[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Kursivierungen innerhalb eines Absatzformats

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Kursivierungen innerhalb eines Absatzformats

Ingrid Pergande-Kaufmann
Beiträge gesamt:

11. Feb 2009, 10:41
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(4011 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Liebe InDesign-Erfahrene,
ich mache mein zweites Buch mit InDesign und plage mich mit einer Frage, die sicher hier schon häufig diskutiert wurde (sorry): Ich habe ein Absatzformat für den Fließtext angelegt und muss nachträglich Kursivierungen einzelner Worte (zur Hervorhebung) oder literarischer Werktitel vornehmen. Gleich erscheint hinter dem Absatzformat das +, das ich als "sauber" arbeitende InDesignerin natürlich nicht belassen möchte. Wenn ich später aus irgendeinem Grund das ursprüngliche Absatzformat nochmal neu zuweise, verschwinden die Kursivierungen. Frage: Verschachtelte Formate in JEDEM Absatzformat, in dem später Kursivierungen auftreten könnten? Wie dann das Zeichenformat anlegen: Ich weiß vorab nie, ob nur 1 Wort kursiv wird oder mehrere. Muss ich alle mit Anfangs- und Ende-Verschachtelungs-Marken versehen? Das wäre eine riesige Arbeit bei 400 Seiten, die das Buch hat. Gibt es eine andere Lösung? Ich arbeite mit der Buchfunktion und darin einem Vorlagendokument, wie ich es gelernt habe ...
Vielen Dank für Eure Hilfe
Ingrid
X

Kursivierungen innerhalb eines Absatzformats

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12668

11. Feb 2009, 10:48
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #385072
Bewertung:
(4006 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ingrid,

neben den Absatzformaten gibt es auch Zeichenformate.
Die sind genau zu diesem Zweck empfohlen.


als Antwort auf: [#385069]

Kursivierungen innerhalb eines Absatzformats

mac_heibu
Beiträge gesamt: 1441

11. Feb 2009, 10:49
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #385074
Bewertung:
(4006 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lege für die Kursivierung ein eigenes Zeichenformat an und weise dieses den entsprechenden Wörtern zu. In diesem Falle findet keine Überschreibung der lokalen Formatierung bei einer Neuzuweisung des Absatzformats statt.
Mit verschachtelten Formaten ist dein Problem nicht lösbar, da es offenbar kein eindeutiges Kriterium für den Formatwechsel – sprich: die Kursivstellung – gibt.

Uuups, zu spät! :-)


als Antwort auf: [#385069]
(Dieser Beitrag wurde von mac_heibu am 11. Feb 2009, 10:50 geändert)

Kursivierungen innerhalb eines Absatzformats

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3281

11. Feb 2009, 10:54
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #385077
Bewertung:
(3999 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ingrid,

Ich denke dir Lösung ist ganz einfach die dass du ein Zeichenformat
anlegst die nur die Eigenschaft »kursiv« aufweist. Das wendest du
dann einfach an. Zeichenformate gehen immer vor Absatzformaten.
D.h. wenn du nachträglich ein anderes Absatzformat zuweist bleiben
die Kursivierungen bestehen (und auch ohne Plus-Symbol).

Sehr interessant in diesem Zusammenhang sicherlich das Skript
»Charstyle«, z.B. hier: http://www.hilfdirselbst.ch/..._P188877.html#188877
Das weist allen importierten Kursivierungen, Fettstellungen u.s.w.
das entsprechende Zeichenformat zu.

Gruß,
Sacha


als Antwort auf: [#385069]
(Dieser Beitrag wurde von siuloong am 11. Feb 2009, 10:55 geändert)

Kursivierungen innerhalb eines Absatzformats

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2774

11. Feb 2009, 10:59
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #385079
Bewertung:
(3988 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ siuloong ] D.h. wenn du nachträglich ein anderes Absatzformat zuweist bleiben die Kursivierungen bestehen (und auch ohne Plus-Symbol).


Hallo,

erwähnenswert wäre noch: Klick auf Absatzformat mit Alt-Taste löscht alle manuell herbeigeführten Abweichungen, aber die Zuweisung der Zeichenformate bleibt erhalten. Klick mit Alt-Shift löscht auch die zugewiesenen Zeichenformate.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#385077]

Kursivierungen innerhalb eines Absatzformats

Ingrid Pergande-Kaufmann
Beiträge gesamt:

11. Feb 2009, 11:17
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #385084
Bewertung:
(3967 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke Euch allen für die schnellen und kompetenten Antworten. Habs gleich ausprobiert: Wenn ich über das Zuweisen von Zeichenformaten arbeitet, gibts auch kein + beim Absatzformat. Dann bleibe ich "sauber".

