort auf: [#118990]

Kritik an Nutzern des Forums

Polylux
Beiträge gesamt: 1768

29. Okt 2004, 07:34
Beitrag # 12 von 14
Beitrag ID: #119566
Bewertung:
(3603 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

es war ja auch nicht gedacht eine Grundsatz-Diskussion hier anzufangen.
Nur hab ich eben irgendwie das Gefühl gehabt, dass Forum-Teilnehmer mit unterschiedlichen Meinungen nicht nur mit fachlichen Argumenten überzeugen wollen, sondern auch mit orthographischen bzw. grammatikalischen Anmerkungen.

Wenn nur ich das Gefühl hatte, dann ist es ja gut und es braucht sich auch niemand auf den Schlips getreten zu fühlen. Ich hatte nur den Eindruck ...

Aber ich würde sagen wir widmen uns wieder dem alltäglichen Problemchen ... und konzentrieren uns auf den Inhalt der Mails, statt auf die "Äußerlichkeiten".

Polylux

P.S. Bald ist Wochenende ;o)


als Antwort auf: [#118990]

Kritik an Nutzern des Forums

Der Holgi
Beiträge gesamt: 967

30. Okt 2004, 14:37
Beitrag # 13 von 14
Beitrag ID: #119958
Bewertung:
(3603 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hmmm, ich würde das ganz gerne mal diskutieren!

In einer der letzten Spezialausgaben der taz gab es eine Ausgabe nur mit Kleinschrift. Bis auf Satzanfänge und Eigennamen. Und ich muss sagen, nach zwei artikeln hat es mich gar nicht mehr gestört. Wird ja im englischen auch so gemacht. Und das hat mich noch nie wirklich gestört.


Viele Grüße
Der Holgi


als Antwort auf: [#118990]

Kritik an Nutzern des Forums

Conny
Beiträge gesamt: 2914

1. Nov 2004, 18:47
Beitrag # 14 von 14
Beitrag ID: #120406
Bewertung:
(3603 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Leute,

na dann will ich auch noch meinen Senf dazu los werden. Ob klein oder Groß ist mir eigentlich egal. Da wie eh' eine Rechtschreibreform über uns ergehen lassen mussten an die man sich nun halten kann oder auch nicht ist das für mich ähnlich wie diverse Straßenbegradigungen. Einige sind nicht in der Lage die Kurve in angemessener Geschwindigkeit und in der richtigen Art zu bewältigen. Daraus folgt dann oft, dass die Kurve begradigt wird. Hmmmm so ist das in etwa für mich mit der Rechtschreibreform. Für mich nicht unbedingt der goldene Weg - aber gut ich muss das eben nun einmal akzeptieren.
Ich für meinen Teil versuche ohne Rechtschreibfehler (Vertipper oder Dreher sind da mal raus) und in der mir üblichen Art zu schreiben. Nun das ist meine Meinung dazu. Ich möchte niemandem vorschreiben wie er zu Schreiben hat, ich tue es einfach so und hoffe das stört niemanden ;-)
In diesem Sinne ...

Gruß
Conny
--
mailto
[email protected]
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.org


als Antwort auf: [#118990]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/