[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) La Cie DVD RW (Porsche Design) brennt zu langsam

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

La Cie DVD RW (Porsche Design) brennt zu langsam

Nils
Beiträge gesamt: 49

4. Feb 2004, 11:11
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(1645 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich habe folgendes Problem.

Ich habe einen DVD-Brenner von La Cie DVD RW (Porsche Design) der seinem Namen überhaupt gar keine Ehre macht. Denn er ist viel zu lahm.

1 DVD braucht in etwas 90 Minuten!!!

Das Innenleben ist ein NEC 1300 A.

Angeschlossen ist das Gerät an einem G4 DUAL 500 MHerz.
OS 10.2.3

Es ist einer der ersten G4-Macs.


Hab keine Ahnung was ich einstellen soll. Trotz 4facher DVD-Geschwindigkeit brennt er so lange.

Hilfeeeee.
X

La Cie DVD RW (Porsche Design) brennt zu langsam

loethelm
Beiträge gesamt: 6029

4. Feb 2004, 11:14
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #68875
Bewertung:
(1645 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Nils,

brennst du mit Toast?
Toast gibt dir einen Vorschlag für die optimale Brenngeschwindigkeit.
Welche ist das?

Schau mal nach Firmware-Updates bei LaCIE bzw NEC.

Oder, oder, oder...

Grüße

Loethelm


als Antwort auf: [#68873]

La Cie DVD RW (Porsche Design) brennt zu langsam

Nils
Beiträge gesamt: 49

4. Feb 2004, 11:20
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #68877
Bewertung:
(1645 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Benutze Toast 6.

Firmware-Updates sind da. Allerdings nur für Windows.

Habs auch mal mit Toast 5 probiert. Genauso lahm.

Könnte es sein, das dieser G4 keine High-Speed USB Ausgänge hat?

Das wäre natürlich ein Knüller.

Gruß
Nils



als Antwort auf: [#68873]

La Cie DVD RW (Porsche Design) brennt zu langsam

Rudolf-51
Beiträge gesamt: 103

4. Feb 2004, 12:27
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #68882
Bewertung:
(1645 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Nils...
Genau das Problem hatte ich auch mit meinem "Porsche". Ich habe auch den USB Anschluss zum Brennen mit Toast benutzt, eine Katastrophe. Hab das Laufwerk danach gegen selbiges mit Firewireanschluss umgetauscht, und siehe da, nun klappts, nun ist ein Porsche wiederum ne Schnecke dagegen...
Muss irgendwie am USB liegen, hab mich aber nicht tiefer damit beschäfigt, da Firewire ja die Alternative ist... zumindest für mich als Macianer...
Herlichst,Rudolf


als Antwort auf: [#68873]

La Cie DVD RW (Porsche Design) brennt zu langsam

loethelm
Beiträge gesamt: 6029

4. Feb 2004, 14:04
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #68907
Bewertung:
(1645 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Nils,

ich war von FireWire ausgegangen. Dein MAC hat nur USB 1.1 kein 2.0.
Das bedeutet ein maximaler hochtheoretischer Datendurchsatz von 12 MBit/sec. Also ca. 1,5 MByte/sec.Bei 4,7 GByte pro DVD sind das ca. 55 Minuten.
Dabei sind keine Kontrolldaten eingerechnet und der praktische Datendurchsatz liegt bei eher 7Mbit/sec, so dass deine 90 Minuten pro DVD normal sind.
Mit deinem Brenner ist also alles in Ordnung. Ein Tausch auf Firewire ist da ratsam.

Grüße

Loethelm


als Antwort auf: [#68873]

La Cie DVD RW (Porsche Design) brennt zu langsam

Nils
Beiträge gesamt: 49

4. Feb 2004, 14:29
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #68910
Bewertung:
(1645 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank für die schnellen und informativen Antworten.

Bin nun am überlegen ob ich den Brenner umtauschen soll, oder eine USB 2.0-Karte in meinen G4 einbaue.

Was wäre denn besser?

Was ist eigentlich schneller? USB oder Firewire?

Liebe Grüße
Nils



als Antwort auf: [#68873]

La Cie DVD RW (Porsche Design) brennt zu langsam

OliSch
Beiträge gesamt: 908

4. Feb 2004, 21:00
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #68986
Bewertung:
(1645 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die praktischen Werte entsprechen zwar nicht unbedingt den theoretischen. Jedenfalls sollte USB 2.0 480 MB/sek schnell sein, FireWire 400 und die neue Variante von FireWire 800.

Ich persönlich würde auf FireWire wechseln. Kläre auf jeden Fall ab, ob das mit der USB 2.0-Karte überhaupt klappt. Ich meine, weils nicht gerade der neueste Mac ist.

Grüsse
Oli


als Antwort auf: [#68873]

La Cie DVD RW (Porsche Design) brennt zu langsam

Rudolf-51
Beiträge gesamt: 103

4. Feb 2004, 21:34
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #68989
Bewertung:
(1645 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo...
Zur Frage, ob USB oder Firewire schneller sei: firewire ist mit grossem abstand die schnellere Verbindung. Nicht umsonst werden speziell alle digitalen Videokameras, bei denen eine grosse Menge an Daten sicher übertragen werden muss, über firewire gesteuert. USB ist eher für langsamere Geräte, wie Drucker, Scanner usw. geeignet.
Übrigens ist Firewire eine Entwicklung von Apple, zusammen mit Sony, wurde damals ganz spezifisch für die sichere Datenübertragung bei Video entwickelt. Zudem ist Firewire im Betrieb deutlich stabiler als USB, wo doch immer wieder mal Problemchen auftauchen.
Im Zweifelsfalle also immer Firewire den vorzug geben, so handhabe ich das seit langen... mit Erfolg
Herzlichst, Rudolf


als Antwort auf: [#68873]

La Cie DVD RW (Porsche Design) brennt zu langsam

loethelm
Beiträge gesamt: 6029

5. Feb 2004, 13:12
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #69084
Bewertung:
(1645 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Rudolf,

USB 2.0 ist in der Theorie wirklich schneller als IEEE1394, wie Firewire (Apple-Name) oder iLink (Sony-Name) wirklich heißt.
Bei Firewire 800 ist der Feuerdraht wieder schneller. Deine Aussage gelten ausschließlich für USB 1.1

Gruezi

Loethelm


als Antwort auf: [#68873]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022