[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Ladegerät vom iPad-1 für iPod-Classic verwendbar?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Ladegerät vom iPad-1 für iPod-Classic verwendbar?

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4434

26. Sep 2011, 20:31
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(8603 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich glaube, ich gönne mir als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk endlich mal einen echten iPod. Und zwar den guten alten Classic mit 160 GB ohne iOS-Schnick-Schnack einfach nur zum Mucke hören.

Jetzt hat der ja kein Ladegerät mehr im Lieferumfang, d.h. Akku laden geht eigentlich nur per USB am Mac oder PC. Weiß jemand, ob man das Ladegerät vom iPad-1 dafür verwenden kann? Ich meine, das ist ja auch nur ein USB-Adapterkabel mit Ladestecker. Ich bin mir aber nicht sicher, ob man das untereinander austauschen kann. Wäre nett, wenn jemand helfen könnte, der evtl. beides hat.

Gruß
X

Ladegerät vom iPad-1 für iPod-Classic verwendbar?

GoeGG-ArT
  
Beiträge gesamt: 2535

26. Sep 2011, 22:02
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #481071
Bewertung:
(8586 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Ladegerät?
Es gibt doch da lediglich ein Stromstecker der USB Anschluss hat
um so ein Gerät (iPhone, iPad..) zu laden :-D

Selbst mein alter iPod (farbdisplay) hatte kein Ladegerät...
Also Ja, würde ich sagen.

gruess
GöGG
www.goegg-art.ch
**************************
|3.5GHz 6-Core Intel Xeon E5|64GB 1867MHz DDR3 | OS X 10.11 | Safari 9.0 (10601.1.56) | FMP14Ad


als Antwort auf: [#481063]

Ladegerät vom iPad-1 für iPod-Classic verwendbar?

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4434

26. Sep 2011, 22:13
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #481073
Bewertung:
(8581 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Es gibt doch da lediglich ein Stromstecker der USB Anschluss hat

ja, den meine ich doch

Zitat Selbst mein alter iPod (farbdisplay) hatte kein Ladegerät...

die allerersten hatten es aber noch, wurde dann aber irgendwann von Apple weglassen - eine der Maßnahmen, die der Aktie zum Höhenflug verholfen haben

Zitat Also Ja, würde ich sagen.

ich hätte es schon gerne abgesichert

Gruß


als Antwort auf: [#481071]

Ladegerät vom iPad-1 für iPod-Classic verwendbar?

GoeGG-ArT
  
Beiträge gesamt: 2535

26. Sep 2011, 23:47
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #481075
Bewertung:
(8549 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nun, wenn Du im Apple-Store einen iPod classic
in den Warenkorb legst, kommen ein "Für Sie empfohlen"
kein "wird benötigt" und ein Ladegerät o.ä. ist da nicht dabei)

Zudem, im Lieferumfang sind
-USB Kabel
-Dock-Adapter
was darauf hinweisen tut, das auch diese iPod's via USB Strom beziehen.
Also Stromstecker mit USB -> iPod Classic, iPod, iPad, iPhone

Somit wird kein Ladegerät benötigt, wurde es auch nie (meines Wissens nach).
Was Du meinst ist die Dockstation zu den iPhones die weggelassen wurden :-D

gruess
GöGG
www.goegg-art.ch
**************************
|3.5GHz 6-Core Intel Xeon E5|64GB 1867MHz DDR3 | OS X 10.11 | Safari 9.0 (10601.1.56) | FMP14Ad


als Antwort auf: [#481073]
(Dieser Beitrag wurde von GoeGG-ArT am 26. Sep 2011, 23:48 geändert)

Ladegerät vom iPad-1 für iPod-Classic verwendbar?

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5933

27. Sep 2011, 00:11
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #481076
Bewertung:
(8536 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Laut Info im US-Apple Store kann das Ladekabel des iPad auch für iPods verwendet werden.

Zitat It also charges iPhone and all iPod models with a dock connector.


Quelle: http://store.apple.com/...t/MC359LL/A#overview

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 32 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (6,1) als Server 2,5 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)


als Antwort auf: [#481075]

Ladegerät vom iPad-1 für iPod-Classic verwendbar?

Jens Naumann
  
Beiträge gesamt: 5143

27. Sep 2011, 08:48
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #481081
Bewertung:
(8480 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Morgen,

ganz von der Hand zu weisen ist die Frage nicht. Es gab früher eine andere PIN-Belegung im Dock-Connector, was zur Folge hat, dass ältere Ladekabel (zumindest von Drittanbietern) nicht mehr zum Laden von aktuelleren Geräten funktionieren. Sowohl meine alte JBL On Stage als auch mein Autoradioverbindungskabel und das Drittanbieterladekabel meines alten iPod Classic sind zum Beispiel nicht in der Lage, mein iPhone zu laden. Umgekehrt habe ich bisher noch keine Probleme gehabt.

Gott grüß die Kunst,
Jens


als Antwort auf: [#481076]

Ladegerät vom iPad-1 für iPod-Classic verwendbar?

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4434

27. Sep 2011, 09:13
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #481084
Bewertung:
(8468 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

danke für Eure Antworten. Es scheint ja so zu sein, dass die i-Devices alle ein Kabel haben, welches praktisch eine Schnittstelle vom Dockanschluß zu USB darstellt. Das ist der sog. Dock-Adapter. Beim iPad ist dann noch der Poweradapter dabei, der auf der einen Seite in die Steckdose kommt und auf der anderen den USB-Stecker vom Dock-Adapter aufnimmt.

