[GastForen Archiv Adobe GoLive Layer im NS, IE, Opera gleich positionieren

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Layer im NS, IE, Opera gleich positionieren

linsche_binsche
Beiträge gesamt: 10

15. Mai 2003, 17:00
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(1169 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich mal wieder ;-)

Habe auf einer Seite einen Layer absolut positioniert. Nun steht er z.B. auf dem PC im IE richtig, aber im NS und Opera falsch und zwar genau 1px zu weit unten. Das gleiche Problem auch auf dem Mac. Da steht er im IE auch 1 px zu weit unten. Das einzige, wo er richtig steht ist aufm PC im IE. Gibt es ne möglichkeit, das Browser- und Plattformunabhänig zu machen?

Gruß und Danke

Aline
X

Layer im NS, IE, Opera gleich positionieren

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9469

15. Mai 2003, 23:01
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #35582
Bewertung:
(1169 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja, wenn Du JavaScript programmieren kannst
und alle Browserunterschiede abfängst...

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de


als Antwort auf: [#35529]

Layer im NS, IE, Opera gleich positionieren

Petra Rudolph
Beiträge gesamt: 1554

16. Mai 2003, 09:21
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #35603
Bewertung:
(1169 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
nee, das klappt auch nicht richtig, da sich Opera tarnen kann.
Eine exakt gleiche Darstellung in allen Browsern auf allen Plattformen wirst du wohl kaum erreichen.

Gruß Petra

http://www.webministration.de
http://www.quicktoweb.de


als Antwort auf: [#35529]

Layer im NS, IE, Opera gleich positionieren

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9469

16. Mai 2003, 09:45
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #35604
Bewertung:
(1169 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin Petra,

ich wollte doch nicht gleich alle
Hoffnungen zerstören... ;-)

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de


als Antwort auf: [#35529]

Layer im NS, IE, Opera gleich positionieren

linsche_binsche
Beiträge gesamt: 10

16. Mai 2003, 10:04
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #35607
Bewertung:
(1169 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo erstmal ;-)

Hmm, danke für die Antworten. Das mit dem JavaScript lassen wir dann wohl mal, wenns eh nicht klappt...

Was schlagt ihr den vor, für wen bzw. was soll ich es denn optimieren? PC und IE Explorer, oder PC und MAC Netscape, Opera. Wahrscheinlich wohl das erstere, da die meisten User halt den IE Explorer standardmäßig auf dem Computer haben. ODER????

Grüßle ALINE


als Antwort auf: [#35529]

Layer im NS, IE, Opera gleich positionieren

Petra Rudolph
Beiträge gesamt: 1554

16. Mai 2003, 10:34
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #35613
Bewertung:
(1169 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hier findest du Statistiken rund um Browser, Plattformen, Auflösungen... http://www.webhits.de/deutsch/webstats.html

Der ganze Optimierungsquatsch entfällt, wenn du dich auf ein fließendes Design stützt.
Ich bin der Ansicht, dass die Zeit für ein reines CSS-Layout (also mit Schweberahmen) noch nicht gekommen ist. Mit Tabellen arbeitet man derzeit noch besser, da Netscape 4.x sich leider noch hält.

Es lassen sich auch fließende Designs mit Rahmen machen. Guck mal hier: http://glish.com/css/
Sei aber nicht enttäuscht, wenn NN4.x da nicht mitmacht.

Gruß Petra

http://www.webministration.de
http://www.quicktoweb.de


als Antwort auf: [#35529]

Layer im NS, IE, Opera gleich positionieren

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9469

16. Mai 2003, 10:38
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #35616
Bewertung:
(1169 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Und er entfällt auch, wenn Du beim Layout
etwas weniger auf ganz genaue Maße guckst,
es ist dann halt immer einen ganz kleinen
Tick anders. Es ist eben keine Print-Design
und was der User vor Ort noch alles an
seinem System verstellt hat (Farben, Schriften
etc.) kannst Du eh nicht beeinflußen.

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de


als Antwort auf: [#35529]

Layer im NS, IE, Opera gleich positionieren

omich
Beiträge gesamt: 33

16. Mai 2003, 16:25
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #35680
Bewertung:
(1169 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dirk und Petra, ihr redet mir von der Seele :)
Danke


als Antwort auf: [#35529]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow