[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Langsamer Systemstart

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Langsamer Systemstart

Henri
Beiträge gesamt: 11

4. Dez 2002, 09:43
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(8186 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Manchmal passierts, dass OSX 10.2.1 extrem langsam startet und auch nicht korrekt funktioniert. Rucklige Programmstarts und Dockbewegungen usw., mühsam langsame Aktionen - völlig mac-unlike. Und dies nach einer kompletten System-Neuinstallation.
Nach dem Neustart läuft die Maschine, wie wenn nix gewesen wäre.
Mac-Mystik oder was? Kennt jemand das Phänomen und eine clevere Lösung?
Henri
X

Langsamer Systemstart

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9370

4. Dez 2002, 10:55
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #18421
Bewertung:
(8184 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Auf jeden Fall das Update auf 10.2.2. machen,
evtl. wird es dann besser....

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de


als Antwort auf: [#18406]

Langsamer Systemstart

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

4. Dez 2002, 11:36
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #18424
Bewertung:
(8184 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi henri,

hast du irgend etwas spezielles gemacht? eine separate swap-partition? wie viel ram?

Grüsse David Uhlmann

MACOSX // DATENHANDLING
http://www.wissen-wie.ch


als Antwort auf: [#18406]

Langsamer Systemstart

Henri
Beiträge gesamt: 11

4. Dez 2002, 11:59
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #18429
Bewertung:
(8184 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ciao David,
Mac: QS 867, 1.5 GB Ram, nix spezielles - das ist ja das Seltsame.
Fremdteile: usb-overdrive, tinkertool, iMate, asm


als Antwort auf: [#18406]

Langsamer Systemstart

Claus
Beiträge gesamt: 613

4. Dez 2002, 12:19
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #18432
Bewertung:
(8184 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das Update von 10.2.1 auf 10.2.2 bringt gar nix... neuen Systemordner anlegen!!! Das würde ich raten, denn da ist was faul!

http://www.ccheng.de


als Antwort auf: [#18406]

Langsamer Systemstart

tomreuter
Beiträge gesamt: 800

4. Dez 2002, 17:12
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #18492
Bewertung:
(8184 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Auch bei mir sucht er manchmal ziemlich lang nach irgendwelchen Netzwerk-Ressourcen. Vor allem dann, wenn ich mein iBook aus dem Netz gezogen habe und vorher vergessen habe, ihn am G4 abzumelden. Dann gehe ich immer erstmal 'ne Runde Kaffeetrinken. Ich glaube, dann ist er so böse mit mir, daß er sich das sogar für einen Neustart merkt.

Viele Grüße,
Thomas Reuter


als Antwort auf: [#18406]

Langsamer Systemstart

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

4. Dez 2002, 23:31
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #18523
Bewertung:
(8184 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hast du ev. billig rams drinnen?
wenn der mac beim neustart ständig "wartet": timeserver-abgleich rausnehmen!


Grüsse David Uhlmann

MACOSX // DATENHANDLING
http://www.wissen-wie.ch


als Antwort auf: [#18406]

Langsamer Systemstart

SuPerNova
Beiträge gesamt: 159

5. Dez 2002, 16:00
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #18608
Bewertung:
(8184 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Schau Dir einmal mal wenn das Problem wieder auftritt mit dem Befehl:

top -au

im Terminal an was dann am meisten "Saft" verbraucht das Dir der Finder "zusammenbricht". Die Option u sortiert Dir die Verbraucher zuoberst an die Liste. So kannst Rückschlüsse ziehen wo das Problem ist.