Also wenn man den original Dock-Adapter vom iPod nimmt, dann würde der ja auf jeden Fall in den Poweradapter vom iPad passen, da ja USB standardisiert ist. Die Pinbelegung passt dann ja automatisch wenn man iPod und iPod-Kabel verwendet.

Der von Ralf gepostete Link ist gut, gibt es aber so natürlich nicht in D. Ist ja hier auch ein anderer Stecker. Im deutschen Apple-Store gibt es einen Power-Adapter für den iPod für sagenhafte 29,- Euro. OK, der soll den iPod dann aber auch wohl etwas schneller laden können. Kann ich nicht verifizieren.

Ich glaube, ich probiere es erstmal aus und wenn das mit dem iPad-Poweradapter nicht funktioniert dann hole ich mir für 10,- Euro ein Drittanbieter-Teil und evtl. auch einen neuen Nachttischwecker mit Ladefunktion. Jetzt muss ich nur noch überlegen, ob ich in diesem Jahr auch schön brav gewesen bin, damit der Weihnachtsmann es mir auch schon vorher bringt...

Gruß


als Antwort auf: [#481081]

Ladegerät vom iPad-1 für iPod-Classic verwendbar?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18565

27. Sep 2011, 09:50
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #481088
Bewertung:
(8451 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hier hängen stets wild gemischt ipad, diverse Ipods und 2 iphones an den beiden Ladewürfel des Ipad 2 und des Iphone 4. Aber auch an diversen Rechnern wird geladen.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#481084]

Ladegerät vom iPad-1 für iPod-Classic verwendbar?

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

27. Sep 2011, 13:32
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #481111
Bewertung:
(8424 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi there

Grundsätzlich sollte man nicht mit zu schwachen Netzteilen laden
(also NICHT das 8V-Netzteil des iPods für 12V iPads benutzen).
Die Teile werden heiss und können auch gerne mal überhitzen, im
schlimmsten Fall gibts 'nen Brand.

Problemlos ist mit stärkeren Netzteilen schwächere Geräte zu laden.

Aus demselben Grund gibt Apple an dass man die 13'' Notebooks
mit dem Netzteil des 17'' laden kann, nicht aber umgekehrt.

Gruss Stefan

p.s. beim Laden des iPads mit dem 5V-iPhone-Lader wird der Lader
schön warm – mal darauf achten ;-)


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#481088]

Ladegerät vom iPad-1 für iPod-Classic verwendbar?

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5933

27. Sep 2011, 13:54
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #481112
Bewertung:
(8402 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Stefan,

ich glaube du verwechselst hier Volt und Watt. Ich würde jedenfalls keinen 8-Volt-Akku mit einem Ladegerät laden, dass eine Sekundärspannung von 12 Volt abgibt.

Was die Netzteile der MacBooks (Pro) betrifft, diese unterscheiden sich nicht in der Sekundärspannung (16,5-18,5 Volt), sondern in der Leistung, 60 bzw. 85 Watt.

Und man kann ein 17er MBP durchaus mit dem Netzteil eines 13ers laden, es dauert nur halt länger. Unter Umständen könnte es sein, dass es überhaupt nicht lädt, nämlich wenn das MBP während des Ladens voll ausgereizt wird und Prozessor und Festplatte ständig rödeln…

Das lässt sich mit der Lichtmaschine im Auto vergleichen. Gerade bei Kleinwagen mit entsprechend schwacher Lichmaschine passiert es immer wieder, dass die Batterie nach wenigen Monaten ihren Geist aufgibt, weil manche Leute auch bei kürzesten Strecken die Klimaanlage auf "voll" laufen lassen und der Lichtmaschine nicht mal die Chance geben, den beim Motorstart verbrauchten Strom der Batterie wieder aufzuladen…

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 32 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (6,1) als Server 2,5 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)


als Antwort auf: [#481111]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
23.11.2020 - 24.11.2020

Digicomp Academy AG, Luzern, St. Gallen, Zürich
Montag, 23. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 24. Nov. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Advanced-Kurs erlernen Sie weitergehende Methoden im Dokumentenaufbau, der Typografie und im Bereich Layouttechniken. Nach diesem Kurs können Sie strukturierte Dokumente erstellen oder bestehende effizienter anpassen.

Preis: CHF 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-indesign-cc/kurs-indesign-cc-advanced

Veranstaltungen
23.11.2020 - 24.11.2020

Digicomp Academy AG, Basel und Bern
Montag, 23. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 24. Nov. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Mit After Effects können Sie visuelle Effekte und Animationen für Video, Web, DVD und Blu-Ray erzeugen. In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen kennen und sehen inspirierende Anwendungsbeispiele, die Ihnen helfen, Ihre eigenen Ideen umzusetzen.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-after-effects-cc/kurs-adobe-after-effects-basic

Neuste Foreneinträge


Script um 2 Items von CC Library auf eine Seite zu plazieren

Bilder exportieren

Satz für blinde bzw. seheingeschränkte Menschen

Mockup Alias Ebene erstellen

Preflight Ticket Signature Preflight.p12

Fußnote im Fließtext Fett dargestelllt?

Abbildungsunterschriften: Numerierung pro Kapitel neu

ExtendScript Toolkit CS6 - Fenster von 'suchen & ersetzen' erscheint nicht mehr

Grep suche nur erster Fund anzeigen

Spaltenfarben in Tabelle mit Script
medienjobs