hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Doro W.
Beiträge: 261
13. Jan 2005, 16:25
Beitrag #1 von 9
Bewertung:
(1061 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Kursive am Spaltenbeginn macht Problem


Hallo!
Ich habe einen Text, der zweispaltig in der Bitstream Charter gesetzt wird. Einzelne Worte sind kursiv ausgezeichnet. Wenn in der ersten Zeile einer Spalte Kursive vorkommen, brauchen sie offenbar minimal mehr Platz (Zeilenabstand), das heißt, im Textrahmen wird die unterste Zeile in die nächste Spalte verschoben. Der im Zeichenfenster angezeigte Zeilenabstand ändert sich nicht. Formatiere ich das kursive Wort gerade, passt wieder alles. Kursive, die nicht am Spaltenbeginn stehen, produzieren dieses Problem nicht.
Ich arbeite mit ID 2.0.2 unter Windows.
Danke und Grüße
Doro
Top
 
X
mpeter  M 
Beiträge: 4530
13. Jan 2005, 16:52
Beitrag #2 von 9
Beitrag ID: #136133
Bewertung:
(1061 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Kursive am Spaltenbeginn macht Problem


Hi,
seltsame Geschichte. Ich denke das Problem ist die Schrift selbst und nicht ID. Hast du das Problem auch, wenn die Schrift am Grundlinenraster ausgerichtet ist. oder ist sie das schon?

Gruß
Magnus
als Antwort auf: [#136123] Top
 
Marco Morgenthaler S
Beiträge: 2474
13. Jan 2005, 17:02
Beitrag #3 von 9
Beitrag ID: #136141
Bewertung:
(1061 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Kursive am Spaltenbeginn macht Problem


Hallo Doro

Objekt > Textrahmenoptionen > Erste Grundlinie / Offset. Steht in diesem Feld «Oberlänge»?

Gruss Marco
als Antwort auf: [#136123] Top
 
Doro W.
Beiträge: 261
13. Jan 2005, 17:33
Beitrag #4 von 9
Beitrag ID: #136150
Bewertung:
(1061 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Kursive am Spaltenbeginn macht Problem


Hallo Marco,
danke für den Tipp, ich hab jetzt "Großbuchstabenhöhe" eingetragen, und jetzt klappt's. Tja -- ID kann vieles, und ich kann vieles noch nicht ;-))
Grüße, Doro
als Antwort auf: [#136123] Top
 
mpeter  M 
Beiträge: 4530
13. Jan 2005, 17:37
Beitrag #5 von 9
Beitrag ID: #136154
Bewertung:
(1061 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Kursive am Spaltenbeginn macht Problem


Hi Marco,
habe versucht das bei mir mal nachzuspielen und habe keinerlei Probleme wenn ich Ausrichtung auf Oberlänge lasse. Ist das nur bei bestimmten Schriften oder welche Gründe kann das noch haben?

Danke und Gruß
Magnus
als Antwort auf: [#136123] Top
 
Marco Morgenthaler S
Beiträge: 2474
13. Jan 2005, 20:09
Beitrag #6 von 9
Beitrag ID: #136191
Bewertung:
(1061 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Kursive am Spaltenbeginn macht Problem


Hi Magnus

Offenbar kann es Probleme geben, wenn die Oberlängen bei Kursivschnitten höher sind als die entsprechenden Oberlängen bei der Roman. Dann wird die erste Zeile etwas weiter nach unten gesetzt. Aber ich habe auch noch nie Probleme gehabt mit der Grundeinstellung "Oberlänge" (ich arbeite aber normalerweise sowieso mit Grundlinienraster).

Gruss Marco
als Antwort auf: [#136123] Top
 
mpeter  M 
Beiträge: 4530
14. Jan 2005, 02:18
Beitrag #7 von 9
Beitrag ID: #136245
Bewertung:
(1061 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Kursive am Spaltenbeginn macht Problem


Ich auch (Grudnunlinenrast) ich danke dir und gute Zeit!

Magnus
als Antwort auf: [#136123] Top
 
Doro W.
Beiträge: 261
14. Jan 2005, 08:30
Beitrag #8 von 9
Beitrag ID: #136257
Bewertung:
(1061 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Kursive am Spaltenbeginn macht Problem


ich hatte das Grundlinienraster eingerichtet -- und die Spalte rutschte auf die zweite Grundlinie. Deshalb also doch: Versalhöhe als Offset.
Grüße
Doro
als Antwort auf: [#136123] Top
 
Marco Morgenthaler S
Beiträge: 2474
14. Jan 2005, 11:30
Beitrag #9 von 9
Beitrag ID: #136316
Bewertung:
(1061 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Kursive am Spaltenbeginn macht Problem


Hallo Doro

Wenn du deinen Text am Grundlinienraster ausrichtest, ist es am einfachsten, wenn du den Textrahmen so einrichtest, dass die Schrifthöhe (inkl. Oberlängen) auf jeden Fall Platz hat, also oben etwas höher. Bei deinem Textrahmen genügte offenbar schon ein Zehntelmillimeter, um die Zeile nach unten zu drücken. Wenn du oben etwas mehr Luft gibst, bist du auf der sicheren Seite und kannst die Einstellung auch bei Oberlänge (= Standard) belassen.

Gruss Marco
als Antwort auf: [#136123] Top
 
X