Kann man sich denn auch ein UNIVERSELLES Zeichenformat "kursiv" basteln und in ALLE neuen Dokumente mitschleppen, ohne immer die jeweilige Schriftgröße und -art einem eigens für das jeweilige Dokument angelegten Zeichenformat kursiv (z.B. auch getrennt nach größerem Fließtext und kleinerem Fußnotentext) neu anlegen zu müssen?

Mit Scripts habe ich noch nicht gearbeitet, versuchs aber mal mutig mit dem vorgeschlagenen.

Nochmal danke an alle.
Ingrid


als Antwort auf: [#385077]

Kursivierungen innerhalb eines Absatzformats

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3281

11. Feb 2009, 11:19
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #385085
Bewertung:
(3965 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

Zitat von Michael Pabst erwähnenswert wäre noch: Klick auf Absatzformat
mit Alt-Taste löscht alle manuell herbeigeführten Abweichungen,

Sogar noch besser (je nach Fall): mit dem »Plus-Entferner« in der
Kontrollpalette auch über mehrere Absatzformate hinweg, z.B. um über
den gesamten Textfluss Formatabweichungen zu entfernen.

Zitat ohne immer die jeweilige Schriftgröße und -art einem eigens für das jeweilige Dokument angelegten Zeichenformat kursiv (z.B. auch getrennt nach größerem Fließtext und kleinerem Fußnotentext) neu anlegen zu müssen?

Ja, ein einem Zeichenformat sollte nur das definiert werden, was sich
gegenüber dem Absatzformat ändern soll. Also hier dann nur »kursiv«.
Die anderen Felder alle leer lassen. Somit lässt sich das ZF sowohl
für den Grundtext als auch z.B. für Bildzeilen, Titel, Zwischentitel,
Fußnoten u.s.w. verwenden. Probleme gibt es nur wenn der Schriftschnitt
bei einer Schrift nicht einfach »italic« heisst, sondern z.B. »46 Light Italic«
wie bei der Frutiger. Dann muß man ggf. verschiedene Zeichenformate
anlegen.

Gruß,
Sacha


als Antwort auf: [#385079]
(Dieser Beitrag wurde von siuloong am 11. Feb 2009, 11:22 geändert)

Anhang:
plusentferner.png (18.4 KB)

Kursivierungen innerhalb eines Absatzformats

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12668

11. Feb 2009, 11:22
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #385086
Bewertung:
(3957 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ingrid,

Zitat Kann man sich denn auch ein UNIVERSELLES Zeichenformat "kursiv" basteln und in ALLE neuen Dokumente mitschleppen, ohne immer die jeweilige Schriftgröße und -art einem eigens für das jeweilige Dokument angelegten Zeichenformat kursiv (z.B. auch getrennt nach größerem Fließtext und kleinerem Fußnotentext) neu anlegen zu müssen?


Du weißt, daß die Absatzformate, die Du in InDesign definierst, wenn kein Dokument geöffnet ist, in allen neuen Dokumenten erscheinen. So geht es auch mit den Zeichenformaten, Objektstilen, Tabellen-/Zellenformaten, Farbfeldern ....


als Antwort auf: [#385084]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 11. Feb 2009, 11:23 geändert)

Kursivierungen innerhalb eines Absatzformats

Ingrid Pergande-Kaufmann
Beiträge gesamt:

11. Feb 2009, 11:25
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #385087
Bewertung:
(3950 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lieber Martin, und wenn ich dann keine Schriftart und -größe angebe, passt sich dann das definierte Kursiv-Zeichenformat in einem geöffneten Dokument der dortigen Schriftart und -größe an? Das wäre ja genau das, was ich suche.
Danke, vielmals, Ingrid


als Antwort auf: [#385086]

Kursivierungen innerhalb eines Absatzformats

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3281

11. Feb 2009, 11:39
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #385092
Bewertung:
(3937 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat passt sich dann das definierte Kursiv-Zeichenformat in einem
geöffneten Dokument der dortigen Schriftart und -größe an? Das wäre
ja genau das, was ich suche.

Ja. Wenn im ZF nur das Attribut »Kursiv« definiert ist. Wie gesagt:
bei Schriften mit Bezeichnungen wie »46 Light Italic« ... geht das dann
nicht ... Probier's aus.

Gruß,
Sacha


als Antwort auf: [#385087]

Kursivierungen innerhalb eines Absatzformats

Ingrid Pergande-Kaufmann
Beiträge gesamt:

11. Feb 2009, 11:41
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #385093
Bewertung:
(3931 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
DANKE, danke an alle. Ingrid


als Antwort auf: [#385092]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/