Christoph Müller

-------------------------------------
computing in the name of the root.


als Antwort auf: [#18406]

Langsamer Systemstart

Kosjer D
Beiträge gesamt: 115

5. Dez 2002, 21:34
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #18654
Bewertung:
(8186 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
immer wieder hilfreich in sachen systemstart beschleunigen ist zum einen unter dem dienstprogramm "verzeichnissdienste" die checkboxen in der option netinfo alle wegzuklicken.. sprich das suchen des computers sich beim hochfahren mit einem netzwerk zu verbinden... davon ausgenommen sind natuerlich server die in den startobjekten liegen... einfach alles wegklicken wie gesagt bei netinfo...
zum anderen bringt es noch einiges in seinen jeweiligen umgebungen unter netzwerk in den systemeinstellungen.. alle unnoetingen netzwerkverbindungsmoeglichkeiten zu loeschen bzw auszuklicken falls nicht benoetigt.. sprich habt ihr dsl reicht es nur ethernet (integriert) am leben zu lassen... den rest loeschn bzw wegklicken.. und schwupp duerfte euer bootvorgang nur noch so flutschen.. cheers k_D


als Antwort auf: [#18406]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.11.2020 - 01.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 30. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 01. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-premiere-pro-cc/kurs-adobe-premiere-pro-cc-basic

Veranstaltungen
01.12.2020 - 03.12.2020

ortsunabhängig
Dienstag, 01. Dez. 2020, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. Dez. 2020, 11.30 Uhr

Online Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Webinar, das wir vom 1. – 3. Dezember 2020 gemeinsam mit unserem Partner und InDesign-Experten Klaas Posselt von einmanncombo organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Webinar unter Anleitung arbeiten. Während des Webinars haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Inhalte der einzelnen Webinare: Die Webinar-Serie besteht aus vier Teilen (Inhalte folgend). Diese bauen aufeinander auf, können aber, mit den entsprechenden Vorkenntnissen, auch einzeln besucht werden. Webinar 1 – Grundlagen (1. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Fundiertes Grundlagenwissen über barrierefreie PDF-Dokumente bildet die Basis einer erfolgreichen Umsetzung in InDesign, um die dafür notwenigen Werkzeuge richtig einsetzen zu können. â–ª Warum barrierefreies PDF? â–ª Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien â–ª Anforderungen an barrierefreie PDF-Dokumente â–ª Basiswissen zur Umsetzung in InDesign â–ª Einordnung axaio MadeToTag Webinar 2 – Einstieg MadeToTag (2. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Anhand eines InDesign-Beispieldokumentes wird eine Publikation Schritt für Schritt mit MadeToTag barrierefrei gemacht. â–ª Warum MadeToTag nutzen? â–ª Nützliche Funktionen/Mehrwert gegenüber InDesign â–ª Arbeitsschritte in der Übersicht â–ª Gemeinsam ein Dokument barrierefrei machen, Schritt für Schritt â–ª Ausgabe als barrierefreies PDF/UA Webinar 3 – Spezielle Aufgaben mit MadeToTag meistern (3. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Bestimmte Inhalte, wie unpassend erstellte Inhalte (z.B. manuelle Trennungen), komplexe Tabellen oder Formulare, können in einer barrierefreien Umsetzung sehr störend oder gar kniffelig sein. MadeToTag kann hier Hilfestellung leisten. â–ª Probleme finden und beheben â–ª Komplexere und richtig komplexe Tabellen â–ª Formulare â–ª Schneller Arbeiten mit Shortcuts â–ª Vorlagen aufbauen Ziele der Webinar-Serie: â–ª Grundlagen barrierefreier Dokumente kennen â–ª Barrierefreie Dokumente in InDesign mit MadeToTag vorbereiten und ausgeben Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr für alle drei Webinare beträgt € 89,- (zzgl. MwSt.) Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das axaio-Team

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://en.xing-events.com/OEBIDIR.html

Erstellung barrierfreier PDF-Dokumente mit InDesign & MadeToTag

Neuste Foreneinträge


Acrobat Pro Farbauszüge drucken

Großformat Druckdaten anlegen

Mockup Alias Ebene erstellen

Interaktive PDFs - Ebenenansicht speichern

Pantone - reiner Buntaufbau

Vorschlag vor Überschrift

Systemschriften nicht anzeigen Fontexplorer

Script um 2 Items von CC Library auf eine Seite zu plazieren

Quellenangaben von Bildern innerhalb des Dokumentes pflegen

Anpassung von Scriptfunktion auf Bleedbox
medienjobs